Verstärkung WLAN

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Fanciullo, 16. April 2006.

  1. Fanciullo

    Fanciullo New Member

    Hallo
    ich habe folgende Ausgangslage

    NETgear WLAN-Router im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses, Baujahr 1925.
    2 Stockwerke weiter oben, ca. um 10m versetzt, befindet sich ein PC mit einem NETgear WLAN-Adapter. Diese Verbindung funktioniert einandfrei.
    Ein Stockwerk unter dem Router (also im Keller) auf gleichr höhe des PCs befindet sich in G5 mit Airport. Diese Verbindung funktioniert nur Zeitweise.

    Meine Vermutungen und Beobachtungen:
    • Sobald sich eine Person in der Nähe des Routers befindet, wird die Verbindung getrennt
    • Das Signal muss durch eine eher massive Decke an einem Öltank und der Heizung vorbei
    • Das Signal wird durch ein schnurloses Telefon (Simens GigasetS1) und mein Handy (Nokia 1100) gestört

    Das Problem ist, dass ich durch den ISDN-Anschluss auf diesen bestimmten Standort des Routers angewiesen bin.

    Ich habe mich schon ein wenig im Netzt umgesehen und nach Antennen und Verstärkern gesucht.
    Nun ist mir aber nicht ganz klar, wie ich genau das Problem lösen kann, damit ich auch im Keller einwandfrei mein WLAN nutzen kann.
    Kann ich überhaupt bei meinem Router (NETgear WGR614) die Antenne wechseln? gibt es auch WLAN-Verstärker, die man beliebig im Raum ohne Kabelverbindung aufstellt, und die das vorhandene Netz verstärken?
    Hat jemand das gleiche Problem erfolgreich gelöst und könnte mir ein paar Tips dazu geben? Oder Geräte empfehlen?

    Ich bedanke mich für jegliche Antworten.
    Grüsse aus Basel
     
  2. iFan

    iFan New Member

    Würd mich auch interessieren habe das gleiche Problem und bekomms einfach nicht gebacken :teufel:
     
  3. UserFromHell

    UserFromHell New Member

    hallo,
    ich hatte es ähnlich. ich habe dann beim pc-dealer , so´n dingens für die steckdose besorgt. wird oben in die steckdose gestöpselt und dort der router via kabel drann. und unten das gleiche und den rechner via kabel an den steckdosen adapter.
    ich war erst skeptisch, funktioniert aber bestens und ich hab keine probs mehr mit schlechten wlan verbindungen und beeinflussungen.

    greetz ufh :teufel:
     
  4. broadway

    broadway New Member

    dingens = Powerline und es gibt sogar von Netgear. Ich habe zuhause und damit sehr gute Erfahrung gemacht.

    Broadway
     
  5. mutonia

    mutonia New Member

    die Steckdosenlösung unbedingt vor dem kauf testen
    funktioniert nur auf einer Phase.
    für die Reichweitenvergrösserung gibt es sogeannte Repeater. man kann auch manche WlanRouter dazu nutzen
    dann gibt es noch die Möglichkeit im Router selbst etwas umzulöten ud damit die reichweite zu erhöhen.
    für manche Router z.b. fritz box habe ich im Netz anleitungen gefunden
     
  6. John L.

    John L. Active Member

    Auf nen Linksys WRT54G Router (ca. 60 Oiro) kannst du bei allen Versionen (außer der ganz neuen) ne andere Firmware aufspielen. Bei der DD-WRT kannst Du dann zB. die Sendeleistung erhöhen. Das ist allerdings nicht so wirklich ganz legal...allerdings wo kein Kläger da kein Richter..! Und wenn du die Leistung nur ein wenig hochschraubst, sollte es keine Probs geben...

    John L.
     
  7. roboCh

    roboCh New Member

    Hallo!

    Ich benutze Powerline-Adapter von "Netgear" (Ethernet Powerline Bridge XE102) und habe keinerlei Probleme. Zwischenzeitlich habe ich es mal mit WLAN und einem Repeater versucht, aber damit hatte ich eigentlich nur Probleme. Das Signal ist nicht stabil und man muss sich im Vorfeld unter Umständen erst einmal den Kopf darüber zerbrechen, ob Router und Repeater sich untereinander "verstehen" ... das zumindest dann, wenn man keine Apple-Hardware verwendet.

    Gruß,

    Chris
     
  8. Eduard

    Eduard New Member

    Nimm Powerline-Adapter, egal ob von Netgear, Acer, normales Tempo reicht für Internet wunderbar aus. Arbeitest Du viel mit großen Dateien zwischen den Rechnern, dann könntest Du die schnellere (High-Speed) von Netgear oder Devolo nehmen.
    Solange alle Steckdosen an einem Zähler hängen, sollte die Verbindung klappen. Es muß nicht dieselbe Phase sein.
     
  9. mutonia

    mutonia New Member

    hast du das mit der "Es muss nicht dieselbe Phase sein" getestet ?
     
  10. Eduard

    Eduard New Member

    Jau, geht bei mir in jedem Stockwerk und jedem Zimmer, und da Neubau, sind die Phasen schön ordentlich verteilt.
     
  11. mutonia

    mutonia New Member

  12. mac_esel

    mac_esel New Member

    Geile Teile!!!!

    Aber ich fürchte die T-com hat was gegen alles, das mit mehr als 100mW sendet.
    Außer du kaufst eine Funklizenz...

    mac_esel
     

Diese Seite empfehlen