videoberabeitung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von much, 25. September 2000.

  1. much

    much New Member

    videobearbeitung
    eine frage ich moechte gerne videos am rechner bearbeiten.analoge und digitale.die frage ist welchen rechner brauche ich mindeestens um das zu tun muss das wirklich ein g4 sein? um die videos zu digitalisieren koennte ich einen videorekorder an eine videokarte anschliessen, da wird mir aber nu r die altbekannte miro karte angeboten, soweit auch nur im bundle mit adobe premiere fuer 1800 mark , ich koennte natuerlich mir auch eine videokamera kaufen, ne digitale, aber schafft dann firewire den datendurchsatz von der kamera zum rechner. es gibt auch kameras, zb sony die angeblich einen analog eingang hat, mit der ich dann eine analoge aufnahme digitalisieren koennte, aber so gott es will, hat diese kamera von sony, obwohl im prospekt angeboten diesen eingang gar nicht. DIE frage ist was wuerde ich alles benoetigen um digitale videos einzuspeisen, analoge zu digitalisieren, zu bearbeiten, und auch wider auszuspeisen, genauso mit ton der mikrofoneingang ist ja nur mono, koennte ich das dann auch ueber die videokarte machen. fragen ueber fragen gerade beim videobearbeiten. danke fuer antwort
     
  2. sintin

    sintin New Member

    Hi,

    ich denke, daß ein iMAC DV hierfür reicht. Du kannst digital über Firewire rein- und raus gehen. Analog wird denke ich schwierig, aber Du kannst ja analog digitalisieren und dann in den Mac gehen.

    Der iMAC hat auch einen analogen Sound-Input, sodaß Du von analogen Quelle reinkommst. Er (der MAC) digitalisiert dann mit 44.1kHz und 16bit. Dem IMAC liegt iMOVIE bei, damit kannst Du Videos bearbeiten. Ist sicher kein professionelles Tool, aber es geht.

    Ich hoffe geholfen zu haben.
     
  3. much

    much New Member

    danke erst mal fuer den rat
    du schreibst ich kann analoge videos digitalisieren, aber wie, schaft das der digitalcamcorder oder schafft das der imac dv.
    weil naemlich das digitalisieren von analogen videos richtig viel geld kostet tut.
    und wie ist das mit dem erweitern, sprich einer externen festplatte schafft das der firewireanschluss, oderhat der imac dv eine erweiterungs moeglichkeit fuer z.b. eine interne zusaetzliche festplatte oder kann ich z.b. beim kauf sagen ich haette gerne nicht eine 20 gb festplatte sondern eine 30,60 gigabyteplatte.
    ich danke dir dir fuer deine antwort, und verbleibe in freudiger erwartung auf eine zweite.
    much
     
  4. sintin

    sintin New Member

    Moin,

    wenn Du vom analogen Abspielgerät in die DV-Kamera gehst und eben diese einen analogen Eingang hat, sollte das gehen.

    Der iMAC ist natürlich schlecht zu erweitern. Intern geth so gut wie nix, aber ne externe Firewireplatte ist ja immer drin. Ob Du statt ner 20GB ne andere eingebaut bekommst, mußt Du mit Deinem Händler klären.

    GRuß

    SinTin
     
  5. much

    much New Member

  6. Mohl

    Mohl New Member

    Ich habe viel ausprobiert. Ich komme vom PC und habe hier Lehrgeld bezahlt. Vor kurzem bin ich mit einer freigeschalteten Sony (DIGI) auf den billigsten MAC umgestiegen und total begeistert. (I-MAC 400 für 2 500,--)
    Es funktioniert alles Super und der kleinste reicht Ich habe nur noch 64 Arbeitsspeicher dazu gekauft, ich weiß aber nicht ob man das unbedingt braucht.
    Die Kamera ist übrigens schon 16 Monate alt und trotzdem wurde sie sofort erkannt mit I-Move 2!!
     
  7. much

    much New Member

    danke auch an dich fuer deine antwort.
    frage was ist das fuer eine kamera oder typ, und kannst du damit auch irgendwie analoge videos digitalisieren?
    hat die auch einen analogen soundeingang, um zb alte cassetten ueber den camcorder zu digitalisieren?
     

Diese Seite empfehlen