video stream  aber wie?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von rudkowski, 14. April 2002.

  1. rudkowski

    rudkowski New Member

    hallo liebe forumsmitglieder!

    bei den letzten projekttagen habe ich mit meinen schülern einen video-clip zu dem popstars-song "i believe" von brosis gedreht (bzw. die schüler haben das gemacht).

    jetzt habe ich folgende frage:

    eine stunde dv-video-material benötigt ja so ungefähr 13 gigabyte speicher!

    mit hilfe von quicktime-pro und dem sorenson 3 codec habe ich das ganze in einem ersten versuch auf ca. 250mb herunter bekommen.
    nun brauche ich aber eine webtaugliche version für die homepage der schule.

    dazu habe ich die bildgröße noch einmal deutlich verkleinert, die bildanzahl pro sekunde auf 15 verringert, den ton auf mono geändert und im ima 4:1 format komprimiert.

    nun ist das ganze auf ca 13mb herunter! aber reicht das?

    ich habe es testweise auf meinen webspace hochgeladen und mit meinem t-dsl-anschluss kann ich auch sofort zuschauen, ohne erst downloaden zu müssen (er lädt halt etwas schneller als der film an daten verbraucht, es ist sozusagen ein pseudo-stream).

    als datendurchsatz wird ungefähr 60kb/s unter quicktime angezeigt.
    so, jetzt endlich die frage: kann man sich das ganze mit isdn auch direkt ansehen, oder muss man quälend lange warten, bis man fast den ganzen film heruntergeladen hat?

    wenn ich an meine isdn-zeiten zurückdenke, meine ich mich an eine faustformel zu erinnern, die sagt: pro 1mb ca. 3min laden. das wiederum hieße bei 13mb ja 39 minuten (schnarch...).
    also, wer nett, wenn ihr mir tipps geben könntet, wie ich den film klein kriege bzw. wenn ihr mal ausprobieren könnt, ob das so funktioniert!
    hier kommt der link:

    http://www.rudkowski.com/schule/video/i_believe_stream.mov

    vielen dank schon mal im voraus,
    gruß martin
     

Diese Seite empfehlen