Videos abspielen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Almodovar, 21. September 2005.

  1. Almodovar

    Almodovar New Member

    Hallo,
    bin seit kurzem auch Besitzer eines iBooks. Habe es auch schon geschafft, per Lan Videodaten von meinem PC (ja, ja, ich weiß...) auf das iBook zu übertragen.
    Aber: Mit welchem Abspielprogramm kann ich mir die Videodateien (RatDVD, DivX, XviD, mpeg usw.) denn anschauen? Gibt es ein kostenloses/Freeware Allround- Programm zum Download dafür? Wo? Oder muss ich mir eines kaufen?

    Gruß
     
  2. mac123franz

    mac123franz New Member

    …

    Willkommen im Forum!

    Der QuickTime-Player auf Deinem Rechner kann verschiedene Formate abspielen.

    Hier gibt es eine Freeware für weiteres:

    http://www.videolan.org/


    …
     
  3. macbike

    macbike ooer eister

    Um QT zu erweitern kann man dann auch zusätzliche Codecs installieren (was bei VLC nicht notwendig ist), aber auf diese QT Codecs können auch alle Programme zugreifen, die auf QT zurückgreifen und das sind ziemlich viele.

    An Codecs sollte man haben: 3ivX, DivX (für Tiger aber nur die kommende 6er Version), ja und sonst eigentlich nichts. Da es so viele verschiedene Codecvarianten gibt, kann man nicht alle Codecs haben und wird dadurch auch nicht alle Filme abspielen können.
    Wenn Du WMVs hast, dann kann entweder VLC was mit anfangen (nur WMV 1/2) oder bei WMV3 oder auch Windows Media 9 genannt spielt es der Windows Media Player ab. Möchte man die WMVs auch schneiden, muss man das flip4mac wmv QT Plugin kaufen, dann geht das Schneiden, Abspeichern und Exportieren aus QT (abspielen so wie so - aber es kann auch inkompatible WMVs geben!). DRM WMVs gehen grundsätzlich nicht am Mac.

    Von mir natürlich auch ein herzliches Willkommen! :)
     
  4. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Vor hier aus auch ein Willkommen im Forum.

    Du kannst noch DivX, Xvid und 3ivx-Codecs für den QuickTime Player installieren.
    Ansonsten spielt VLC eigentlich alles auf dem Mac ab.
     
  5. Almodovar

    Almodovar New Member

    Danke, erstmal! Dennoch: Kann ich meine "RatDvd´s", d.h. Videofilme, die im RatDvD-Format codiert sind, mit meinem iBook abspielen? Merkwürdigerweise spielt der installierte und soeben aktualisierte Windows-Media-Player (...) dieses Dateiformat auf meinem iBook nicht ab.
     
  6. leonard_shelby

    leonard_shelby New Member

    ratDVD codec ??

    gibt's das ??

    markier mal die datei und drück' apfel+i für das info fenster...

    rat DVD ?? ?? ??

    *ungläubigguck*
     
  7. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    RatDVD läuft nur mit dem rat Player, den gibt es nicht für den Mac.


    Für alle Mac User (sprich, die die es nicht kennen)
    Das ist ein Tool um DVDs extrem zu schrumpfen und in einem sehr kleinem eigenem (ratDVD) Format zu speichern. Der Film ist quasi zusätzlich zur Requantiesrierung nochmal gepackt. Er läßt sich mit dem Tool aber auch wieder in ein normales Format entpacken.

    Es gibt auch einen Codec Satz dazu, aber eben PC only soweit ich weiß.

    Haben muß man das nicht, die Bildqualität leidet natürlich und es macht das Ganz umständlicher. Ist also kein Wundertool.
     
  8. leonard_shelby

    leonard_shelby New Member

    hmm, okay

    man lernt nie aus... :)
     
  9. Almodovar

    Almodovar New Member

    Tja...
    Allerdings ist die Bildqualität meines Erachtens unübertroffen. D.h. es gibt zur Zeit nichts Besseres! Möchte aber niemandem mit meiner Meinung zu nahe treten. Denke, wir werden in Zukunft noch viel davon hören - und auf Macs auch irgendwann einmal sehen nicken:
     
  10. leonard_shelby

    leonard_shelby New Member

    kenn mich da nich' so aus;
    aber h264 soll ja auch nicht so schlecht sein - so als codec halt ... ;)
     

Diese Seite empfehlen