Verständnisfrage : Mit Server verbinden

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Alvysinger, 7. Februar 2003.

  1. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Wir haben neulich mal ein bischen rumprobiert ein Netzwerk OSX zu WinPC herzustellen (auch geschafft) Jedoch fiel uns auf dass man unter "Gehe zu" und "Mit Server verbinden" ja eigentlich garnicht zu einem Server verbunden wird oder wird der PC dann einfach als Server deklariert oder raff ich hier was nicht oder.....
     
  2. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Was stellst du dir denn unter einem Server vor?

    Wenn du vom Mac auf den PC zugreifst, hast du dort ja quasi Plattenplatz auf einem Server.
     
  3. buergi

    buergi New Member

    Auf dem PC musst du zuerst einen Ordner oder die ganze Disk freigeben. (Ordner, rechte Maustaste .....) Mac: Über gehe zu mit smb://workgroup;username/share fertig.
    Gruss Werner
     
  4. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Das hört sich plausiebel an ! Der Kollege Netzwekadministrator (PC) meinte nur, das wäre von Apple schlichtweg falsch deklariert ! Kann ich mir ja auch nicht vorstellen !
     
  5. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Server, das bedeutet nichts anderes als anderen eine oder mehrere Ressourcen bereitstellen.
    Und wenn Du ein Laufwerk/Ordner freigibt oder einen Drucker ist das ein Serverdienst.

    So wurde eine Tages der Unterschied zwischen Workstation und Server gemacht weil es mehr Geld bringt.
    Und das im Win, OS2 Umfeld ein Server seine Leistung mehr auf Dienste optimiert, mehr CPUs kann.
    Bei den Unixen ist jeder Rechner Workstation und Server zugleich.
     
  6. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Danke - besser hätte ich auch nicht antworten können :))
     
  7. MacGhost

    MacGhost Active Member

    >Der Kollege Netzwekadministrator (PC)<
    Ein kleine Welt die weit verbreitet ist aber eine Definition enthält die Mikkisoft erfunden hat.

    Workstation max 10 Connects und Server je nach Lizensierung !

    Ach zum anderen Eintrag:

    to serv = servieren

    vielleicht erklärt das die Sache noch einfacher.
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    Zum einen wird ein rechner in dem Moment zum Server wo er etwas bereitstellt. Also sobald auf dem WinPC ein verzeichnis freigegeben ist ist es per Definition (to serv) ein server.
    Nun zum anderen hat dein Administrator wohl keinen Überblick über den Umfang der Funktionsweise von "gehe zu -> mit Serververbinden"
    Denn eine Netzwerkverbindung ist ja nur EINE Möglichkeit das zu nutzen.
    es können ja damit verschiedene Protokolle verschiedener Plattformen aufgerufen werden. da ist das bisschen verbinden zu nem rechner im internen Netz nur das kleinste aller Lichter.
    Genausogut kann man dort mit afp:// und auch smb:// in wesentlich größere Netzwerke auf Servern einloggen und wenn mann dann sogar noch ftp:// nutzt, dann frage ich mich WAS denn daran falsch deklariert ist :)
    Aber das ist das Problem wenn PC'ler ihre WIN Definition für das Maß aller Dinge halten.
     

Diese Seite empfehlen