Verblödungsfernsehen nochmals gesteigert

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von maiden, 16. Juli 2007.

  1. maiden

    maiden Lever duat us slav

    wer glaubte, man könne die Verblödung auf den Privaten nicht noch steigern, der lese dies hier: (Quelle Spiegel)

    Brutaler Sparkurs bei Sat.1: Die Informationsprogramme werden trotz guter Quoten auf ein Minimum zusammengekürzt. Schon am Dienstag wird es "Sat.1 am Mittag" und "Sat.1 am Abend" nicht mehr geben - die Mitarbeiter haben erst kurz vorher davon erfahren.

    Berlin - Dass es so schnell gehen würde, war dann doch für viele ein Schock: Um 12.30 Uhr am Montag hatten die Mitarbeiter von "Sat.1 am Mittag" einen Termin bei Senderchef Matthias Alberti. Der verkündete ihnen im distanzierten Ton, die gerade ausgestrahlte Sendung sei ihre letzte gewesen. Schon am Dienstag soll stattdessen "Richterin Barbara Salesch" laufen.
    _________________________

    Richterin Barbara Salesch ersetzt also Information.

    Blöder geht’s echt nicht mehr.
    Aber das sagte ich schon mal.

    Und der Clou: während wegen des angeblich nötigen Sparkurses über Entlassungen gesprochen wird genehmigen sich die Vorstände höhere Gehälter.
     
  2. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Brot und Spiele – mehr bedarf es nicht!

    :augenring
     
  3. batrat

    batrat Wolpertinger

    Tja , wie heist es so schön : "Im Seichten kann man nicht ertrinken" :biggrin:

    Man könnte auch sagen "Die Millionen von Fliegen, die sich auf einem Haufen Scheisse niederlassen, können sich nicht irren" :crazy: :kotz:
     
  4. batrat

    batrat Wolpertinger

Diese Seite empfehlen