verdammter Dreck. Was ist da nur los?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von maiden, 14. Mai 2003.

  1. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Dieses OS X macht mich noch wahnsinnig.
    Gestern den ganzen Mist neu installiert weil dieses System irgendwelche Gigabite-Dateien eigenmächtig angelegt hat und plötzlich nix mehr ging - einen ganzen Tag verplempert.

    Das System nervt weiter.
    Oft kann ich plötzlich manche Ordner nicht öffnen - Finder schmiert ab. Danach kann ich keine icons auf dem Desktop verschieben. Manche icons kommen nach dem Abschmieren des Finders gar nicht mehr zum Vorschein.
    Zum Kotzen!
    Den ganzen Mist nochmal installieren? Keinen Bock mehr. Ich bin ja mehr damit beschäftigt, als an der Kiste zu arbeiten.

    fsck -y sagt auch nur: alles ok
    Erste Hilfe -"Hilfe"(?) sagt auch: alles ok

    Was ist da los - verdammt verdammt verdammt?

    OS 10.2.6
     
  2. dumpfbacke

    dumpfbacke New Member

    will ja net munken, aber schonmal daran gedacht dasz es eher an der hardware liegt!? zb. arbeitsspeicher? keine ahnung, aber ich hab noch nie solche probs gehabt, kann net NUR am system liegen.... schon gar net wennst es neu installed hast!
     
  3. maiden

    maiden Lever duat us slav

    dann müßte die Hardware -noch kein Jahr alt, ja ganz plötzlich kaputt gegangen sein. Hardwaretest findet auch keine Fehler.
    Nach der gestrigen Neuinstallation ging es ja für kurze Zeit.
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    *ähem*

    Fummeln Herr maiden möglicherweise gern an Rechten rum? (nein, ich meine nicht die Angie-Fans)

    Verschieben oder benennen Herr maiden gerne um, wie das so "alte" 9-User an sich haben?

    RAM-Riegel vom Billig-Höker drin?

    Apple-"fremde" Hardware in Gebrauch, die zicken könnte?
     
  5. Harlequin

    Harlequin Gast

    Ordner nicht oeffnen ?
    Vielleicht hilft mittels der Installations CD die Eigentuemer und Zugriffsrechte zu reparieren.
    (Unter Erste Hilfe)

    Gruss Harlequin

    .
     
  6. dumpfbacke

    dumpfbacke New Member

    "dann müßte die Hardware ja ganz plötzlich kaputt gegangen sein"
    eigentlich habe ich noch nie erlebt dasz einen Harddisc oder n ram riegl schön langsam über einen langen zeitraum kaputt geht. meistens machts grrr und dann is hin. dauert nur ne zehntel sekunde ;-)
     
  7. quick

    quick New Member

  8. Glaube auch nicht, dass das am OS liegt. Ist vermutlich ein Hardwaredefekt, maiden - RAM oder HD. Und das kann schnell gehen.
     
  9. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Antwort:

    Nein

    Nein

    Nein

    Nein


    Nachtrag: OS 9 läuft einwandfrei und ohne Zicken.
     
  10. maiden

    maiden Lever duat us slav

    auch schon erledigt. Leider keine Änderung.
     
  11. shooterko

    shooterko New Member

    OS 9 hat auch kein Prob mit Rechten (Zugriffs-)

    Haste die schon repariert? Mit erste Hilfe?

    CU
    ShooTerKo

    [NACHTRAG] ZU SPÄT [/NACHTRAG]
     
  12. Taleung

    Taleung New Member

    Tipp aus'n Macworld Forum


    Before you do a clean install, try creating a new user and logging in as the new user. Does the new user have the same problems? If not, then you have a (probably) relatively easy to solve user problem...
     
  13. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    Ich wiederhole mich zwar ungern, aber nur ein Wort: ... eh, du weisst ja welches.

    Warum?

    Wie ich im anderen Thread erklärt habe, könnte die Disk Directory beschädigt sein. Wenn es so ist, hilft es nicht, einfach das System neu zu installieren, im Gegenteil, es macht alles nur noch schlimmer, das Verzeichnis kommt noch mehr durcheinander.

    Es gibt nur zwei Lösungen: 1) DiskWarrior laufen lassen (meinetwegen *zwei* Nächte lang) oder 2) die ganze HD initialisieren, und zwar "zero formatting", also alles mit Nullen überschreiben.

    Betreffend RAM Riegel:
    Auch das könnte eine Fehlerquelle sein, auch wenn es sich um "gutes" RAM handelt. Bei meinem G4 hatte ich mal nach RAM Einkauf unerklärbare Abstürze. Dann habe ich einfach die *Reihenfolge* der Riegel geändert. Hat geholfen.
     
  14. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hast Du inzwischen den DiskWarrior mal durchlaufen lassen oder die Platte neu initialisiert ?
     
  15. maiden

    maiden Lever duat us slav

    vor der Installation habe ich natürlich die Platte entsprechend vorbereitet. Die Fehler wegen beschädigter Direktories werden ja auch nicht mehr angezeigt. Es werden überhaupt keine Fehler mehr gemeldet und die Kiste läuft jetzt auch seit vorhin ohne Mucken.

    DiskWarrior mag ja gut sein, aber das Teil zwei Nächte und den Tag dazwischen durchlaufen zu lassen, ist nicht wirklich praktikabel.
     
  16. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    Es kommt wohl immer darauf an, ob man vor dem Notfall Backups gemacht hat oder nicht... Manche Daten dürften durchaus mehr als zwei Nächte wert sein.
     
  17. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Dieses OS X macht mich noch wahnsinnig.
    Gestern den ganzen Mist neu installiert weil dieses System irgendwelche Gigabite-Dateien eigenmächtig angelegt hat und plötzlich nix mehr ging - einen ganzen Tag verplempert.

    Das System nervt weiter.
    Oft kann ich plötzlich manche Ordner nicht öffnen - Finder schmiert ab. Danach kann ich keine icons auf dem Desktop verschieben. Manche icons kommen nach dem Abschmieren des Finders gar nicht mehr zum Vorschein.
    Zum Kotzen!
    Den ganzen Mist nochmal installieren? Keinen Bock mehr. Ich bin ja mehr damit beschäftigt, als an der Kiste zu arbeiten.

    fsck -y sagt auch nur: alles ok
    Erste Hilfe -"Hilfe"(?) sagt auch: alles ok

    Was ist da los - verdammt verdammt verdammt?

    OS 10.2.6
     
  18. dumpfbacke

    dumpfbacke New Member

    will ja net munken, aber schonmal daran gedacht dasz es eher an der hardware liegt!? zb. arbeitsspeicher? keine ahnung, aber ich hab noch nie solche probs gehabt, kann net NUR am system liegen.... schon gar net wennst es neu installed hast!
     
  19. maiden

    maiden Lever duat us slav

    dann müßte die Hardware -noch kein Jahr alt, ja ganz plötzlich kaputt gegangen sein. Hardwaretest findet auch keine Fehler.
    Nach der gestrigen Neuinstallation ging es ja für kurze Zeit.
     
  20. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    *ähem*

    Fummeln Herr maiden möglicherweise gern an Rechten rum? (nein, ich meine nicht die Angie-Fans)

    Verschieben oder benennen Herr maiden gerne um, wie das so "alte" 9-User an sich haben?

    RAM-Riegel vom Billig-Höker drin?

    Apple-"fremde" Hardware in Gebrauch, die zicken könnte?
     

Diese Seite empfehlen