Vernetzung von PowerBook und Win2000 PC

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Tweety, 18. Oktober 2001.

  1. Tweety

    Tweety New Member

    Hallo,

    Ich bin seit kurzem stolzer Besitzers eines PowerBooks MacOS 9.2.1 und möchte es gerne mit einem PC vernetzen. Der PC benützt Win2000 als Betriebsystem. Kann mir da jemand weiterhelfen, oder vielleicht sagen wo man im internet eine Dokumentation zu diesem Problem herbekommt? Ich bedanke mich schon im voraus!

    Tweety
     
  2. buergi

    buergi New Member

  3. MacGhost

    MacGhost Active Member

  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Hallo Tweety

    Wenn Du Dich mit Windows-Networking etwas auskennst, ist die einfachste und (nach meiner Erfahrung sogar die schnellste) Lösung, wenn Du auf Deinem Mac VirtualPC installierst.

    VirtualPC lässt sich mit einem Intel-Rechner völlig problemlos vernetzen, als ob der Mac ein echter WinPC wäre. Aber auch wenn Du kein Netzwerkspezialist bist, klappt das sehr einfach, hier hat Microsoft recht gute Arbeit geleistet, dass kann man ruhig auch mal sagen.

    Der einzige Nachteil: Die siehst vom PC aus natürlich nicht direkt den Mac, sondern VirtualPC. Da aber Dateien zwischen dem Mac und VirtualPC sehr einfach ausgetauscht werden können, und ich nehme mal an, darum geht es Dir, ist auch das keine Hexerei.

    Lösungen mit einer speziellen Netzwerk-Software, wie z.B. Dave (www.thursby.com), funktionieren natürlich auch, nur bietet VirtualPC neben der reinen Netzwerkfunktion noch einiges mehr und ist etwa gleich teuer. Ich habe Dave auch mal ausprobiert,
    war aber erstaunt, dass die Netzwerk-Performance deutlich hinter VirtualPC hinterherhinkt. Sehr erstaunlich eigentlich, wenn man bedenkt, dass VirtualPC ja neben der Netzwerkfunktion auch noch ein komplettes Betriebssystem emulieren muss.

    Übrigens: Von Thursby gibt es neuerdings noch MacSOHO, ein abgespecktes und einiges billigeres Dave. MacSOHO läuft aber nicht über TCP, sondern über NetBEUI, und dieses Protokoll ist viel weniger leistungsfähig als TCP.

    Gruss
    Andreas
     
  5. leClou

    leClou New Member

    Hallo Tweety
    Ich würde es mit PCMaclan von Miramar machen...läuft absolut Problemlos über TCP/IP und kostet nicht alle Welt.

    Gruss LeClou
     
  6. Tweety

    Tweety New Member

    Danke für den Tipp mit Virtuel PC klappt bestens! Vielen dank auch an alee anderen!

    Tweety
     
  7. Tweety

    Tweety New Member

    Hallo,

    Ich bin seit kurzem stolzer Besitzers eines PowerBooks MacOS 9.2.1 und möchte es gerne mit einem PC vernetzen. Der PC benützt Win2000 als Betriebsystem. Kann mir da jemand weiterhelfen, oder vielleicht sagen wo man im internet eine Dokumentation zu diesem Problem herbekommt? Ich bedanke mich schon im voraus!

    Tweety
     
  8. buergi

    buergi New Member

  9. MacGhost

    MacGhost Active Member

  10. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Hallo Tweety

    Wenn Du Dich mit Windows-Networking etwas auskennst, ist die einfachste und (nach meiner Erfahrung sogar die schnellste) Lösung, wenn Du auf Deinem Mac VirtualPC installierst.

    VirtualPC lässt sich mit einem Intel-Rechner völlig problemlos vernetzen, als ob der Mac ein echter WinPC wäre. Aber auch wenn Du kein Netzwerkspezialist bist, klappt das sehr einfach, hier hat Microsoft recht gute Arbeit geleistet, dass kann man ruhig auch mal sagen.

    Der einzige Nachteil: Die siehst vom PC aus natürlich nicht direkt den Mac, sondern VirtualPC. Da aber Dateien zwischen dem Mac und VirtualPC sehr einfach ausgetauscht werden können, und ich nehme mal an, darum geht es Dir, ist auch das keine Hexerei.

    Lösungen mit einer speziellen Netzwerk-Software, wie z.B. Dave (www.thursby.com), funktionieren natürlich auch, nur bietet VirtualPC neben der reinen Netzwerkfunktion noch einiges mehr und ist etwa gleich teuer. Ich habe Dave auch mal ausprobiert,
    war aber erstaunt, dass die Netzwerk-Performance deutlich hinter VirtualPC hinterherhinkt. Sehr erstaunlich eigentlich, wenn man bedenkt, dass VirtualPC ja neben der Netzwerkfunktion auch noch ein komplettes Betriebssystem emulieren muss.

    Übrigens: Von Thursby gibt es neuerdings noch MacSOHO, ein abgespecktes und einiges billigeres Dave. MacSOHO läuft aber nicht über TCP, sondern über NetBEUI, und dieses Protokoll ist viel weniger leistungsfähig als TCP.

    Gruss
    Andreas
     
  11. leClou

    leClou New Member

    Hallo Tweety
    Ich würde es mit PCMaclan von Miramar machen...läuft absolut Problemlos über TCP/IP und kostet nicht alle Welt.

    Gruss LeClou
     
  12. Tweety

    Tweety New Member

    Danke für den Tipp mit Virtuel PC klappt bestens! Vielen dank auch an alee anderen!

    Tweety
     
  13. Tweety

    Tweety New Member

    Hallo,

    Ich bin seit kurzem stolzer Besitzers eines PowerBooks MacOS 9.2.1 und möchte es gerne mit einem PC vernetzen. Der PC benützt Win2000 als Betriebsystem. Kann mir da jemand weiterhelfen, oder vielleicht sagen wo man im internet eine Dokumentation zu diesem Problem herbekommt? Ich bedanke mich schon im voraus!

    Tweety
     
  14. buergi

    buergi New Member

  15. MacGhost

    MacGhost Active Member

  16. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Hallo Tweety

    Wenn Du Dich mit Windows-Networking etwas auskennst, ist die einfachste und (nach meiner Erfahrung sogar die schnellste) Lösung, wenn Du auf Deinem Mac VirtualPC installierst.

    VirtualPC lässt sich mit einem Intel-Rechner völlig problemlos vernetzen, als ob der Mac ein echter WinPC wäre. Aber auch wenn Du kein Netzwerkspezialist bist, klappt das sehr einfach, hier hat Microsoft recht gute Arbeit geleistet, dass kann man ruhig auch mal sagen.

    Der einzige Nachteil: Die siehst vom PC aus natürlich nicht direkt den Mac, sondern VirtualPC. Da aber Dateien zwischen dem Mac und VirtualPC sehr einfach ausgetauscht werden können, und ich nehme mal an, darum geht es Dir, ist auch das keine Hexerei.

    Lösungen mit einer speziellen Netzwerk-Software, wie z.B. Dave (www.thursby.com), funktionieren natürlich auch, nur bietet VirtualPC neben der reinen Netzwerkfunktion noch einiges mehr und ist etwa gleich teuer. Ich habe Dave auch mal ausprobiert,
    war aber erstaunt, dass die Netzwerk-Performance deutlich hinter VirtualPC hinterherhinkt. Sehr erstaunlich eigentlich, wenn man bedenkt, dass VirtualPC ja neben der Netzwerkfunktion auch noch ein komplettes Betriebssystem emulieren muss.

    Übrigens: Von Thursby gibt es neuerdings noch MacSOHO, ein abgespecktes und einiges billigeres Dave. MacSOHO läuft aber nicht über TCP, sondern über NetBEUI, und dieses Protokoll ist viel weniger leistungsfähig als TCP.

    Gruss
    Andreas
     
  17. leClou

    leClou New Member

    Hallo Tweety
    Ich würde es mit PCMaclan von Miramar machen...läuft absolut Problemlos über TCP/IP und kostet nicht alle Welt.

    Gruss LeClou
     
  18. Tweety

    Tweety New Member

    Danke für den Tipp mit Virtuel PC klappt bestens! Vielen dank auch an alee anderen!

    Tweety
     

Diese Seite empfehlen