Verhökert Macwelt unsere Mail-Adressen?

Dieses Thema im Forum "Macwelt" wurde erstellt von mac-christian, 2. März 2006.

  1. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ich betreibe einen eigenen Mailserver. Für alle Seiten, bei denen man eine Mailadresse zur Registrierung eingeben muss, benutze ich eindeutig zuordenbare Alias-Adressen, wie zum Beispiel <macwelt@domain.tld>.

    Nun ist soeben ein Spam mit Werbung für gefälschte Rolex-Uhren hier eingetroffen, adressiert über die "Macwelt"-Umleitung!

    Frage an die Verantwortlichen bei Macwelt:
    Was geht hier vor? Geht es der Macwelt so schlecht, dass sie die Mailadressen ihrer Nutzer an Spam-Versender verkaufen muss?

    Christian.
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ich habe die Frage auch mit dem Kontaktformular an Macwelt geschickt. Die Antwort wäre zum Lachen, wenn es nicht zum Heulen wäre...!

    Was eine "Rubrig" ist (siehe zitierte Mail-Nachricht) weiss ich nicht, im Duden habe ich nichts dergleichen gefunden. Einen Bereich "Feedback" gibt es bei Macwelt nicht; der Forumsbereich heisst "Macwelt - Rund um Heft, Abo-CD und Website", und dann gibts noch eine Seite mit einem "Kontaktformular". Aber dass ich nirgends eine Antwort bekomme, war eigentlich zu erwarten.
    :angry:
    Christian
     
  3. kakue

    kakue New Member

    gähn!

    Was willst Du?

    Da hat sich der Praktikant halt vertippt, ja und?
    Und die Antwort ist schon ganz ok. Schliesslich hat der Betreiber der Seite Macwelt.de nur am Rande etwas mit der Redaktion der Macwelt zu tun.
    Entweder betreibt ein externer Dienstleister diese Site, oder sie wird von der IDG insg. betreut.

    Sehr wahrscheinlich ist die Adressweitergabe nicht. Wahrscheinlich hat ein Skript diese Site durchforstet und Deine Mailadresse irgendwo im Forum gefunden.

    Nicht ausschliessen kann man allerdings, dass ein Mitarbeiter des Site-Betreibers ein doppeltes Spiel spielt.
     
  4. Sebastian

    Sebastian New Member

    Hallo zusammen,

    wir geben natürlich keine Adressen weiter! Weder an seriöse Partner noch an Spam-Versender. Diese finden meist andere Wege, und sei es , dass sie Adressen auf Zufallsbasis generieren.
    Die Antwort-Mail mit dem blöden Tipp-Fehler haben Sie automatisch bekommen, wir sind aufgrund der großen Anzahl einfach nicht in der Lage, jede Mail zu beantworten, wir bemühen uns aber, hier im Forum halbwegs schnell zu reagieren.

    Viele Grüße, Ihr

    Sebastian Hirsch, Macwelt
     
  5. SteSu

    SteSu New Member

    Na dann:

    http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?t=670740
     
  6. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Das ist eine automatisch generierte Mitteilung, und man dürfte erwarten, dass die schon mal zuerst korrekturgelesen wird, ehe sie einfach unkontrolliert bei jedem Formularbesuch abgeschickt wird...

    Christian
     
  7. Sebastian

    Sebastian New Member

    Und ich dachte, nur Redakteure wären pingelig :)

    Wird baldigst geändert, verbessert, berichtigt, verhübscht und verschönert, versprochen, Ihr

    Sebastian Hirsch
    Macwelt
     

Diese Seite empfehlen