video-filme auf cd

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von sorbitt, 18. Februar 2001.

  1. sorbitt

    sorbitt New Member

    eine frage an die anwendungsspezialisten:
    wie kann ich mit einer dv-kamera über firewire eine "video-cd" erstellen?
    (schon die erste unsicherheit: was versteht man genau unter einer video-cd?)
    -welche möglichkeiten gibt es, welche programme benötigt man?
    -wieviel minuten passen dann auf eine 650mb-cd?
    vielen dank an alle, die antworten, denn ich fürchte die antwort ist kurz kaum möglich.
     
  2. Bleistiftl

    Bleistiftl New Member

    Hallo Sorbit!

    Ich glaube, das Ganze ist nicht so einfach... Bin auch schon am probieren. Habe mit iMovie einen Film exportiert. Danach mußt Du mit einem mpeg-Encoder ein MPEG2-File schreiben. Dieses kannst Du dann im Toast als Video-CD brennen. Wiederbeschreibbare Rohlinge verwenden. Habe leider noch nicht ausprobiert, ob sich das Ganze auf einem DVD-Player anschauen läßt.

    Genauere Beschreibung findest Du in der Macwelt "03/2001 - CDs produzieren ohne Angebranntes" auf Seite 98.

    Greetinx
    Bleistiftl aus Tirol
     
  3. Carsten

    Carsten New Member

    s benutzt. In der Toast-Anleitung steht man bräuchte Astarte M.Pack um den Quicktime Film in einen Toast Fertigen Film umzuwandeln, das Problem ist, das Apple Astarte gekeuft hat und es dieses Programm nicht mehr gibt.
    Ich hoffe das Toast 5 bald auf den Markt kommt, das soll ja das encoden übernehmen.
    Eigentlich ist das ganze einfach. Film mittels iMovie einlesen, dann in ein MPEG-1 Film umwandeln (PAL 352*288 Pixel) und dann das ganze Brennen. In einem DVD Player der Viedeo CD's lesen kann läuft das ganze auch noch, bei mir zwar noch mit schlechtem Ton aber das wird auch noch klappen.
     
  4. sorbitt

    sorbitt New Member

    hi carsten, hört sich ja nicht so schwer an. aber: wie wandele ich den i-movie-film in mpeg1 um? vielleicht ne dumme frage, aber ich weiß es nicht. danke.
     
  5. Carsten

    Carsten New Member

    Dazu brauchst Du ein Programm wie M.Pack.
    Ich kann dir ja mal einen Artikel aus der Macup 7/00 zumailen in dem Beschrieben wird wie man Video CD's erstellt.
     
  6. Bleistiftl

    Bleistiftl New Member

    Hi Carsten! Kannst Du mir den Bericht eventuell auch mailen? Habe einen mpeg1-Film mit MPack von Astarte erstellt. Kann ich die Video-CD auch auf einem xbeliebigen herkömmlichen DVD-Player (Heim) anschauen?

    Thankx
    Bleistiftl
     
  7. sorbitt

    sorbitt New Member

    versuch doch mal SimpleVCD 2.2 ’.
     
  8. jom

    jom New Member

    Hab da mal noch ne Frage: wenn der Film in i-Movie vorliegt, muß ich ihn doch erst mal exportieren bevor ich ihn in mpeg1 umwandeln kann. Als welches Format exportiere ich den den Fim vorher aus i-Movie für beste Qualiät?????
     
  9. thd

    thd New Member

    "kompression: keine"
     
  10. mkerschi

    mkerschi New Member

    Mit Toast 5 wird ein iMovie Plug in mitgeliefert mit dem man direkt aus iMovie eine MPEG 1 datei erzeugen kann und dann brennen kann.
    Hab´s schon gemacht dauert aber endlos. 1 min iMovie Film ca. 13 min..
    mk
     
  11. sims

    sims New Member

    kann man auch mit einer anderen software video-cds brennen? mit meiner Adaptec Toast D-4.1.2 gehts wohl nicht, gibts sonst was kostengünstiges (gerne freeware) auf dem markt?
     
  12. mkerschi

    mkerschi New Member

    Mit der Deluxe Version gehts schon
    mk
     
  13. Bleistiftl

    Bleistiftl New Member

    Hi Carsten!

    Thanx für die Unterlagen...

    Greetinx
    Bleistiftl
     
  14. jom

    jom New Member

    kann man eigentlich auch das format frei wählen oder gibt es dabei beschränkungen? und wie könnte man videoclips am rand abschneiden?
     
  15. mkerschi

    mkerschi New Member

    Mit Quicktime Pro
    mk
     
  16. laetitia

    laetitia New Member

    bitte, bitte, bitte mir auch schicken!!!
    danke, danke, dank und gruß
     
  17. jom

    jom New Member

    mk, weißt du, wo man das her kriegt?
     
  18. mkerschi

    mkerschi New Member

    Mußt Du bei Apple kaufen USD 29,90, oder bei Hotline suchen.
    mk
     
  19. Thorsten

    Thorsten New Member

    Wie schon jmd. sagte, steht dazu einiges in der MW 03/2001. So wie ich das verstanden habe kann man derzeit kostenlos Videos in ein Toast-taugliches Format nur mit den Programmen "Movie2MPEG" und "VCD Gear" konvertieren. Alle anderen sind professionell, also teuer oder von Apple vom Markt genommen. Habe die Programme von http://www.versiontracker.com gesaugt, bisher aber noch nicht ausprobiert. Diese Lösung ist von der Macwelt auch als "instabil, unzuverlässig und langsam" deklariert. Bleibt als Licht am Ende des Tunnels das Erscheinen von Roxio Toast 5 Titanium, das direkt von DV-Strams Viedeo-CDs brennen kann.

    Gruß,
    Thorsten
     
  20. Kevin

    Kevin New Member

    Also ich hab´s geschafft. Zuerst mit Movie2MPEG einen Film machen und dann mit VCD eine .bin Datei gemacht. Ging schnell und konnte dann mit Toast deluxe eine Video - CD brennen.
    Der DVD player hatte allerdings ein ruckeliges Bild und keinen Ton. Muss am player gelegen haben...
     

Diese Seite empfehlen