viel Spaß damit...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von maiden, 9. Juli 2002.

  1. maiden

    maiden Lever duat us slav

    was waren wir alle froh, daß wir kein Windoof haben - und jetzt hier im Forum die geballte Scheiße.

    Keine Rechte als Admin oder Root.
    Software läßt sich nicht installieren.
    Daten verschwinden auf nimmerwiedersehen.
    Systemtod ganz plötzlich.
    Mülleimer, die nicht mehr geleert werden können.
    Userrechte, die repariert werden müssen.
    Monitorauflösungen, die nach Update des Systems plötzlich nicht mehr eingestellt werden können.
    usw usw.
    Da setz ich noch einen drauf für die, die Wert auf Sicherheit legen:

    http://www.macup.com/news/news.php?up=1026225958
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Mit der "geballten Scheiße" hast du sowas von Recht...
     
  3. charly68

    charly68 Gast

    dann will ich mal sehen wie du diese sicherheitslücke knackst !! komisch das tool soll es schon sooooo lange geben. scheinbar hat es bis heute nicht geklappt.
     
  4. dasPixel

    dasPixel New Member

    ich hab letztens gehört, dass das verlassen der wohnung mit einen erheblichen risiko verbunden ist. so kann es vorkommen, dass man auf den weg zur arbeit ausrutschen und sich somit was brechen kann...
    desweiteren wurde berichtet, dass aus heiterm himmel plötzlich flüssigkeit in kleinen mengen auf einem herniederprasselt (der fachmann spricht vom "regen"). ist man dieser flüssigkeit zu lange ausgesetzt und sollte zu dem auch noch kälte dazukommen, riskiert man sich eine grippe einzufangen...

    okay... passt nicht wirklich...

    aber was ich sagen will:
    der miesmacher an sich erkennt anscheinend nicht, dass nicht alles perfekt ist und außerdem gibt es kein problem, dass nicht gelöst werden kann...

    ich glaub, dein bericht wäre im pc-welt-forum ziemlich gut aufgehoben... dann haben die win-user endlich mal wieder was, worüber sie sich lustig machen können... zumindest bis zur nächsten "format C: und win neuinstallations"-session....
     
  5. Tambo

    Tambo New Member

    na maiden

    schau doch einfach wie viele Leute mit dem 9 nicht klar kommen/kamen, da wurden auch einige threads verbraten...
    o.k. die Umstellung ist gewöhnungsbedürftig, aber dies trifft bei jeder Umstellung zu...

    Auch ich finde, dass das X in einigen Bereichen (....) besser werden kann, kenne jedoch Deine Symptome nicht, nach ca 3 Monaten X....

    tAmbo
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ans Pixel
    Du hast es nicht begriffen. Meine Hähme bezieht sich auf die allseits verbreitete Macmanie und "wir habend das bessere System-Träumerei".
    Natürlich weiß ich, daß nicht alles perfekt ist. Aber dann soll Apple auch die Schnautze gefälligst nicht so voll nehmen und einige user Ihr saudummes "bei microsoft is eh alles Scheiße-gelaber" unterlassen.
    Das geht mir bei weitem mehr auf den Sack als die Macken von OS X, die - wir glauben alle an den Weihnachtsmann- mit 10.2 beseitigt sein werden.

    Und zu format-c und Installationssession sag ich Dir noch: in den letzten vier Monaten hat keiner der über 40 PCs bei uns gezickt wärend viele der Macs andauernd nerven. Die Märchenstunde ist beendet. Und das seit langem. Da müssen andere Argumente her - und da fehlts leider immer mehr.

    Und letztendlich war das hier als Information für die OS X user gedacht.

    ich liebe meinen MAc.
     
  7. charly68

    charly68 Gast

    ich liebe das x in macos x und das xp in win *ggg*
     
  8. thesky

    thesky New Member

    Keine deiner aufgelisteten Probleme ist bei mir jemals auch nur ansatzweise aufgetreten, komisch?
    Aber ich schau an der Uni immer gerne zu, wenn ne DOSe wieder ärger macht...

    thesky
     
  9. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Der Link ist doch Asbach.

    Da finde ich es viel wichtiger,das Apple den "Root" besser absichert.
     
  10. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Nein, der Link ist MacUp.
     
  11. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ...das ist eine coole Antwort!
     
  12. Spanni

    Spanni New Member

    pisst euch doch bloß nicht in die hosen leute!!!
    hol dir deine updates von der kbase und hör auf zu jammern!!
    Die zeit der sicherheit ist mit osx sowieso vorbei!!!
     
  13. garaje

    garaje New Member

    Ähem, ähem.

    Soweit ich dieses Forum verfolgt habe, sind ewig und drei Tage auch die Nörgler unterwegs, wie überall.

    Und der Nörgler ist eine wichtige und großartige Figur. Der wird gebraucht (vgl. Karl Kraus).

    Wie gern wäre ich Nörgler. Daß es dazu im Punkt OS X nicht langt, hat vermutlich nur einen einzigen Grund: Ich nutze meine Macs als DAU. Auf eines habe ich bei diesen Maschinen (in den 80ern IBM kompatible") immer verzichtet: Die Betriebssyteme zu behandeln wie in der Kinderzeit eine Kuckucksuhr: erstmal gucken, was dahinten wirklich drin ist.

    Für naive Oberflächler wie mich scheint OS X ideal (ich vermisse noch Quark für OS X).

    Auch an meinen Autos habe ich nie rumgeschraubt, sondern das den Fachmännern überlassen. Vielleicht liegt hier die Ursache für die Enttäuschungen der Nörgler, die Finger in Wunden legen, unter denen viele Nutzer gar nicht leiden?

    Völlig ahnungslos seit September mit OS X unterwegs

    garaje
     
  14. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    maiden, Du wiederholst Dich so oft, dass es echt extrem langweilig wird!
     
  15. lemur

    lemur New Member

    gestern habe ich den halben tag mit dem win98-pc meiner schwiegermutter gekämpft.
    ich sage dir: die haben die scheiße, sie merken es nur nicht weil sie schon immer in dieser scheiße sitzen.
    ja, OSX hat noch einige unschöne bugs aber das ist vergleichsweise fliegendreck.

    ich kenne OS9 nicht und ich maule gerne über OSX, aber gestern habe ich mal wieder gelernt wie gut es uns doch geht. das beste mittel gegen macfrust ist ein pc.
     
  16. Folker

    Folker New Member

    Nana Tambo, Probleme gibt es noch viele - ich erinnere mich an ein Finder-Phänomen via AppleScript ausgelöst ;-) . Zu diesem habe ich trotz fleißiger Recherche keinerlei Lösung - und im automatischen Workflow sind solche Dinge tödlich. Daraus folgt: Für mich ist OS X eigentlich noch nicht professionell einsetzbar (ja, ich weiß, wird alles besser - hoffentlich, denn wird ja nun langsam höchste Zeit &)
    Die angesprochene Sicherheitslücke würde ich auch nicht überbewerten wollen - aber, das daraus entstehende Image in der öffentlichen Meinung rückt das OS X damit immer näher an Bill's Fenster heran. Das ist dann wirklich fatal - wieso sollte ich die "Kopie" nehmen, wenn ich auch das weiter verbreitete Original kriegen kann. Ich weiß, das war jetzt sehr überspitzt ausgedrückt. Waren wir Mac-User nicht immer soo stolz auf die Sicherheit unseres Lieblings-OS. Wem wollen wir das jetzt noch erzählen?
    Und viele vermeintliche oder echte Vorteile des X ("is Unix drin!") kommen mir persönlich immer öfter wie das Pfeifen im dunklen Wald vor. Einige der von maiden angesprochenen Probleme kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen - aber ich weiß schon, liegt am zu blöden User, also an mir *g*

    Gruß,
    Folker
     
  17. RaMa

    RaMa New Member

    *gähn*

    das is sowas von...einschläfernd...
     
  18. charly68

    charly68 Gast

    rama ich bring dir mal einen kaffee bist ja noch ganz müde *gg*
     
  19. RaMa

    RaMa New Member

    oh danke...

    *schlürf*

    :)
     
  20. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Wird ja niemand zum Umstieg auf X gezwungen und selbst wenn die SWA auch in OS 9 unsicher ist ?!
    Naja, nur das die vielen AppleUser damit noch keine Sorgen hatten im Gegensatz zu den Winlücken.
    Mir scheint auch das X eher die ganzen Probleme verursacht wenn man alles möglich herumbastelt ohne Ahnung.
    Seit der Neuinstallation (wegen UFS) nichts mehr groß am system verbogen und läuft ohne Probleme auf zwei Rechnern hier.
    Aber vielleicht kommt das auch daher das ich nicht die Krücke classic einsetze unter X. Wenn X dann vollständig oder natives 9.x.
    Auch wenn es nicht fertig ist , das ist eine Glanzleistung die Apple dort vollbracht hat, ein Unixbasirendes System Consumerfreundlich zu machen.
    Das Handling topt um einiges die teureren Vorbilder von SGI, Sun usw. und von Linux wollen wir ja gar nicht erst anfangen.
    Das die Classic Umgebung eher eine Krücke ist, das sollte klar sein durch die unterschiedliche Archtektur und daher auch das es zu Problemen kommen kann.
    das einzige was ich noch an X bemängele ist die Findergeschwindigkeit und - merkfähigkeit , die Ruhe und die eingebaute, aber umständliche zu bedienende Netzwerkgeschichte.
    Und wenn Du mal genauer schaust bemüht sich Apple wenigstens es zu publizieren und auch zu fixen in kürzester Zeit, während MS es einfach verschweigt und die Leute sogar auffordert solche Geschichten nicht zu verbreiten bevor nach Wochen, Monaten oder gar Jahren (siehe SQL Server) ein Fix da ist.

    Joern
     

Diese Seite empfehlen