Video CD mit iMovie und Toast brennen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Beerlie, 29. März 2001.

  1. Beerlie

    Beerlie New Member

    Hallo, kann mir jemand helfen?
    Ich möchte eine Video CD mit iMovie erstellen, mit Toast brennen und anschließend auf meinem DVD Player, der am Fernseher hängt anschauen. Wie muß ich das anstellen?
    Danke für Eure Tips
     
  2. HF

    HF New Member

    Dazu steht alles sehr gut und anschaulich in "IMovie-the missing manual", aber in Englisch. Kostet 42,-, habe noch Version 1 mit Ergänzung zu IMovie 2 für 20DM + Versand, wenn du interessiert bist.
     
  3. white-raven

    white-raven New Member

    hallööööö,

    bei toast 4.... brauchst du astarte zum umwandeln für toast. ist aber eine bescheidene qualität. bei toast 5.0 wird eine exportfunktion in imovie installiert. auflösung 720x576 in pal. die qualität kann man sich antun. wobei die umwandlung ......, naja, erledige in ruhe einige wege.

    gruß dirk
     
  4. Beerlie

    Beerlie New Member

    Hallo,
    danke für Deinen Tip. Aber soweit ich weiß gibt es Toast 4, ist Toast 5 schon auf dem Markt?
     
  5. Tigger

    Tigger New Member

    Toast 5 sollte demnächst kommen.

    Ich habe vor kurzem versucht, eine Video CD zu brennen. Das Mpeg, das ich hatte, war schön für Video CD encodiert, hätte also prima klappen sollen.

    Das bescheuerte Toast 4 hat aber nur gesagt, ich muß das ganze mit Atarte M.Pack codieren. Ein Programm, das es ja eigentlich gar nicht mehr gibt.

    Ich hab das ganze dann an einem PC mit Nero gebrannt. Der meckert nicht.

    Ich empfehle dir, das ganze entweder bei einem Kumpel mit dem Nero zu brennen, oder auf Toast 5 zu warten. Mit Toast 4 ist das ein Riesen-Sch...
     
  6. Beerlie

    Beerlie New Member

    Hallo, kann mir jemand helfen?
    Ich möchte eine Video CD mit iMovie erstellen, mit Toast brennen und anschließend auf meinem DVD Player, der am Fernseher hängt anschauen. Wie muß ich das anstellen?
    Danke für Eure Tips
     
  7. HF

    HF New Member

    Dazu steht alles sehr gut und anschaulich in "IMovie-the missing manual", aber in Englisch. Kostet 42,-, habe noch Version 1 mit Ergänzung zu IMovie 2 für 20DM + Versand, wenn du interessiert bist.
     
  8. white-raven

    white-raven New Member

    hallööööö,

    bei toast 4.... brauchst du astarte zum umwandeln für toast. ist aber eine bescheidene qualität. bei toast 5.0 wird eine exportfunktion in imovie installiert. auflösung 720x576 in pal. die qualität kann man sich antun. wobei die umwandlung ......, naja, erledige in ruhe einige wege.

    gruß dirk
     
  9. Beerlie

    Beerlie New Member

    Hallo,
    danke für Deinen Tip. Aber soweit ich weiß gibt es Toast 4, ist Toast 5 schon auf dem Markt?
     
  10. Tigger

    Tigger New Member

    Toast 5 sollte demnächst kommen.

    Ich habe vor kurzem versucht, eine Video CD zu brennen. Das Mpeg, das ich hatte, war schön für Video CD encodiert, hätte also prima klappen sollen.

    Das bescheuerte Toast 4 hat aber nur gesagt, ich muß das ganze mit Atarte M.Pack codieren. Ein Programm, das es ja eigentlich gar nicht mehr gibt.

    Ich hab das ganze dann an einem PC mit Nero gebrannt. Der meckert nicht.

    Ich empfehle dir, das ganze entweder bei einem Kumpel mit dem Nero zu brennen, oder auf Toast 5 zu warten. Mit Toast 4 ist das ein Riesen-Sch...
     
  11. Torti

    Torti New Member

    Stimmt, Toast 5 soll auch Pseudo-DVDs brennen können. Das sollen irgendwie CD-ROMs sein, mit Film bespielt im DVD-Format, die auf jedem DVD-Player abgepielt werden können. (Habe ich irgendwo gelesen...)
    Na, auf jeden Fall kann Toast 5 aus jedem Quicktime-kompatiblen Film eine Video-CD erstellen können. Und: Toast 5 ist OS X-kompatibel!!!

    Grüsse,
    Thorsten
     
  12. charly68

    charly68 Gast

    @Toast 5 ist OS X-kompatibel!!! da bist du aber auf dem holzweg !!!!!

    toast 5 läuft nicht unter x, diese version wird erst in ca. 4 bis 6 wochen auf dem markt kommen.
     
  13. Torti

    Torti New Member

    s doch da steht.
    Vielleicht irre ich mich ja trotzdem, aber toll wär's doch, oder?

    Gruss,
    Thorsten
     
  14. Torti

    Torti New Member

    Stimmt, Toast 5 soll auch Pseudo-DVDs brennen können. Das sollen irgendwie CD-ROMs sein, mit Film bespielt im DVD-Format, die auf jedem DVD-Player abgepielt werden können. (Habe ich irgendwo gelesen...)
    Na, auf jeden Fall kann Toast 5 aus jedem Quicktime-kompatiblen Film eine Video-CD erstellen können. Und: Toast 5 ist OS X-kompatibel!!!

    Grüsse,
    Thorsten
     
  15. charly68

    charly68 Gast

    @Toast 5 ist OS X-kompatibel!!! da bist du aber auf dem holzweg !!!!!

    toast 5 läuft nicht unter x, diese version wird erst in ca. 4 bis 6 wochen auf dem markt kommen.
     
  16. Torti

    Torti New Member

    s doch da steht.
    Vielleicht irre ich mich ja trotzdem, aber toll wär's doch, oder?

    Gruss,
    Thorsten
     
  17. Torti

    Torti New Member

    Stimmt, Toast 5 soll auch Pseudo-DVDs brennen können. Das sollen irgendwie CD-ROMs sein, mit Film bespielt im DVD-Format, die auf jedem DVD-Player abgepielt werden können. (Habe ich irgendwo gelesen...)
    Na, auf jeden Fall kann Toast 5 aus jedem Quicktime-kompatiblen Film eine Video-CD erstellen können. Und: Toast 5 ist OS X-kompatibel!!!

    Grüsse,
    Thorsten
     
  18. charly68

    charly68 Gast

    @Toast 5 ist OS X-kompatibel!!! da bist du aber auf dem holzweg !!!!!

    toast 5 läuft nicht unter x, diese version wird erst in ca. 4 bis 6 wochen auf dem markt kommen.
     
  19. Torti

    Torti New Member

    s doch da steht.
    Vielleicht irre ich mich ja trotzdem, aber toll wär's doch, oder?

    Gruss,
    Thorsten
     

Diese Seite empfehlen