Videorecorder an Mac ???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von sissifan, 28. Februar 2004.

  1. sissifan

    sissifan New Member

    Hallo,
    ich weiß, das Digitalisieren von Videocassetten wurde schon ein paar mal angesprochen, aber es war noch nicht das dabei, was mir weiter hilft.
    Ich hab nämlich keine Videocamera o. ä. zum Zwischenschalten, ich hab lediglich einen Videorecorder und meinen Mac, und möchte nun den Videorecorder an den Mac stecken und dann die Videocassetten so aufspielen um sie zu digitalisieren. Geht das?
    Wer kann mir sagen, was man dazu alles braucht? (Welche Software, Anschlußkabel, usw.?)
    Ich denk mir immer, das kann doch nicht so schwer sein, die Digitalkamera steckt man ja auch einfach an den Mac an und kann dann die Bilder übertragen.
    Danke.
     
  2. tygram

    tygram New Member

    Ist deshalb nicht möglich, weil der Videorecorder eine digitale Schnittstelle bräuchte, zB Firewire. Das haben aber nur digitale Videorecorder. Die normalen VHS, Beta, Video2000 Recorder arbeiten analog.
     
  3. sissifan

    sissifan New Member

    Heißt das dann, wenn ich einen digitalen Videorecorder hätte, bräuchte ich den nur an den Mac anstöpseln und kann mir dann den Video-Film auf den Mac runterziehen? Ohne irgendwelche Zusatzsoftware?
     
  4. tygram

    tygram New Member

    Genau so.
    Schau auch noch mal ins Hardware Brett. Da wird ganz oben das gleiche Problem diskutiert. ( Eye TV )
     
  5. macfiete

    macfiete New Member

    Hallo.
    Es gibt da einige Adapter, die das analoge Signal vom Videorecorder o.ä. in ein DV (digital Video) umwandeln.
    Ich habe die Hollywood DV-Bridge von Dazzle, es gibt aber auch noch andere Hersteller. Die Bridge ist über FireWire am Mac angeschlossen und wird von iMovie als digital Kamera erkannt.
    Allerdings sind die Geräte nicht ganz billig.

    Gruss
    Fiete
     
  6. oppliger

    oppliger New Member

    Hallo ....

    Kauf Dir entweder "Eye TV" oder die "Dazzle Hollywood DV-Bridge":


    Wenn Du noch Fernsehen am Mac willst, dann Eye TV (es gibt noch andere Produkte, aber das ist sicher die, die im moment eine der besten Preis/leistungen hat.)

    http://store.apple.com/Apple/WebObj...5JryeSCD8N3Zfo7oWEmA7DL1M/3.3.0.5.10.3.4.13.0



    Wenn Du nur Videos mit guter Qualität importieren willst, dann ganz klar "Dazzle Hollywood DV-Bridge" (auch hier gibts andere Produkte)

    http://store.apple.com/Apple/WebObj...5JryeSCD8N3Zfo7oWEmA7DL1M/1.3.0.5.10.3.9.13.0



    Ich denke mit der Hollywood DV- Bridge wärst Du am besten bedient (es sei denn, Du willst eben noch Fernseh schauen).


    Gruss Tom
     
  7. sissifan

    sissifan New Member

    Danke für die Tipps, ich werd´s mal mit eyeTV probieren.
    Irritiert mich dabei nur, dass da immer was von ner Stunde und 650 MB Filmmaterial gesprochen wird... Wenn ein Film nun länger ist und ich will ihn aufnehmen, was dann?
     
  8. graphitto

    graphitto Wanderer

    Im Apple-Store steht unter Systemvoraussetzungen:
    »650MB Festplattenspeicher für jede aufgenommene Stunde an Videomaterial«.

    Alles klar? :cool:

    gruß
     
  9. sissifan

    sissifan New Member

    Hallo,
    ich weiß, das Digitalisieren von Videocassetten wurde schon ein paar mal angesprochen, aber es war noch nicht das dabei, was mir weiter hilft.
    Ich hab nämlich keine Videocamera o. ä. zum Zwischenschalten, ich hab lediglich einen Videorecorder und meinen Mac, und möchte nun den Videorecorder an den Mac stecken und dann die Videocassetten so aufspielen um sie zu digitalisieren. Geht das?
    Wer kann mir sagen, was man dazu alles braucht? (Welche Software, Anschlußkabel, usw.?)
    Ich denk mir immer, das kann doch nicht so schwer sein, die Digitalkamera steckt man ja auch einfach an den Mac an und kann dann die Bilder übertragen.
    Danke.
     
  10. tygram

    tygram New Member

    Ist deshalb nicht möglich, weil der Videorecorder eine digitale Schnittstelle bräuchte, zB Firewire. Das haben aber nur digitale Videorecorder. Die normalen VHS, Beta, Video2000 Recorder arbeiten analog.
     
  11. sissifan

    sissifan New Member

    Heißt das dann, wenn ich einen digitalen Videorecorder hätte, bräuchte ich den nur an den Mac anstöpseln und kann mir dann den Video-Film auf den Mac runterziehen? Ohne irgendwelche Zusatzsoftware?
     
  12. tygram

    tygram New Member

    Genau so.
    Schau auch noch mal ins Hardware Brett. Da wird ganz oben das gleiche Problem diskutiert. ( Eye TV )
     
  13. macfiete

    macfiete New Member

    Hallo.
    Es gibt da einige Adapter, die das analoge Signal vom Videorecorder o.ä. in ein DV (digital Video) umwandeln.
    Ich habe die Hollywood DV-Bridge von Dazzle, es gibt aber auch noch andere Hersteller. Die Bridge ist über FireWire am Mac angeschlossen und wird von iMovie als digital Kamera erkannt.
    Allerdings sind die Geräte nicht ganz billig.

    Gruss
    Fiete
     
  14. oppliger

    oppliger New Member

    Hallo ....

    Kauf Dir entweder "Eye TV" oder die "Dazzle Hollywood DV-Bridge":


    Wenn Du noch Fernsehen am Mac willst, dann Eye TV (es gibt noch andere Produkte, aber das ist sicher die, die im moment eine der besten Preis/leistungen hat.)

    http://store.apple.com/Apple/WebObj...5JryeSCD8N3Zfo7oWEmA7DL1M/3.3.0.5.10.3.4.13.0



    Wenn Du nur Videos mit guter Qualität importieren willst, dann ganz klar "Dazzle Hollywood DV-Bridge" (auch hier gibts andere Produkte)

    http://store.apple.com/Apple/WebObj...5JryeSCD8N3Zfo7oWEmA7DL1M/1.3.0.5.10.3.9.13.0



    Ich denke mit der Hollywood DV- Bridge wärst Du am besten bedient (es sei denn, Du willst eben noch Fernseh schauen).


    Gruss Tom
     
  15. sissifan

    sissifan New Member

    Danke für die Tipps, ich werd´s mal mit eyeTV probieren.
    Irritiert mich dabei nur, dass da immer was von ner Stunde und 650 MB Filmmaterial gesprochen wird... Wenn ein Film nun länger ist und ich will ihn aufnehmen, was dann?
     
  16. graphitto

    graphitto Wanderer

    Im Apple-Store steht unter Systemvoraussetzungen:
    »650MB Festplattenspeicher für jede aufgenommene Stunde an Videomaterial«.

    Alles klar? :cool:

    gruß
     
  17. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Haaaaaalt !!!

    Nicht gleich losrennen und irgendwas kaufen !!


    Ich habe seit Jahren einen VHS/SVHS/miniDV Videorekorder von Jvc. Dieser hat einen FireWire Anschluß und 2 Laufwerke, einmal miniDV und einmal VHS/SVHS.

    Damit kann man alle Formate, also auch VHS direkt digital über FireWire als DV Film in den Mac bekommen. Ohne wenn und aber !!!

    Ist ein ganz "normaler" Videorekorder, also mit Timer...etc.....

    JVC HR-DVS1, einennnn Nachfolger, den DVS2 gibt es auch schon lange.

    Habe ich schon mehrfach hier geschrieben, aber irgendwie sind die Dinger unbekannt.

    Also: Videorekorder an den Mac per FireWire und los: mit iMovie, Final Cut, Toast6, oder wie auch immer.

    Als Alternative würde ich eine miniDV Kamera mit Wandler nehmen, damit kann man ebenso a/d wandeln und gleichzeitig noch Filmen.

    So ein simpler Dazzle oder Formac Wandler kann eben nur wandeln, sonst nix. Weiterhin braucht man damit immer noch einen Rekorder/Kamera.
     
  18. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    du kannst auch den von pinnacle nehmen ist auch für mac und günstiger als dazzle. Das Teil heißt Movie Box DV.
    Die beiliegende Studio9 Software kannst du wiederum verkaufen da sie auf dem Mac nicht funzt bringt aber sicher 60Euronen ins Sparschweindl zurück. Somit kostet dich diese Konverter Box ca. 150 Euro
    MINDESTSYSTEMVORAUSSETZUNGEN: Apple Macintosh™
    Apple Macintosh OS9 und höher für iMovie
    Apple Macintosh OS X für iMovie2, iMovie3 und FinalCut
    Maus
    1394/FireWire-Anschluss

    http://store4.yimg.com/I/computervicestore_1779_2578306
     
  19. sissifan

    sissifan New Member

    Also erklär mir das bitte nochmal genau: ich steck den Videorecorder nur mit Firewire an den Mac (ohne ein Gerät dazwischen oder ohne dass der Recorder noch am TV hängt) und dann kann ich das VHS-Band auf den Mac aufspielen?
     
  20. macfiete

    macfiete New Member

    Hallo zusammen.

    Es kommt jetzt erstmal darauf an, welche Geräte schon vorhanden sind. Wenn Du schon einen Videorekorder und evtl. auch eine "normale" Videokamera hast ist eine DV-Bridge oder ähnliches vom Preis her günstiger, war bei mir der Fall.
    Wenn Du aber einen neuen Videorekorder brauchst wäre das JVC-Gerät eine günstige Alternative.
    Mit der DV-Bridge zeichne ich aber mittels digital Receiver und iMovie auch Fernsehsendungen auf.
    Es ist also in erster Linie eine Frage der vorhandenen Technik welcher Weg für Dich der günstigste ist.

    Gruss
    Fiete
     

Diese Seite empfehlen