"verständliche moralische Vorbehalte"

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 15. August 2011.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    http://www.n-tv.de/politik/17-Jaehrige-plaudert-Details-aus-article4050271.html

    "Der schleswig-holsteinische CDU-Spitzenkandidat Christian von Boetticher hat sich bei seinem Rücktritt offensiv zu seiner ehemaligen Beziehung mit einer damals 16-Jährigen bekannt. "Es war schlichtweg Liebe", gestand der 40-Jährige. Er habe sich im Frühjahr 2010 in das Mädchen verliebt. Die Beziehung sei auch von seinem Umfeld akzeptiert und unterstützt worden. Die Liebesbeziehung sei zwar rechtlich legal gewesen, aber bei vielen Menschen auf "verständliche moralische Vorbehalte" getroffen. Dies habe er falsch eingeschätzt."

    Ja, ja : Die Moral :rolleyes:
     
  2. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Man kann es drehen und wenden, wie man will, er hat alles, aber auch wirklich alles seinem Egoismus und seiner Karriere geopfert. Er hat damit ein Höchstmaß an Unreife gezeigt und dabei alles verloren, was ihm so wichtig war: seine angeblich so große Liebe zu einem sechzehnjährigen Mädchen und seine Spitzenkandidatur. Ach Gott! Und diese Krokodilstränen - wie kann man öffentlich so in Selbstmitleid zerfließen! Ein Wunder, dass seine frühere, zeitweilig abservierte und jetzt wieder inthronisierte Gefährtin Anna Christina Hinze noch zu ihm hält.

    Wenn ich so ein Gesicht hätte, wie dieser Typ, dann würde ich eine Hose drüberziehen.

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen