Videos komprimieren unter OSx/FinalCut 3

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von unconscious, 3. April 2003.

  1. unconscious

    unconscious New Member

    hallo. könnt ihr mir sagen, wie ich am besten meine videos komprimieren kann, aber immer noch eine super qualität erreiche? ich habe ein paar videobänder mit final cut eingespielt und möchte diese nun so stark komprimieren, dass ich sie auf eine cdr brennen kann. welchen komriierungscodec nimmt man da am besten? und mit welchen einstellungen? geht divx überhaupt mit final cut? oder brauch ich da ein extra programm zum codieren? zur zeit hab ich quicktime filme.
    danke iom voraus..
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Die Quicktime Filme mit FFMPEGX komprimieren/codieren.
    MPEG4 oder XviD liefern eine ziemlich gute Qualität, jeh nachdem wieviel Spielzeit auf eine CD soll.

    Die bitrate hängt dann ebenfalls von der gesamtspielzeit ab. Also variieren die Einstellungen jeh nach Ausgangsmaterial
     
  3. unconscious

    unconscious New Member

    hallo. könnt ihr mir sagen, wie ich am besten meine videos komprimieren kann, aber immer noch eine super qualität erreiche? ich habe ein paar videobänder mit final cut eingespielt und möchte diese nun so stark komprimieren, dass ich sie auf eine cdr brennen kann. welchen komriierungscodec nimmt man da am besten? und mit welchen einstellungen? geht divx überhaupt mit final cut? oder brauch ich da ein extra programm zum codieren? zur zeit hab ich quicktime filme.
    danke iom voraus..
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Die Quicktime Filme mit FFMPEGX komprimieren/codieren.
    MPEG4 oder XviD liefern eine ziemlich gute Qualität, jeh nachdem wieviel Spielzeit auf eine CD soll.

    Die bitrate hängt dann ebenfalls von der gesamtspielzeit ab. Also variieren die Einstellungen jeh nach Ausgangsmaterial
     

Diese Seite empfehlen