Video-Programm gesucht

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von LKI, 15. Februar 2010.

  1. LKI

    LKI New Member

    Als Umsteiger von Microsoft auf MAC habe ich einen Fundus von Videos, die ich nun nicht mehr abspielen kann.
    Nach meiner Recherche könnte TOAST TITANIUM 10 das Problem lösen.
    Frage 1: Ist das so ?
    Frage 2: Läuft Toast 10 einwandfrei unter Snow Leopard ?
    Frage 3: Wer kennt bessere Alternativen ?

    Für Antworten danke ich im Voraus.

    Gruß

    Lutz
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Um die Frage beantworten zu können, müsste man wissen, in welchem Format die Videos vorliegen.
    Toast ist eigentlich keine Abspiel-SW für Videos sondern eine Brenn-SW zum erstellen von DVDs, CDs und bei Version 10 auch BlueRays sowie Authoring-Funktionen. Zum reinen Abspielen von Videos gibt es sicher bessere Programme, aber welche... siehe Frage oben.

    MACaerer
     
  3. LKI

    LKI New Member

    Die häufigsten Formate sind WMV, VOB, AVI, MP3
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Fangen wir von hinten an: Mp3 ist kein Video- sondern ein Audio-Format. Das kannst du sowohl mit iTunes als auch mit dem QuickTime-Player abspielen. Beide werden bei der Systeminstallation mitgeliefert. Avi und WMV sollten mit QuickTime in Verbindung mit der QuickTime-Erweiterung "Perian" funktionieren (kannst du kostenlos aus dem Web runterladen). Bei den "vob"-Dateien wird es schwieriger. Vob-Dateien sind mp2-codierte Dateien von einer Video-DV. Mp2-Codecs sind allerdings lizenzpflichtig. Um sie abspielen zu können brauchst du den mp2-Codec als Erweiterung für QuickTime, den du von Apple beziehen kannst (kostet 20€). Als Alternative kannst du auch den kostenlosen VLC (VideoLanClient) aus dem Netz runterladen.

    MACaerer
     
  5. LKI

    LKI New Member

    Vielen Dank für die schnellen Tips.
    Die VOBs mit VLC zu starten funktioniert prima.
    Jedoch nimmt Quicktime von der Installation von Perian nicht wirklich Notiz, daher kann ich die WMVs immer noch nicht sehen. Was kann ich da tun?
    Habe ich beim Installieren etwas falsch gemacht oder muss ich noch etwas einstellen?

    Gruß Lutz
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Demnach hast du als System 10.6.x. Damit, bzw. mit dem zugehörigen QuickTimeX scheint das aktuelle Perian nicht richtig zu funktionieren. Aber wmv-Videos müssten doch eigentlich auch mit dem VLC abzuspielen sein.

    MACaerer
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    WMA und WMV mit Kopierschutz lässt sich am Mac überhaupt nicht abspielen. Ansonsten kann Flip4Mac helfen!
     
  8. LKI

    LKI New Member

    Flip4Mac:
    Habe ich auch gedacht. Und probiert. Und nützt gar nichts!
    Hat jemand noch ne Idee ?

    Gruß Lutz
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    Hast du auch den ersten Satz meines Posts gelesen???
     
  10. LKI

    LKI New Member

    Ja, habe ich. Hast Du ne Idee, wie man den Kopierschutz raus bekommt?
    ggf. unter Zuhilfenahme von irgendwas unter Microsoft/Windows?

    Lutz
     
  11. MacS

    MacS Active Member

    Da fragst du besser die Windows-Fraktion! Was immer geht: am PC abspielen und neu aufzeichnen und als MP3 kodieren. Eine längere Aktion, aber sie klappt.
     

Diese Seite empfehlen