VHS Videorecorder an Mac anschliessen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Heftpflaster, 15. Februar 2005.

  1. Heftpflaster

    Heftpflaster New Member

    hi,
    kann ich einen vhs videorecorder an meinen mac anschliessen?

    wenn ja, was benötge ich dafür?

    adapter, pci-karte, sw, etc?
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Eine Grafikkarte mit Video-In auf jeden Fall.
    Oder eine externe Box ... eye TV kann das glaub ich auch.
     
  3. Heftpflaster

    Heftpflaster New Member

    ... ati 9000 also nicht?

    schade.
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    guck mal bei http://www.cyberport.de unter
    Mac => Komponenten => TV Videoschnitt

    da gibts z.B.

    • Formac Studio TVR PAL = 179 € (extern FireWire)
    • Elgato EyeTV 200 = 379 € (extern FireWire)
    • Miglia Alchemy TV PCI Karte (+Fernbedienung) = 169 € (interene PCI karte)
    • Miglia Alchemy TV PCI = 129 € (intern)
    • DataVideo DAC-100 analog/digital converter = 235 € (extern)
    • Elgato EyeTV USB = 139 € (extern, per USB)
    • MyTV USB = 149 € (extern USB)
    • Terratec Cameo Convert = 204 € (extern, Firewire)
    • Canopus ADVC-55 = 204 € (extern, Firewire)

    Und noch einige mehr. Vergleich selbst, haben auch alle noch unterschiedliche Zusatzfunktionen ect ...
     
  5. Bathelt

    Bathelt New Member

    Alternative - TV Tuner Karte -> hat einen SVHS eingang
     
  6. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Äh, und falls Du eine externe DV-Lösung (über FireWire) wählst: Kauf auf keinen Fall Formac. Warum? Wer hier im Forum sucht, der findet ;)

    Sehr zu empfehlen sind Produkte von Canopus.

    Gruss
    Andreas
     
  7. macfiete

    macfiete New Member

    Hallo Heftpflaster.

    Ich hatte für den Zweck die Hollywood DV-Bridge von Dazzle, hat immer gute Arbeit geleistet.
    Seit ein paar Monaten hat meine DV-Cam die Aufgabe übernommen. Falls Du Dir eine Cam zulegen willst lohnt es sich evtl. auf diese Funktion zu achten.

    Gruss

    Fiete
     
  8. poliversum

    poliversum New Member

    Ich mach' das mit meinen alten Videos nun schon seit 2002 (zunächst mit iMac 15" 800 und seit einem Jahr mit PB 15" 1,25).
    Ursprünglich hatte ich FORMAC Studio, kam aber mit dem Delay zwischen Bild und Ton überhaupt nicht zurecht. Hätte damals vorher ins Forum schauen müssen, da wurde das genau beschrieben.
    Nach Umtausch kaufte ich mir - wie gesagt seit Mitte 2002 - ein ADVC100 mit Firewire. iMovie erkennt das als Camera und schaufelt ein Video (oder TV-Empfang) in knappen 10 Min. Paketen rein, die dann lippensynchron mit Bild und Ton sofort "geschnitten" werden können.
    Hatte bisher noch keine Probleme; auch nicht mit externen Firewireplatten am gleichen Bus. D.h. Videosignal kommt über den gleichen Bus in den Rechner, der seine Ausgabe wieder auf eine externe Platte (LaCie - gleicher Bus) schreibt. Das hat mich anfangs sehr gewundert, klappt aber.
    Viele Grüße
    Gerhard
     
  9. Tham

    Tham New Member

    ...mit Formac klappt das auch sehr gut von VHS in iMovie, auch unter iLife 04 & 05
     
  10. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Da hast Du aber grosses Glück. Und wenn dazu noch Audio und Video synchron sind, erst recht ;)
     

Diese Seite empfehlen