Verdienen Lokführer wirklich so wenig ?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Hop Singh, 19. Juli 2007.

  1. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Ich höre in den Nachrichten, dass die Lokführer als Einstiegsgehalt 1970 € verdienen, maximal 2142 €. Die Gewerkschaft fordert, dass maximale Gehalt auf 3000 € anzuheben.
    Ich schätze mal, dass zu dem Gehalt noch einiges an Zulagen dazu kommt.
    Dennoch finde ich dieses Grundgehalt für so einen verantwortungsvollen Job doch extrem niedrig.
    Davon eine Familie zu ernähren dürfte schwierig werden.
    Ich unterstütze die Forderung der Lokführer.
    Mich kotzt dieser Geiz und dieses Verzicht predigen gegenüber hart arbeitenden Menschen schon lange an.
    Legt die ganze Scheiße doch mal für 4 Wochen lahm. Die müssen Euch mehr Geld geben.
     
  2. Holloid

    Holloid New Member

    Brutto,oder Netto...??
     
  3. Holloid

    Holloid New Member


    Mich kotzt das Wort Neiddebatte an.Diese Wort (vorher kommt es?) verschleiert warum es geht.Ich bin nicht Neidisch auf das was mein Chef verdient,ich will das verdienen was meiner Tätigkeit entspricht.Ich will soviel verdienen um davon leben zu können.Das Wort "Neiddebatte" ist absichtlich negativ gewählt um sein Wohlstand (ist natürlich verdient)zu erklären,und alle anderen sind Neidhammel darzustellen...
     
  4. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Brutto
     
  5. Holloid

    Holloid New Member

    Dann sollten sie Streiken..
     
  6. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Laut der neuesten Stern-Übersicht verdient ein/e Lokführer/in im Schnitt 2.762 Euro brutto. Der Beispielarbeitnehmer im Stern, 40 Jahre, verheiratet, 2 Kinder, verdient EUR 2.500 brutto.

    Ein/e Pilot/in verdient im Schnitt EUR 6.927 brutto. Die Beispielarbeitnehmerin im Stern, 30 Jahre, verheiratet, keine Kinder, verdient EUR 5.100 brutto.
     
  7. juenger_gutenberg

    juenger_gutenberg Active Member

    Glücklich wer ein Auto hat.

    :augenring
     
  8. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Eben.

    Just an den Tagen, als die Jungs streikten, hatte ich kein Auto und wollte eigentlich mit der Bahn ins Büro fahren.

    Das Ende vom Lied: Ich nahm mein Fahrrad. Ist klasse, wenn es ein regnerisches Wetter ist und man ca. 20 km fahren muß.

    Das kriegt man einen Haß, das kann ich Euch sagen. :teufel:
     
  9. maceddy

    maceddy New Member

    Ach das waren noch Zeiten als Lokführer Beamte waren.....

    maceddy
     
  10. Holloid

    Holloid New Member

    Wenn du EPO genommen hättest,währste schneller gewesen.
     
  11. Holloid

    Holloid New Member

    Streik muss Wehtun..
     
  12. Holloid

    Holloid New Member

    Was heist im Schnitt?...mit Wochenende und Nachtarbeit??
     
  13. pewe2000

    pewe2000 New Member

    „Neiddebatte“ wie auch „Gutmensch“ sind perfide Schöpfungen interessierter Kreise.
     
  14. maceddy

    maceddy New Member

    Ja, leider vergessen unsere Mitmenschen die sich Kunde und Verbraucher nennen und darum noch billiger kaufen wollen das sie in der Kette als Arbeitnehmer auch wieder Mitmenschen haben die für dehren Tätigkeit auch wieder weniger bezahlen wollen.

    Die wichtigste Arbeit in diesem Land leisten die Totengräber, ohne die würde es gewaltig stinken, bezahlt werden sie aber wie Bettler.

    maceddy
     
  15. maceddy

    maceddy New Member

    Vergessen:

    Indien ist weit weck, das Kastendenken ist bei uns schon angekommen.

    maceddy
     
  16. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Woher soll ich das wissen?
     
  17. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Sind wir heute wieder witzig?
     
  18. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Wem?
     
  19. Holloid

    Holloid New Member

    möglichst vielen..
     
  20. Holloid

    Holloid New Member

    weil das vielleicht auch in der Stern stand??Du hasst den Artikel zitiert..
     

Diese Seite empfehlen