Verkleinerte Ausdrucke mit dem Canon i550x

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Die Muhme, 6. Oktober 2003.

  1. Die Muhme

    Die Muhme New Member

    Wer kennt dieses Problem und hat vielleicht sogar eine Lösung parat:

    Wenn ich auf meinem Canon i550x einen Ausdruck mache, ist dieser um ca. 9-10% kleiner als das angelegte Dokument. Das ist mir erstmals aus QuarkXPress 4 (auf OS 9) aufgefallen und nun wieder bei Ausdrucken aus iPhoto (OS X 10.2).

    Die Canon-Hotline sagt, das Quark-Problem sei bekannt, ich solle mich an die wenden. Aber iPhoto?

    Der Tipp, mal einen Test mit einem Texteditor zu machen ist ziemlicher Mumpiz, denn da werde ich schwer den Unterschied erkennen können, ob ein 10 Punkt-Text nicht vielleicht nur 9,1 Punkt groß ausdruckt... :rolleyes:

    Also: hat jemand vielleicht eine logische Erklärung oder intelligentere Test-Tipps?
     
  2. DasBo

    DasBo New Member

    Bist du sicher, dass das keine falsche Papier- bzw. Dokument-Formateinstellung ist? Das gibt's ja häufig, dass als default so ein Schmarr'n wie "Ausdruck an Satzspiegel angleichen" (= die Layoutgröße wird in das Papier abzüglich den Seitenrändern hineingezwängt) oder "Bessere Schrift-Darstellung" (= verkleinert die Ausgabe um ca. 4% / völliger Mumpitz, dessen Existenzberechtigung ich noch nie verstanden habe) angewählt ist?
     
  3. Die Muhme

    Die Muhme New Member

    Also an der Papier- bzw. Dokument-Formateinstellung kann es eigentlich nicht liegen. Ich drucke den ganzen Tag aus Quark aus, und bin auch den gesamten Treiber in allen Ebenen durchgegangen. Die Funktion "Bessere Schrift-Darstellung" hab ich noch nicht bewusst entdeckt, muss ich mal suchen...

    Ich hatte vorher schon Canon-Drucker und war auch immer super zufrieden damit. Aber das Problem ist mir neu und insbesondere blöd, wenn es um passgenaue Layouts und Ausdrucke geht.

    Ich werde heute Abend direkt mal alle Features zum x-ten mal durchgehen und mich gegebenenfalls dann nochmal melden.
     

Diese Seite empfehlen