Video-in beim PM6500 ruckelt ...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von PeterG, 30. Oktober 2002.

  1. PeterG

    PeterG New Member

    Hallo,

    ich habe einen alten PowerMac 6500 (275 MHz, 96 MB RAM). Jetzt habe ich eine Video-in-Karte und eine TV-Tuner-Karte eingebaut. Wenn ich das Fernsehbild als QuickTime-Film aufzeichne, ruckelt es später beim abspielen. Ist nur meine Festplatte zu langsam oder der ganze Rechner? Ich würde gern Bild und Ton aufnehmen und ruckelfrei ansehen.
     
  2. Dradts

    Dradts New Member

    Die Karte nimmt das VideoBild schon ruckelig auf, deshalb ruckelt es auch beim Abspielen.
     
  3. petervogel

    petervogel Active Member

    hi,
    das kann an mehreren faktoren liegen.
    - grafikkarte zu kangsam
    - festplatte zu langsam
    - prozessor zu langsam

    ich glaube, dass es an allen dreien liegt. es kann aber auch sein, dass dies bei der aufzeichnung schon so aufgezeichnet wird?

    probiere mal den quicktime player auf minimale bildgrösse zu reduzieren. läuft es dann besser?
    kannst auch mal den film in quicktime als sorenson exportieren; dazu brauchst du gleube ich quicktime pro. danach sollte er eigentlich ruckelfrei ablaufen.
    wenn du beim aufzeichnen des films die bildgrösse festlegen kannst, dann reduziere die mal auf die hälfte oder ein viertel der normalen grösse und schau, ob das was hilft.
    peter
     
  4. PeterG

    PeterG New Member

    An der Grafikkarte liegt es nicht. Die ist zwar auch langsam, aber der Film wird schon ruckelig aufgezeichnet. Das sehe ich, wenn ich mir die einzelnen Bilder ansehe.
    Aber ich werde mal eine schnellere Festplatte einbauen.
     

Diese Seite empfehlen