Videos als Parallels-Dateien

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von Licar, 4. Juli 2013.

  1. Licar

    Licar New Member

    Also ich bin neu hier... und habe ein Problem, vielleicht können die Mac-Nerds mal behilflich sein?
    Alle Videodateien, die ich von meiner Video-Kamera auf den Computer speichern will, erscheinen mit dem Parrallels-Symbol als MTS. Was kann ich tun, dass sie gleich in einem MAC- und in iMovie-kompatiblen Format angezeigt werden?
    Danke euch:)))
    Herzlicht
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Was für ein Format/ Codec sind die Filme?

    Wenn der Mac die öffnen kann, dann öffne das Info-Fenster zur Datei und schau, was unter "Öffnen mit" eingetragen ist. Wenn in dem Pulldown-Menü QuickTime Player auftaucht, wähle das aus!

    iMovie ist noch ein spezieller Fall, weil iMovie nur DV-Filme nativ importieren kann. Mittlerweile geht auch AVCHD, eine Sonderform von MPEPG4/ H.264. Das wird von iMovie erst in DV gewandelt , bevor es importiert wird.
     
  3. dimoe

    dimoe New Member

    Meine Sony Nex5n speichert Filme auch als mts-Dateien

    - Ich kann die Filme direkt von der Sony Nex5n in iMovie importieren, dabei werden sie aber zu .mov umformatiert und die Dateigröße wird mal eben von 430 MB zu 2000 MB!
    iMovie importiert leider alles in den Benutzerordner, ich habe Filme aber lieber auf einer ext. Festplatte

    - Ich kann die Filme auf der Speicherkarte suchen und als mts-Datei auf meine Festplatte kopieren und mit vlc abspielen (die kann iMovie dann aber nicht importieren)

    - Ich benutze "remux" um damit einen m4v Container zu erstellen (ohne Umkodierung!), so daß auch Quicktime die Filme abspielt und sie auch nachträglich noch in iMovie importiert werden können.

    - Ich kann die Filme direkt z.B. mit Turbo h264HD beschneiden und dann als mp4 sichern

    Mit Adobe Premiere(Elements) kann man .mts-Dateien direkt bearbeiten und auch wieder als .mts speichern, ohne alles umrechnen zu müssen


    als Nachtrag:
    Das Programm, mit dem Dateien geöffnet werden sollen, kann man bei der Datei unter "Information" eintragen und zum Standard machen es muß also nicht Parallels bleiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2013
  4. willow

    willow New Member

    Hi,

    ich suche wie bekloppt ein 3D-Videoprogramm auf'n Mac und finde nichts Eindeutiges.
    Ich habe eine 3D-Videokamera Panasonic HDC-Z10000. Die Videos sind im Format MTS in der Kamera auf einer SD-Karte gespeichert
    (AVCHD-3D).
    Für Windows gibt's eine Reihe verschiedener Programme, z.B. Sony MovieStudio 13.
    Damit klappt's wunderbar, man kann sogar mit den Tools tsMuxer und ImageBurn eine bluray-fähige DVD in HD-Qualität brennen
    und mit einem Bluray-player abspielen.
    Panasonic lieferte beim Kamerakauf ein kleines PC-Programm bei (HD Writer XE 1.0), damit kann man die Videos mit den Metadateien
    auf die Festplatte kopieren, dabei werden die Videos in .m2ts-Dateien umgewandelt, sodass sie mit dem Videoprogramm bearbeitet
    werden können. Alles bestens, ausprobiert mit dem o.a. Sony-Test-Programm auf Win7.
    Gibt es so etwas nicht auch für den Mac? (ob das ähnlich leicht mit Adobe Premiere Elements oder mit Apples FinalCut Express 10 geht,
    kann ich nirgends definitiv herausfinden).
    Ich kann das zwar alles auf Windows machen, aber ich mag Win nicht, ist mir zu unsicher, schon 2mal komplett abgeschmiert.

    Gruß
    Willow

    Meine Konfiguration:
    Apple MacPro early 2009
    2 SSD-Platten
    2 normale Platten
    (auf einer SSD ist Windows7 Pro über BootCamp auf
    der Apricorn-PCIe-Karte mit vollem Tempo (6 GB/s)
    12 GB RAM
    2 x 2,26 GHz Quad-Core Intel Xeon
    ATI Radeon HD 5870 1024 MB
    MacOS 10.6.8 und MacOS 10.9.5
    Metz-Sirius 3D-TV
    Panasonic 3D-Videocamcorder (s.o.)
    Panasonic BluRay-Player DMP-BDT365
     
  5. Melissa

    Melissa New Member

    Thanks a lot. Valuable stuff.
    This is very interesting, You are a very skilled blogger. I've joined your rss feed and look forward to seeking more of your wonderful post
    Feel free to visit my webpage ... http://www.onlinecigarettestoreus.com/
     
  6. Melissa

    Melissa New Member

    Hallo

    Ist es mit Parallels oder VMware Fusion möglich 64bit Varianten von Windows Betriebssystemen zu installieren? Kennt sich da jemand aus?

    Danke für Tipps
     

Diese Seite empfehlen