Verdammtes 10.3.5!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Krikri, 15. August 2004.

  1. Krikri

    Krikri New Member

    Houston, we gotta problem:

    So wies aussieht, kann ich mich ja noch zu den glücklicheren schätzen, den bei mir spinnt das Update nicht so grauenhaft wie bei vielen anderen, aber trotzdem nerven meine Probleme:

    1. Die Icons werden, sofern sie nicht nur ein Ordner sind, nicht mehr angezeigt! Vorhin hat es plötzlich mal für alle fehlenden Icons einen Black & White Ordner angezeigt! Sah echt unschön aus, da könnt ihr mir glauben...

    2. Die USB-Ports wollen nicht mehr! Bei der Logitech-Maus fliesst nicht einmal mehr der Strom! Sprich: Ich kann nur noch mit dem Trackpad arbeiten...

    Kann mir jemand helfen? Vielleicht noch etwas, das euch helfen könnte: Am Ende der Installation des Updates hat die Software Aktualisierung sich aufgehängt und sofort beendet! In den Systemeinstellungen steht aber, dass alles erfolreich installiert wurde! Kam mir aber trotzdem komisch vor...

    Bitte helft mir!

    Kris
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Wenn es techisch geht, update noch einmal drüber.
    Nimm aus dem Receiptsordner die 10.3.5pkg raus.Und installier dann das 10.3.5 noch einmal.
     
  3. Krikri

    Krikri New Member

    receiptsordner? ist mir fremd... wo find ich das?

    kris
     
  4. Krikri

    Krikri New Member

    aha, gefunden... mal sehen.. ich werds jetzt nochmals installieren...

    kris

    danke für die hilfe!
     
  5. Krikri

    Krikri New Member

    da stellt sich mir aber ein problemchen in den weg...
    das pkg aus dem receiptsordner lässt sich nicht installieren, "da das archiv für das paket nicht gefunden wurde"!
    und das neu downgeloadete dmg-file lässt sich nicht aktivieren: aktivierung fehlgeschlagen...

    wie kann ichs denn sonst noch machen?

    kris
     
  6. Krikri

    Krikri New Member

    ausserdem heisst es, die ressource sei zeitweilig nicht verfügbar...
     
  7. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    du sollst ja auch nicht das pkg nochmal installieren sondern das update. am besten das combo... beseitigt jede menge probleme und wurde hier schon ausgiebigst diskutiert.

    ..ach ja das pkg wegwerfen. oder du lässt es in seinem ordner und installierst einfach drüber..
     
  8. naklar

    naklar New Member

    das .pkg im receiptsordner ist nur eine art empfangsquittung für deinen rechner. wenn du mal die grösse der datei anschaust wirst du es merken...

    dieses pkg (im receiptsordner) löschen, update nochmals herunterladen, sofern du es nicht irgendwo abgelegt hast und nochmals installieren...

    viel glück!
     
  9. Krikri

    Krikri New Member

    und was kann ich tun, wenn sich das .dmg-file nicht öffnen lässt, aufgrund " die ressourcen sind zeitweilig nicht verfügbar"?

    kris
     
  10. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Melde dich mal vom Rechner ab und wieder an.
    Wenn das nicht reicht , mach schnell einen Neustart.
     
  11. Krikri

    Krikri New Member

    vielen dank für eure hilfe, ich konnte das problem nun lösen! ich war kurz bei einem freund, der hat mir das dmg file aktiviert, gebrannt und dann konnte ich es bei mir installieren! ich habe jetzt das combo file installiert, macht das einen unterschied, ob man jetzt 10.3.4 und 10.3.5 oder nur das 10.3.5 combo installiert?

    jetzt läuft wieder alles wunderbar und einwandfrei, bis jetzt...

    hoffe, dass es so bleibt!

    also nochmals ein herzliches dankeschön!

    kris
     
  12. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Aber nur kurzfristig, repariere mal die Rechte auf Deiner Platte mit dem Festplatten Dienstprogramm, besorge Dir z.B. Onyx und räume mal auf damit.
     
  13. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    wieso nochmal. hat an dem post vorher irgend etwas nicht gestimmt. :confused:
     
  14. kawi

    kawi Revolution 666

    Ich würde erstmal mit Boardmitteln alles probieren und wenn es dann läuft - dann würde ich es dabei belassen!

    Ich halte es für spekulativ das als "kurzfristig" zu bezeichnen.
    Nach der Installation eines Combo updates wurden alle neuen teile nochmal neu eingespielt und ersetzt. Wenn also vorher ein fehler da war, dann ist er jetzt beseitigt.

    Und sorry, bei tipps wie "besorge dir Onyx und räume mal damit auf" ohne weitere Anleitung oder hinweise halte ich für leichtsinnig.
    Es wäre nicht das erste mal das user dann einfach wild alles durchklicken in der annahme "viel hilft viel" ohne zu wissen was sie tun. Dann werden mal genausoschnell alle .ds_store dateien gelöscht und danach wird sich beschwert das der Finder alle darstellungsoptionen verloren hat, das sich icons nicht mehr an dem ort befinden wo sie zuletzt waren etc ...
    Man klickt alles durch ohne zu wissen was man tut denn wo optimieren drauf steht kann ja nix schlechtes drin sein und voila reiht sich ein Problem ans nächste.
    Der nächste user sagt "geh mal mit cocktail drüber" und prompt wird auch das gemnacht, willkürlich prebindings ausgeführt, dateien gelöscht die eigentlich da sein sollten usw ...
    gut 50% der probleme hier ist locker auf den dauereinsatz seolcher Tools zurückzuführen wenn man nicht weiß was man da eigentlich macht.

    Wenn ein zweites drüberbügeln des Updates die probleme beseitigt hat - dann sind sie beseitigt. Punkt.
     
  15. Macziege

    Macziege New Member

    Mache dir doch mal eine Kopie von dieser, ach so richtigen Anweisung, damit du sie nicht immer wieder neu schreiben musst. Gebrauchen wirst du den Text bestimmt noch öfter.

    Gruß
    Klaus
     
  16. Macci

    Macci ausgewandert.

    Das ist die 823. Kopie ;)

    oder so...

    und er hat immer noch recht :D
     
  17. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Leider sind die Bordmittel immer noch nicht in der Lage, die Cache Verzeichnisse zu bereinigen, dort ist immer noch ab und zu ein Korken drin.
    In der Regel hört man mit einer Reparatur auf wenn es wieder funktioniert, also z.B. nach dem Rechte reparieren.
    Aber Du hast Recht das geht alles mit Bordmittel, ist nur nicht wirklich "Mac like".
    Im Terminal ist nicht jeder zu Hause, womit ich alles bisher gerade gezogen haben ohne "ominöse" Tools.
    Und solange das System noch weitere Probleme hat ist es kurzfristig, da die Probleme sonst sehr wahrscheinlich beim nächsten Update erneut auftreten.
    Es hilft auch nicht wenn Dateien ersetzt werden, wenn andere z.B. eines der Caches, tmp, logfiles oder nicht ersetzten Dateien das Problem hat.
    Aber dann kannst Du ja wieder es als spekulativ bezeichnen.
    Im Gegensatz zu vielen anderen habe ich immer noch das selbe gut laufende System auf dem Cube was mal ursprünglich ein OSX.0.3 gewesen ist und inzwischen bis X.3.5 aktualisiert wurde ohne Probleme oder Performanceprobleme.
    Es wurde nur durch die Umbauten der Festplatte (20>40>80>120/2>120/8) ein paar mal geclont (CCC).
    Und Tools mussten bisher nur an die externe Festplatte (Disk Warrior) nach einem Absturz unter OS9.
     
  18. avw

    avw New Member

    Wenn das System nun ohne Probleme läuft, dann besorg Dir unbedingt Norton und lass alles irgendwie mögliche über die Festplatte laufen. Es könnte ja sein, dass Du nur glaubst, dass Dein Mac kein Problem hat, während tief in ihm drinn doch noch ein Problemchen schlummert...

    Und falls Du fragen zu Norton hast, frag am besten Kawi....

    :party: :party: :party:
     
  19. Macziege

    Macziege New Member

    Dir ist wohl nicht klar, dass auf Verrat vom Macgeheimnissen die Todesstrafe steht?:tongue: :angry: :D
     
  20. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Bestimmt nein, den habe ich schon zur DOSenzeit nicht wirklich genutzt, bis auf den AV und das werde ich bei MacOSX nicht anfangen, einmal im Leben unter OS9 und kaputt repariert, das reicht.
    Entweder die Bordmittel können es oder der DiskWarrior und wenn das nicht hilft, Platte putzen und Backup zurück clonen fertig.
     

Diese Seite empfehlen