Village Tronic - Durchsicht gefragt

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Schweizer, 7. November 2000.

  1. Schweizer

    Schweizer New Member

    Vor ca. 1 Monat habe ich im Cancom-Katalog die Village Tronic MPDD für Fr. 179.- gesehen und mir diese Karte bei meinem Händler bestellt. Prompt wurde mir die MPDD geliefert, aber mit Fr. 299.-- in Rechnung gestellt. Auf der Rechnung stand Village Tronic 760. Bei näherem Abklären sagte mir der Händler, ich sollte mich mit dem Distributor in Verbindung setze, da dieser mir die Karte direkt zugestellt hat.

    Nun, auf meine Frage hin, erklärte mir der Distributor, dass die MPDD der Nachfolger der 760 ist und somit erhalte ich eine gleichwertige Karte.Auf meine erneute Intervention hin, dass die 760 anders aussieht (auf der WebSite ersichtlich) als MPDD und zusätzlich noch einen S-VHS-Augang besitzt, während die MPDD nur einen VGA und Mac-Analog-Anschluss hat, erhielt ich keine Antwort mehr. Auf eine Antwort von Amerika warte ich noch.

    Wer kann mir helfen? Stimmt die Aussage, dass die MPDD gleich 760 und ich einfach Fr. 120.- mehr bezahlen muss als bei Cancom. Oder wollen die mich übers Ohr hauen?

    Vielen Dank für Ihre Hilfe.

    Jean-Marie
     
  2. Andreas

    Andreas New Member

    Die MPDD ist eine typische Zweitgrafikkarte. Ist so günstig, weil besipielsweise die 3D-Beschleunigung und anderer Schnick-Schnack weggelassen wurde.
    Die MP760 hat diese ganzen Features aber drin - die Karten sind also nicht gleich oder ähnlich.
    Die Karte, die Du bekommen hast, ist also hochwertiger.

    Andreas
     
  3. Schweizer

    Schweizer New Member

    Zur Klarstellung! Ich habe die MPDD bekommen und muss den Preis für eine MP 760 bezahlen, weil der Distributor in der Schweiz behauptet bei der MPDD handelt es sich um den Nachfolger der MP 760.

    Wenn ich Dich richtig verstehe, ist also die MPDD keinenfalls die Nachfolgerin der MP760 sondern eine eigenständige günstiger gebaute Karte?

    Kann ich das irgendwo offziell nachlesen oder beantwortet bekommen, damit ich es dem Distributor klarmachen kann?

    Jean-Marie
     
  4. Nobby

    Nobby New Member

    Spartip Nr.1

    Es geht halt doch nichts über den guten alten Fachhandel (oder solte es Flachhandel heissen?)
    Wo du wenigstens die Grafikkarte welche du möchtest gerade mit nehmen kannst...

    Da kostet sie dann evtl. halt Fr. 199.- doch hast du so immer noch Fr. 100.- gespart.

    An denn ganzen Ärger mit Telefon und Mail Verkehr gar nicht erst gedacht (vorausgesetzt du gerätst nicht an einen dieser Flachhändler)
     
  5. Nobby

    Nobby New Member

    Spartip Nr.1

    Es geht halt doch nichts über den guten alten Fachhandel (oder sollte es Flachhandel heissen?)
    Wo du wenigstens die Grafikkarte welche du möchtest gerade mit nehmen kannst...

    Da kostet sie dann evtl. halt Fr. 199.- doch hast du so immer noch Fr. 100.- gespart.

    An denn ganzen Ärger mit Telefon und Mail Verkehr gar nicht erst gedacht (vorausgesetzt du gerätst nicht an einen dieser Flachhändler)
     
  6. Schweizer

    Schweizer New Member

    Da hast Du vollkommen recht. Und ich sehne mich nach dem Fachhandel zurück. Nur ist es leider so, dass ich heutzutage weit fahren muss und wenn ich mal dort bin, dann heist es meist, das muss ich bestellen.

    Oder gerade in diesem Fall wollte man mir eine Fr. 500 teure Grafikkarte anbieten für einen Zweitmonitor. Und man konnte mir nicht mal sagen, ob es noch günstigere gibt. Kein Interesse mehr, dem Kunden zu helfen scheint mir...

    Aber wie gesagt, die ganze Situation jetzt ist natürlich auch nicth befriedigend, vor allem wenn man befürchten muss, dass selbst Distributoren einem etwas vormachen wollen.

    Jean-Marie
     
  7. Andreas

    Andreas New Member

    t 20/00, Seite 86

    2. Andreas Beier, Markus Stöbe: (adb)
    3D-Speed in bunt - Neun Grafikkarten für den Macintosh Prüfstand, Mac-Grafikkarten, ATI, Nexus 128, XClaim VR 128, XClaim 3D Plus, Formac, ProFormance 3, Village Tronic, MP 760, MP 860, MP 960, 3dfx, Voodoo 3, Permedia 3, Rage 128, Rage 128 Pro, Rage LT Pro AGP, QuickDraw 3D RAVE, Glide, OpenGL, Quake 3
    c't 9/00, Seite 182
     
  8. michl

    michl New Member

    Tja, ich habe mit Village Tronic auch so meine Fragezeichen: Seit dem Sommer dieses Jahres warte ich auf einen OpenGl Treiber, der nicht "beta" ist und zB mit TombRaider IV funktioniert... Support Anfragen via Email werden prinzipiell nicht beantwortet... Vielleicht wäre es besser, Du tauschst die Karte gegen eine von einer Firma um, wo man sicher sein kann, daß es auch in Zukunft noch Updates geben wird (zB ATI ?)
    lieGrü Michl
     
  9. Schweizer

    Schweizer New Member

    Dies geht an alle, die soweit auf dieses Topic geantwortet haben.

    Ich habe nun ein E-Mail an meinen Lieferanten und an den Distributor der Schweiz geschrieben. Grundlage für meine Reklamation waren die diversen Aussagen über die Unterschiede der Karten und die Probleme usw.

    Ich habe bis jetzt noch keine Antwort erhalten, aber ich bin zuversichtlich, dass es eine gute Lösung gibt.

    Es scheint mir irgendwie auch allgemein erwähnenswert, dass diese Unstimmigkeit bzw. dieses Unwissen selbst bei Distributoren besteht. Vielleicht bringt MACWELT etwas darüber in einer der nächsten Ausgaben. Gerade bei Produkten wie von Village Tronic, die so farbenfroh und aufwendig angepriesen werden, muss man scheinbar vorsichtiger sein und es währe schön, wenn man mit einem Artikel der Glanz und Glorie die Flügel ein bisschen zurechtstutzen könnte.

    Ich werde Euch auf jeden Fall innerhalb dieses Topics mitteilen, wie die Sachen ausgegangen ist.

    Gruss...

    Jean-Marie
     

Diese Seite empfehlen