Virex 7.2: furchtbar!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Manitou, 7. Februar 2003.

  1. Manitou

    Manitou New Member

    Hi,

    eben habe ich über .mac die neue Virex-Version (7.2) heruntergeladen und installiert.

    Zuerst dachte ich mir: "Hm, scheint interessant zu sein, die Virus-Definitions über eine Art Life-Update zu bekommen!".

    Dann aber der Schreck: Das Programm installiert einen Ordner "sw" auf der root-Ebene! Oh Gott, was für ein unglaublicher Blödsinn. Wofür werden die Heinis von Virex eigentlich bezahlt?

    Nun habe ich die neue Version wieder heruntergeschmissen und die alte wieder installiert. Ich lade und installiere lieber selbst neue Definitionen, als mich solch geballtem Unsinn auszusetzen.

    Howgh, ich habe gesprochen.
    Manitou
     
  2. rtrogemann

    rtrogemann New Member

    Hi,
    dann erkläre doch bitte einem Unix-Unerfahrenem, was an deren Vorgehen so schlecht ist. Welche Gefahren bestehen darin, we sollte es Deiner Meinung nach sein?

    Gruß
    Ralf
     
  3. logan5

    logan5 New Member

    ich denke der sw ordner auf root ebene wird von dem fink installationspackage angelegt, oder habe ich da was falsch verstanden? habe gestern mal mit virusbarrier gecheckt, aber keine virus gefunden also gleich wieder deinstalliert....
     
  4. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    So wie ich es eben auf der .Mac-Seite gelesen habe, wird man vorher gefragt, ob man die neuen Definitionen downloaden und installieren möchte. Virex checkt nur, ob es überhaupt neue gibt.

    Mal eine Frage: Bremst Virex das System aus, wenn es im Hintergrund läuft? Norton Antivirus schafft es sogar, OS 9 zur Schnecke werden zu lassen, und ich kann mir mit meinem G4/450 und 10.2.3 keine Bremse mehr leisten.
     
  5. Manitou

    Manitou New Member

    Na ganz einfach:
    Was auch immer der Ordner zu bedeuten hat (interessiert mich auch gar nicht), er sollte sich entweder
    1. im Virex-Ordner befinden
    oder
    2. im User/Application Support-Ordner befinden

    Wobei #1 die meiner Meinung nach bessere Alternative wäre.

    Aber in die root-Ebene (dort, wo auch der Ordner "System" liegt) gehört er nicht hin. Dann können die McAffee-Leute ihn gleich unter "iTunes Musik" ablegen. Das wäre dann genauso logisch wie jetzt auch.

    Gruß,
    Manitou
     
  6. Ties-Malte

    Ties-Malte New Member

    Root-Ebene heißt, dass buchstäblich <i> alles </i> erlaubt ist. Jemand mit root-Rechten darf alles mit Deinem Rechner anstellen, und es wird widerspruchslos und ohne Nachfrage ausgeführt.

    Einem Programm, überhaupt Externen dieses auf dem eigenen Rechner zu gestatten, ist beinahe das Dümmste, was man machen kann (oder ist wie Win zu nutzen, wenn dieser Vergleich erlaubt ist).

    Alles, wogegen sich ein Macianer wehrt, wird hier war...
     
  7. quick

    quick New Member

    > sw-ordner:

    libcrypto.0.9.6.dylib
    libssl.0.9.6.dylib
    libdl.0.dylib
    libcurl.2.0.2.dylib
    libcurl.2.dylib
     
  8. Duc916

    Duc916 New Member

    Hi

    um hier Verwechselungen vorzubeugen.
    Root-Ebene wird die unterste Ebene der Verzeichnisstruktur genannt.
    Wenn ein Programm hier einen Ordner installiert ist das zwar ein sehr unsauberer Programmierstil, aber es sagt noch nichts über die Rechte mit dem das Programm ausgeführt wird aus.
    Nur ein Programm das mit Root Rechten (vom Benutzer Root) ausgefürt wird kann alles auf dem Rechner machen was es will, sogar mit einem "rm -Rf" im laufenden Betrieb das System löschen.
    sogesehen ist das Erstellen eines Ordners in der Root-Ebene unschön, aber nicht gefährlich.
     
  9. ken ishi

    ken ishi New Member

    Würde mich auch interressieren - und wie gut Virex wirklich ist!
    Lohnt sich der Kauf!!!

    Gruss
    ken ishi
     
  10. quick

    quick New Member

  11. ken ishi

    ken ishi New Member

    Hab kein .Mac!!!!!
    Will mir aber trotzdem Virex zulegen.
    Lohnt sich das???
     
  12. quick

    quick New Member

    abundzu' ein mail sendes.

    man braucht es nicht.

    Q
     
  13. ken ishi

    ken ishi New Member

    Gibt es Vorteile gegenüber Norton Antivirus oder wirkt sich Virex auch so neativ aufs System aus ?!

    Gruss
    ken ishi
     
  14. hakru

    hakru New Member

    Ja, da hat McAfee wohl Riesenmist gebaut ... der aktuelle Installer für Virex 7.2 ruiniert existierende Fink-Installationen ... die "Finks" haben eine Warnung vor Virex 7.2 rausgegeben - und die Panne an McAfee gemeldet ...

    http://fink.sourceforge.net/

    Danke für die Warnung, grosser Manitou!

    hakru
     
  15. quick

    quick New Member

Diese Seite empfehlen