Vernetzen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von gratefulmac, 19. März 2002.

  1. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Heute früh an der Bushaltestelle,habe ich nochmal über die Macinday Veranstaltung in Berlin nachgedacht.Dort wurde ja von Apple Comp. eine Präsentation gemacht,die eher für Einsteiger gedacht ist.Als mal eine kritische Anmerkung aus dem Publikum zu OS X gemacht wurde,wurde die schnell runtergebügelt.
    Ich habe mir jedenfalls überlegt,das es interessant wäre,wenn man auf solche Veranstaltung nicht als Einzelner od. mit Kumpel od.Frau geht,sondern gut vorbereitet mit ner kompetenten Gruppe,geht.
    Wenn man das bundesweit durchziehen könnte,würde das eine größere Wirkung haben,als Mails an Apple zu schicken.

    Locker vernetzt über die einzelnen lokalen Gruppen,die sich ab und zu zum Stammtisch treffen,könnte man doch sowas organisieren.

    Was meint ihr?
     
  2. RaMa

    RaMa New Member

    und was willst du machen, den aufstand proben oder wie??

    hingehen mit transparenten und schildern und einen auf joschka machen??? ;-))

    ra.ma.
     
  3. Kate

    Kate New Member

    Naja, bei den Apple-Deutschland Jungs ist man an der falschen Adresse, die wissen nichts, und selbst wenn doch, dann dürfen sie schon gar nichts sagen, ausserdem müssen die die Umsatzvorgaben aus Cupertino hinbekommen und wenn ich mir den Marketing und Werbeeinsatz hierzulande so angucke, dann sind Assoziationen zum Arbeitsamt nicht mehr fern.

    German/European Input, schön, aber das Transatlantikkabel nach Cupertino ist da doch eher eine Einbahnstrasse mit Spamfilter, oder?

    Ich meine wir bekamen ja seit Jahren mit, dass die deutsche Website die Neuigkeiten so eine Woche später hatte als die US Site von Apple, auch die Updates und der Support, die Fehlerbereinigungen, alles. Was habe ich nicht für Mails geschrieben über die schädliche Service/Reparatur- Politik und wer antwortet mir? Ein schnieker Junge aus USA bittet um Geduld!
    Also werden in München nicht mal die Mails aus D gelesen, oder wie? Der Fisch stinkt vom Kopf, also erstmal bei Jobs bimmeln würde ich sagen.
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Nee,aber fundierte Fragen stellen.Die mit Argumenten von Fachleuten wie Dir und den anderen klugen Profis untermauert sind.
    Wenn die Präsentatoren auf so eine Zuhörergruppe stoßen,müßen sie schon mehr aus dem Nähkästchen plaudern und können nicht bloß erzählen wie toll OS X ist.das wissen wir schon selber.
    Wie es besser wird und in welchem Zeitraum würde mich schon mehr interessieren.
     
  5. apoc7

    apoc7 New Member

    Auf der nächsten Expo in Paris könnten wir doch als Hooligans die Keynote stören und für mehr Beachtung kämpfen. Steve in unsere Gewalt bringen und den G5 fordern. Danach rufen wir den heiligen Prozessor aus ... ;-/

    Apple wäre dann auch mal wieder in den Schlagzeilen und in der Tagesschau :)
     

Diese Seite empfehlen