Virenscanner für OS X???HILFE!!!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Aynur.B, 17. August 2003.

  1. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    Hallo Ihr Lieben,

    :crazy:
    ich habe da mal eine Frage:

    Und zwar würde mich interessieren, ob es einen Virenscanner oder etwas Ähnliches auch für OS X gibt.
    Wie kann ich mein System durchchecken, ob alles ok ist? (Sorry, aber habe in der Hinsicht nicht soviel Ahnung)
    Ich habe nämlich das Problem, dass auf einmal Dinge im Papierkorb gelandet sind, die ich da gar nicht hineingeworfen habe. Nach 2 Minuten will ich sie wieder aus dem Papierkorb herausholen und es sind nur noch 3 von 30 Dateien übrig, obwohl ich nichts gelöscht habe!!!
    Oder aber, es taucht plötzlich ein Ordner auf, den ich gar nicht angeklickt habe. was soll das? Woran könnte das liegen und kann ich Abhilfe schaffen?
    Auch mein iPhoto spinnt total. Wenn ich den Dateinamen von Bildern ändern will, also das Datum des Bildes als "Name" haben will, sucht er sich willkürlich ein Datum (01.01.2001) aus, obwohl das richtige Datum in der Datei gespeichert ist.
    Bis vor einigen Tagen hat alles hervorragend geklappt.

    Bitte helft mir. Habe Angst, dass das noch schlimmer wird.
    ;(
     
  2. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Benutz doch mal die Such-Funktion. Oder schau bei Versiontracker vorbei, Stichwort Virus ;)

    Gruss
    Kalle
     
  3. butega

    butega New Member

    Ich habe Virex 7.2 von McAfee. Es gibt sonst auch Norton Antivirus für Mac von Symantech.
    Virex 7.2 erhält man kostenlos mit der .Mac Mitgliedschaft.
    MfG
     
  4. Macziege

    Macziege New Member

    Hi,

    ich arbeite seit mehr als 15 Jahren mit Applerechnern und habe noch nie einen Virus gehabt. Ich glaube auch nicht, dass Dein Problem durch einen Virus verursacht ist. Ich würde mal das Dateisystem checken und evtl reparieren lassen. Das geschieht im Terminal mit dem Befehl fsck -y. Schau aber erst mal in der Forumssuche unter fsck, es wurde bereits oft darüber geschrieben.

    Wenn nach der Reparatur noch wieder Fehler auftreten, melde Dich nochmal.

    Gruß
    Klaus
     
  5. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    Hallo ihr Lieben,

    vielen vielen Dank für eure Tipps!
    Ich glaube offengestanden auch nicht, dass ich einen Virus habe, da ich noch nie von einem Virus in Verbindung mit OS X gehört habe. Aber irgendwie fiehl mir dazu auch nichts anderes mehr ein.

    Habe mir jetzt Virex herunter geladen und lasse mein System scannen. Mal schauen, was wird.
    Habe die Rechte überprüfen und reparieren lassen, allerdings nicht übers Terminal, sondern mit dem Dienstprogramm von OS X. Das wird doch auf das gleiche hinauslaufen, oder?
    Außerdem werde ich meinen Rechner diese Nacht mal durchlaufen lassen. Ich hoffe mal, dass das alles was bringt:)

    Also DANKE nochmal an ALLE und liebe Grüsse

    Aynur
     
  6. teorema67

    teorema67 Gast

    Ich denke auch, du solltest erst 'mal permissions reparieren und fsch -y durchlaufen lassen, und die daily weekly monthly Routinen und event. update prebinding erzwingen.

    NAV kann ich (trotz .mac Account) nur empfehlen, der scannt ab dem 2. Scan nur die veränderten Dateien und ist daher viel schneller als Virex.
     
  7. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    Hallo Ihr Lieben,

    :crazy:
    ich habe da mal eine Frage:

    Und zwar würde mich interessieren, ob es einen Virenscanner oder etwas Ähnliches auch für OS X gibt.
    Wie kann ich mein System durchchecken, ob alles ok ist? (Sorry, aber habe in der Hinsicht nicht soviel Ahnung)
    Ich habe nämlich das Problem, dass auf einmal Dinge im Papierkorb gelandet sind, die ich da gar nicht hineingeworfen habe. Nach 2 Minuten will ich sie wieder aus dem Papierkorb herausholen und es sind nur noch 3 von 30 Dateien übrig, obwohl ich nichts gelöscht habe!!!
    Oder aber, es taucht plötzlich ein Ordner auf, den ich gar nicht angeklickt habe. was soll das? Woran könnte das liegen und kann ich Abhilfe schaffen?
    Auch mein iPhoto spinnt total. Wenn ich den Dateinamen von Bildern ändern will, also das Datum des Bildes als "Name" haben will, sucht er sich willkürlich ein Datum (01.01.2001) aus, obwohl das richtige Datum in der Datei gespeichert ist.
    Bis vor einigen Tagen hat alles hervorragend geklappt.

    Bitte helft mir. Habe Angst, dass das noch schlimmer wird.
    ;(
     
  8. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Benutz doch mal die Such-Funktion. Oder schau bei Versiontracker vorbei, Stichwort Virus ;)

    Gruss
    Kalle
     
  9. butega

    butega New Member

    Ich habe Virex 7.2 von McAfee. Es gibt sonst auch Norton Antivirus für Mac von Symantech.
    Virex 7.2 erhält man kostenlos mit der .Mac Mitgliedschaft.
    MfG
     
  10. Macziege

    Macziege New Member

    Hi,

    ich arbeite seit mehr als 15 Jahren mit Applerechnern und habe noch nie einen Virus gehabt. Ich glaube auch nicht, dass Dein Problem durch einen Virus verursacht ist. Ich würde mal das Dateisystem checken und evtl reparieren lassen. Das geschieht im Terminal mit dem Befehl fsck -y. Schau aber erst mal in der Forumssuche unter fsck, es wurde bereits oft darüber geschrieben.

    Wenn nach der Reparatur noch wieder Fehler auftreten, melde Dich nochmal.

    Gruß
    Klaus
     
  11. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    Hallo ihr Lieben,

    vielen vielen Dank für eure Tipps!
    Ich glaube offengestanden auch nicht, dass ich einen Virus habe, da ich noch nie von einem Virus in Verbindung mit OS X gehört habe. Aber irgendwie fiehl mir dazu auch nichts anderes mehr ein.

    Habe mir jetzt Virex herunter geladen und lasse mein System scannen. Mal schauen, was wird.
    Habe die Rechte überprüfen und reparieren lassen, allerdings nicht übers Terminal, sondern mit dem Dienstprogramm von OS X. Das wird doch auf das gleiche hinauslaufen, oder?
    Außerdem werde ich meinen Rechner diese Nacht mal durchlaufen lassen. Ich hoffe mal, dass das alles was bringt:)

    Also DANKE nochmal an ALLE und liebe Grüsse

    Aynur
     
  12. teorema67

    teorema67 Gast

    Ich denke auch, du solltest erst 'mal permissions reparieren und fsch -y durchlaufen lassen, und die daily weekly monthly Routinen und event. update prebinding erzwingen.

    NAV kann ich (trotz .mac Account) nur empfehlen, der scannt ab dem 2. Scan nur die veränderten Dateien und ist daher viel schneller als Virex.
     
  13. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    Hallo Ihr Lieben,

    :crazy:
    ich habe da mal eine Frage:

    Und zwar würde mich interessieren, ob es einen Virenscanner oder etwas Ähnliches auch für OS X gibt.
    Wie kann ich mein System durchchecken, ob alles ok ist? (Sorry, aber habe in der Hinsicht nicht soviel Ahnung)
    Ich habe nämlich das Problem, dass auf einmal Dinge im Papierkorb gelandet sind, die ich da gar nicht hineingeworfen habe. Nach 2 Minuten will ich sie wieder aus dem Papierkorb herausholen und es sind nur noch 3 von 30 Dateien übrig, obwohl ich nichts gelöscht habe!!!
    Oder aber, es taucht plötzlich ein Ordner auf, den ich gar nicht angeklickt habe. was soll das? Woran könnte das liegen und kann ich Abhilfe schaffen?
    Auch mein iPhoto spinnt total. Wenn ich den Dateinamen von Bildern ändern will, also das Datum des Bildes als "Name" haben will, sucht er sich willkürlich ein Datum (01.01.2001) aus, obwohl das richtige Datum in der Datei gespeichert ist.
    Bis vor einigen Tagen hat alles hervorragend geklappt.

    Bitte helft mir. Habe Angst, dass das noch schlimmer wird.
    ;(
     
  14. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Benutz doch mal die Such-Funktion. Oder schau bei Versiontracker vorbei, Stichwort Virus ;)

    Gruss
    Kalle
     
  15. butega

    butega New Member

    Ich habe Virex 7.2 von McAfee. Es gibt sonst auch Norton Antivirus für Mac von Symantech.
    Virex 7.2 erhält man kostenlos mit der .Mac Mitgliedschaft.
    MfG
     
  16. Macziege

    Macziege New Member

    Hi,

    ich arbeite seit mehr als 15 Jahren mit Applerechnern und habe noch nie einen Virus gehabt. Ich glaube auch nicht, dass Dein Problem durch einen Virus verursacht ist. Ich würde mal das Dateisystem checken und evtl reparieren lassen. Das geschieht im Terminal mit dem Befehl fsck -y. Schau aber erst mal in der Forumssuche unter fsck, es wurde bereits oft darüber geschrieben.

    Wenn nach der Reparatur noch wieder Fehler auftreten, melde Dich nochmal.

    Gruß
    Klaus
     
  17. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    Hallo ihr Lieben,

    vielen vielen Dank für eure Tipps!
    Ich glaube offengestanden auch nicht, dass ich einen Virus habe, da ich noch nie von einem Virus in Verbindung mit OS X gehört habe. Aber irgendwie fiehl mir dazu auch nichts anderes mehr ein.

    Habe mir jetzt Virex herunter geladen und lasse mein System scannen. Mal schauen, was wird.
    Habe die Rechte überprüfen und reparieren lassen, allerdings nicht übers Terminal, sondern mit dem Dienstprogramm von OS X. Das wird doch auf das gleiche hinauslaufen, oder?
    Außerdem werde ich meinen Rechner diese Nacht mal durchlaufen lassen. Ich hoffe mal, dass das alles was bringt:)

    Also DANKE nochmal an ALLE und liebe Grüsse

    Aynur
     
  18. teorema67

    teorema67 Gast

    Ich denke auch, du solltest erst 'mal permissions reparieren und fsch -y durchlaufen lassen, und die daily weekly monthly Routinen und event. update prebinding erzwingen.

    NAV kann ich (trotz .mac Account) nur empfehlen, der scannt ab dem 2. Scan nur die veränderten Dateien und ist daher viel schneller als Virex.
     

Diese Seite empfehlen