Verjüngungskur

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von maccie, 14. November 2002.

  1. maccie

    maccie New Member

    Das Zentralkommitee der Kommunistischen Partei ist durch seine Neuwahl verjüngt worden. Die Gerontokraten der alten Parteimacht traten ab und machten "jungen" Nachrückern Platz.
    Somit beträgt das Durchschnittsalter in diesem Organ nur noch 55 Jahre. Das Kabinett der deutschen Bundesregierung ist im Durchschnitt 56 Jahre alt *g*
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    tztz in dem alter wäre für mich schon schluß.....
     
  3. Macowski

    Macowski New Member

    ich dachte du wärst 68?
     
  4. RaMa

    RaMa New Member

    68 monate
     
  5. BassTee

    BassTee New Member

    und da fordern einige Unverbesserliche immer noch "Kinder an die Macht"!!! Wenn die wüssten ;-)
     
  6. quick

    quick New Member

    es besteht noch hoffung:

    Vollkommen überraschend konnten Wissenschaftler von Advanced Cell Technology zeigen, dass das Klonieren von Rindern zu einer Verjüngung der Zellen dieser Tiere führte. Ist dies der molekularbiologische Weg zu einem Jungbrunnen?
     
  7. RaMa

    RaMa New Member

    klonieren??? nieren? hää??
     
  8. quick

    quick New Member

    ja, ra.ma sowas gibt es auch:

    "Klonieren
    (Klonen), Bezeichnung für das Herstellen einer größeren Anzahl gleichartiger, genetisch identischer Nachkommen einer Zelle oder identischer DNA-Moleküle (Klon). Die moderne Biologie arbeitet mit mehreren Verfahren: 1)<caron>Selektion und Vermehrung eines einzelnen Bakteriums, das Träger für eine bestimmte Mutation ist; 2)<caron>Anregung einzelner Lymphozyten des Immunsystems zu Zellteilungen auf einen Reiz durch ein Antigen hin; 3)<caron>Vermehrung von DNA-Stücken durch den Einbau in Plasmide von Bakterien; 4)<caron>Züchtung von vollständigen, normalen Pflanzen aus isolierten Zellen in einem Nährmedium durch bestimmte Wuchsstoffzusätze; 5)<caron>Ersatz der Zellkerne in unbefruchteten Eizellen durch Kerne aus Körperzellen eines anderen Tierembryos (v.<caron>a. Frösche, Mäuse). Das Klonieren eines Säugers aus Somazellen (Körperzellen) eines erwachsenen Tieres gelang erstmals 1996 in einem schottischen Labor unter Leitung von Ian Wilmut und ist 1997 der Öffentlichkeit in Gestalt eines sieben Monate alten Schafes (»Dolly«) vorgestellt worden. Hierbei wurde die entkernte Eizelle eines Schafes mit einer Körperzelle aus dem Euter eines anderen Schafes verschmolzen. Die so manipulierte Eizelle teilte sich im Reagenzglas, ein Embryo wuchs heran, den man einem dritten Schaf in die Gebärmutter einpflanzte. Geboren wurde ein genetisch identisches Ebenbild des Schafes, dem die Körperzelle aus dem Euter entnommen worden war. Inzwischen sind auch andere Säugetiere aus Körperzellen mit dem gleichen oder ähnlichen Verfahren kloniert worden.<caron>? Das Klonen menschlicher Embryonen, zum Beispiel zur Gewinnung von Stammzellen, die zur Bildung von Zell- und Gewebeersatz verwendet werden können (therapeutisches Klonen), ist aus ethischen Gründen heftig umstritten."


    © 2002 Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG
     
  9. charly68

    charly68 Gast

    ja und lebe noch 55 jahre weiter *gg*
     
  10. RaMa

    RaMa New Member

    was für ein wort....
     
  11. RaMa

    RaMa New Member

    las mich auch klonen ;-)
     
  12. quick

    quick New Member

    geht dir sicher auf die nieren :)
     
  13. RaMa

    RaMa New Member

    ja, das thema überhaupt...

    stell dir mal vor jemand würde sich klonen lassen?

    was würde daraus weden??
    ein macdollyixus?

    ;-)))
     
  14. quick

    quick New Member

    >ein macdollyixus

    *meinehoseistnochtrocken* ... <TT>NOCH</TT>
     
  15. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Bei Butter hätte es fast geklappt - jetzt ist erst mal nur Margarine draus entstanden ;-)
     

Diese Seite empfehlen