Verzweiflung Partitionieren externe Platte

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von RPep, 15. Oktober 2004.

  1. RPep

    RPep New Member

    Hi!

    Ich verzweifle....

    Wie bekomme ich es hin meine exterene 200GB (formatiert 184GB) Platte in drei Partitionen zu unterteilen und zwar so:

    1x HFS+ (journaled) 55GB
    2x FAT32 jeweils 64GB

    ??

    Mit dem Festplattendiesntprogramm bekomme ich entweder die ganze Platte als MS-DOS (FAT32) oder aber nur HFS+/UFS Partitionen hin? Ich krieg ne Krise...

    Ich brauche die 2 Datenpartitionen zum Austausch mit meinem Büro Windows-Rechner, geht das überhaupt, verschiedene File-Systeme auf einer Platte?

    Vileen Grüße und danke,
    Ralf
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Warum partitionierst du? Wozu die HFS+-Partition? Wieso zwei Partitionen FAT32?

    Ich würde die ganze Platte in einer Partition FAT formatieren, dann kannst du sie zum Datenaustausch zwischen den Rechnern nutzen.
    Mac-Programme kannst du dann allerdings nicht ausführen.
     
  3. krahni

    krahni New Member

    klar kannst du die platte so partitionieren, ich schliesse mich aber macci's meinung an.
    meine externe usb2-platte hatte ich auch mal so aehnlich partitioniert, sobald windows (win2k,winxp) aber ueber ein hfs+ stolpert zickt es oft rum und will die fat32 nicht mounten ...
     
  4. RPep

    RPep New Member

    Hi!

    Ich wollte auf der HFS+ mein System als Backup klonen, auf den beiden anderen Daten ablegen, die ich auch unter Windows nutzen wollte/austauschen :)

    Naja, jetzt habe ich alles auf HFS+ und fertig, dann halt kein Austausch....

    Ich versuche jetzt mal MacOpener oder sowas für Windows, vielleicht klappt das dann ja....

    Danke und viele Grüße
    Ralf
     
  5. Macci

    Macci ausgewandert.

    achso..tja, Backup und Austausch ist nicht so einfach...ansonsten wie gesagt alles in FAT und fertich ist die Laube...
     

Diese Seite empfehlen