Video-Thread

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Piranha, 19. Juni 2001.

  1. Piranha

    Piranha New Member

    >>Ich möchte sehr gerne Leuten helfen die z.B. mit Video ihre Probleme
    haben

    HIER, du könntest mir bei einer schwierigen Entscheidung helfen... ich will demnächst mit Videoschnitt etc anfangen...erstmal Hobby-mäßig
    und dann möchte ich es auch beruflich integrieren für Web etc. Zur Zeit schaue ich mich nach einer passenden Kamera um...
    Meine Frage an dich, welche Software soll ich nehmen. Premiere oder Final Cut Pro oder ...??? Ist das nur Geschmackssache oder gibt es da entscheidende Vor- und Nachteile ?

    Piranha

    PS: Dieser Thread geht nicht nur an dude-a-licious... Hilfe nehme ich natürlich von jedem gerne an !
     
  2. Kevin

    Kevin New Member

    Also ich hab´ zwar Premiere, aber Final Cut Pro ist, denke ich doch cooler weil Premiere sich dauernd wegen QuickTime anpisst und manchmal unlogische Sachen fabrizert....

    Aber ansonsten bin ich mit Premiere zufrieden....
     
  3. Piranha

    Piranha New Member

    danke für deinen tipp,

    es liegt so nah (schon auf meiner festplatte) und ich will nach den sternen greifen (premiere/final cut) *g*
    ja, werde mit iMovie meine ersten Schritte machen...

    oh man, danke daß du mir die augen geöffnet hast (naja ist ja auch schon spät und der tag war anstrengend ;-) )
     
  4. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Ich würd sagen, dass das iBook zwar grundsätzlich im Hinblick auf Prozessorleistung für Videoschnitt geeignet ist (siehe Apple-Angaben), allerdings könnte ich mir vorstellen, dass Du bei palettenintensiverer Schnittsoftware schnell vom kleinen Monitor angenervt sein könntest. iMovie dürfte nicht so schlimm sein.

    Ich selber arbeite mit Premiere auf nem G4 500 MHz und -was glaub ich wichtiger ist- mit nem 22"-Monitor und nem 17"-Palettenmonitor. So macht das arbeiten auf jeden Fall Spaß.

    Hab auch vor, mir nen mobilen Mac zuzulegen, für mich kommt das iBook allerdings aufgrund des kleinen Bildschirms nicht mehr in Frage. Ich werde -wie so viele andere auch- abwarten, ob ein überarbeitetes TiPB ansteht.

    Über FinalCut kann ich nix sagen, da ich es noch nie gesehen hab.

    Fazit: Für "a bisserl mit iMovie rumschnibbln" reicht das iBook mit Sicherheit aus, Premiere (und allen anderen palettenintensiven Programmen) könnte ein größerer Monitor allerdings nicht schaden...

    Semmelberg
     
  5. dude-a-licious

    dude-a-licious New Member

    s ja nu nich...

    auch wenn's jetzt ein stückweit redundant war, ich hoffe es hilft beim einstieg....

    cheers
    d
     

Diese Seite empfehlen