Viele Fragen und keinen Plan 8)

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von about6days, 14. März 2006.

  1. about6days

    about6days New Member

    Hallo Leute,

    ich bin stolze Besitzerin eines iBook G4. Was die technischen Dinge angeht,
    hat mir bisher immer ein Freund geholfen, der aber leider immer weniger Zeit
    hat und außerdem will ich jetzt langsam mal auf eigenen Füßen stehen ;-)

    Der Rechner ist in letzter Zeit sehr langsam geworden, was wahrscheinlich
    daran liegt, dass die Festplatte inzwischen ziemlich voll ist und ich bisher
    nur 256 MB RAM habe - das möchte ich im nächsten Monat ändern.

    1. Will ich mir eine externe Festplatte kaufen. Aus Kostengründen würde ich
    gerne eine mit USB-Anschluss nehmen - ist das egal oder _muss_ es eine
    FireWire sein?!
    2. soll zusätzlicher Arbeitsspeicher her - möglichst 512MB. Wo bekomme ich
    den recht günstig?! Von eBay hat man mir abgeraten...

    und 3. will ich das iBook mal entmüllen - ist es das sinnvollste alles
    runterzuschmeißen und die festplatte neu zu bespielen?!

    vielleicht kann mir jemand ein handbuch empfehlen, wo ich alles wichtige an
    infos finde?! es gibt so viel und ich blicke nicht so durch...

    erstmal vielen dank
    about6days
     
  2. derbaer

    derbaer New Member

    einmal suchen und Du wirst viele Treffer zu Deinen Fragen landen...

    ...aber mal kurz:

    zu 1) Firewire ist flexibler (z.B. bootfähig) und schneller am Mac. Der Aufpreis für ein Combo (FW/USB2.0-Gehäuse) beträgt bei ebay ca. 10 Euro und ist es wert.

    zu 2) bestes Preis-/Leistungs-Verhältnis hat z.Z. ein 1024MB Riegel (ca. 80 - 90 Euro). Als Verkäufer wird hier häufig dsp-memory empfohlen. Es geht aber auch der PC-Höcker um die Ecke oder ebay, wenn man nach Markenspeicher - z.B MDT - fragt. Ich kaufe z.B. bei snogard; du musst nur den Speichertyp wissen - SODimm mit PC2700 meine ich beim iBook G4...

    zu 3) bevor Du die Platte "putzt", versuche erst ein mal die sog. Cron-Jobs durchlaufen zu lassen mit einem Hilfsprogram wie MacJanitor oder vgl...soll in manchen Fällen Wunder gewirkt haben (mache ich mind. 1x im Monat)...ansonsten Platte von nichtgebrauchten Daten "erleichtern"
     
  3. phil-o

    phil-o New Member

    zur Festplatte: nimm FireWire oder eine Combo-HD. USB2 ist Schrott und es gibt viele Leute, die damit Probleme haben. FW ist außerdem, obwohl nominell langsamer, angeblich bis zu 3x schneller als USB2, weil ichweißnichtwas irgendwie FW-Geräte einen eigenen Chip oder sowas haben, der die Übertragungsgeschwindigkeit intelligent kontrolliert. Jedenfalls kenne ich keine Profis, die USB2 bei Festplatten anrühren würden.

    Du kannst Geld sparen, wenn du externes Gehäuse und IDE-Festplatte getrennt kaufst. Technisch musst du in der Lage sein, einen Schraubenzieher richtig herum zu halten - mehr nicht. Habe mir vor kurzem ein IceCube-Gehäuse (FW u. USB2) und eine 300 GB-HD von Maxtor gekauft und bin sehr zufrieden damit.

    Vergiss ebay, wenn es um Computer geht. Oft überteuert oder Schrott. Grundsätzlich würde ich lieber ein paar Euro mehr bezahlen für Dinge, die funktionieren als diesen halbgaren Elektroschrott, der überall verhökert wird.

    zur Langsamkeit: das kann sehr gut mit der vollen Platte zusammenhängen. Versuche, einmal Platz zu schaffen und optimiere OSX z.B. mit Onyx (bei versiontracker.com runterladen), dann sollte die Kiste wieder schneller laufen. 256MB sind wirklich verdammt wenig, da lohnt sich auf jeden Fall eine Speicheraufrüstung.
     
  4. macbike

    macbike ooer eister

    Wenn Du nicht gerade die 256 MB RAM auf 2 Riegel verteilt im Book stecken hast (dabei wären 128 MB aufgelötet), so steht einer Aufrüstung mit einem 1 GB Riegel nichts im Weg. Bei den Modellen mit 128 MB aufgelötetem RAM hat es schon hin und wieder mal Probleme gegeben, dass 1 GB iegel nicht erkannt wurden. Ob Du so ein Modell hhast kannst Du leicht im Systemprofiler unter Speicher herausfinden.
    Ansonsten, vergiss einen 512 MB Riegel, nimm einen 1 GB, wie meine Vorschreiber schon sagten, der große Riegel hat das bessere Preis-/Leistungsverhältnis, gerade wenn in Zukunft die Anforderungen noch mal steigen sollten. Denn dann hast Du schon den maximalen Ausbau und was dann nicht geht das geht überhaupt nicht auf dem Book.
     
  5. about6days

    about6days New Member

    Ich habe z.Zt. einen 256MB-Riegel im iBook, kann also aufrüsten. Der Speicher muss allerdings noch ein wenig warten - erstmal ist die Platte wichtiger.

    Vielen Dank für den Tipp mit dem selber zusammen schrauben 8)
    Mein Mann ist sehr begabt im Umgang mit dem Schraubenzieher und das kriegen wir dann schon hin. Und ich spare jetzt noch ein paar Euros mehr, um mir doch eine FireWire/USB-Platte zu leisten!!

    Onyx habe ich mir gestern abend runtergeladen, allerdings läuft die neueste Version erst ab OS X 10.4.2 - ich habe noch 10.3.9. Ich werde später mal nach einer anderen Möglichkeit suchen, den Rechner aufzuräumen. Ein Software-Update lohnt jetzt echt nicht mehr - zumal die Festplatte echt voll mit Musik und Fotos ist...

    Aber trotzdem erstmal ganz herzlichen Dank und ich bin mir sicher, dass ich Euch nochmal mit ein paar Fragen löchern werde!! :)
     
  6. TimP

    TimP New Member

    das würde ich genau anders herum sagen!!! 768mb ist absolutes minimum, besser 1gb oder mehr!
     
  7. Mathias

    Mathias New Member

    Ich denke auch, dass der Arbeitsspeicher das Nadelöhr ist. Wenn Du beim Benutzen des iBooks ganz genau hinhörst, wirst Du die Festplatte hören. Diese rattert und klickt. Wenn die Festplatte nun ständig am rattern und klicken ist, kannst Du davon ausgehen, dass sie dies tut, weil zuwenig Arbeitsspeicher vorhanden ist.
     
  8. Mathias

    Mathias New Member

  9. burningtiger

    burningtiger New Member

    ein guter tip ist auch immer der pc-höker und die ecke, ich habe z.b. eine icy box mit firewire und usb2.0 für 35,- und eine 200er seagate für 88,- bekommen und da geht bei mir noch die mwst. ab.
    ansonsten kann ich mich nur anschließen: ram, ram und nochmal ram!
     

Diese Seite empfehlen