Video_TS und Audio_TS von DVD2OneX

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mon3yp3nny, 2. Juni 2004.

  1. mon3yp3nny

    mon3yp3nny New Member

    hallo,

    was mache ich wenn ich aus diesen beiden ordnern eine dvd brennnen will?

    einfach in toast und eine video dvd brennen?

    mit DVDimager kann ich leider nur den Video_TS ordner hinzufügen :(

    oder einfach eine Daten CD und die beiden Ordner drauf?

    HILFE
     
  2. disdoph

    disdoph New Member

    Hallo,

    Daten-DVD, dann das DVD-ROM (UDF) Format wählen. Als nächstes der DVD einen Namen geben (nur Großbuchstaben und keine Leerzeichen, z. B. HERR_DER_RINGE). In diesen Ordner bzw. dem Namen der DVD den AUDIO_TS und VIDEO_TS ordner legen und brennen.

    Das war's.

    Grüsse!

    Tom
     
  3. mon3yp3nny

    mon3yp3nny New Member

    werd ich gleich mal ausprobieren :)
     
  4. dogo.mac

    dogo.mac New Member

    Und abgesehen davon, ist bei DVD Imager nur der Video_TS Ordner nötig, da DVD Imager den Audio_TS selbst erstellt.
    dom
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    Daten => DVD-ROM (UDF)
    heisst die richtige Vorgehensweise allerdings erst in Toast ab version 6.
    In Toast 5 verbirgt sich das erstellen einer UDF DVD unter Video => DVD.
    aber da in Toast 6 in diesem bereich ja das komplette neuerstellen und authoren einer DVD aus beliebigen Videofilmen als Funktion dazugekommen ist wurde das jetzt richtigerweise als Daten => DVD (UDF) benannt.
    Ist ein bisschen verwirrend das jetzt Toast 5 und 6 unter Video => DVD 2 völlig verschiedene Dinge machen, kommt man aber nicht drumrum ...
     
  6. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Sind diese Einschränkungen wirklich nötig? Ich habe mich bisher nie dran gehalten und noch keine Probleme gehabt, allerdings habe ich die DVDs auch noch nicht auf einem Standalone-Player getestet. Gibt es damit Probleme?
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    ja sie sind notwendig, weil sie Teil des DVD Standards sind.
    Und Standards sind nunmal dazu da das man sich daran hält (außer man heisst Microsoft) Standards garantieren die Kompatiblität mit ALLEN geräten die diesen Standard ebenfalls für sich ausweisen. Mittlerweile gibt es sehr wohl geräte, die auch ohne diese kriterien eine DVD abspielen. Die meisten euere Geräte identifizieren eine DVD heutzutage an anderen Dingen, es gibt aber auch Player die einzig und allein aus der Art der Bennung und der Datenstruktur entscheiden ob das eingelegte medium eine DVD ist oder nicht und im schlimmsten Falle die DVD nicht als solche erkennen.
    Es gibt auch Player die spielen eine DVD selbst wenn kein AUDIO_TS Ordner auf dem medium ist. Für andere wiederum ist das vorhandesein eines AUDIO_TS neben dem VIDEO_TS DAS merkmal woran eine DVD identifiziert ist ... es könnte sich ja sonst auch um eine Video CD, DatenCD, Foto CD, MP3 CD, ... und was auch immer CD handeln.
    fakt ist: alle diese merkmale sind nötig um zu möglichst vielen Geräten kompatibel zu sein. genauso wie es der Sinn eines Standards ist.
     
  8. Taipan

    Taipan New Member

    OK, danke für die Belehrung. Ich habe natürlich nichts gegen Standards und ignoriere sie auch nicht absichtlich, mir war das mit den Großbuchstaben einfach nicht bewusst.
     
  9. Taipan

    Taipan New Member

    OK, danke für die Belehrung. Ich habe natürlich nichts gegen Standards und ignoriere sie auch nicht absichtlich, mir war das mit den Großbuchstaben einfach nicht bewusst.
     
  10. Taipan

    Taipan New Member

    OK, danke für die Belehrung. Ich habe natürlich nichts gegen Standards und ignoriere sie auch nicht absichtlich, mir war das mit den Großbuchstaben einfach nicht bewusst.
     
  11. Taipan

    Taipan New Member

    OK, danke für die Belehrung. Ich habe natürlich nichts gegen Standards und ignoriere sie auch nicht absichtlich, mir war das mit den Großbuchstaben einfach nicht bewusst.
     

Diese Seite empfehlen