Virex X 7.5 Probleme behoben??

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von daddy 01, 12. März 2005.

  1. daddy 01

    daddy 01 Gast

    Virex wurde von Macwelt in Ausgabe 12/04 mit mangelhaft (4,5) getestet. In dem Artikel stand auch, daß Apple reagiert habe und die Software nicht mehr zum download anbietet.

    Habe derzeit einen Testzugang zu .mac und siehe da, Virex steht zum Download bereit (für Vollmitglieder)

    Haben die McAfee Leute die Schwachstellen beseitigt

    :confused:
     
  2. teorema67

    teorema67 New Member

    Das ist Virex 7.5.1 und die Schwachstellen (u. a. sollen Mails beim Viren-Entfernen gelöscht worden sein) sind angeblich behoben.

    Ich nehme weiterhin Virex 7.2.1, weil man die .kext von Virex 7.5 nicht abschalten kann und ich das Ding nicht brauche, da es z. Z. keine OS X-Viren gibt. Da muss also nix dauernd laufen, es reicht, wenn ich gelegentlich (v. a. Mail) scanne, um zu sehen, was für Win-Getier ich mir wieder eingefangen habe.

    Gruss!
    Andreas
     
  3. daddy 01

    daddy 01 Gast

    was sind denn bitte .kext?

    Gruß
     
  4. teorema67

    teorema67 New Member

    .kext ist kernel extension, etwa das, was unter OS 1 bis 9 die "Systemerweiterungen" waren. .kext werden beim Start geladen und unterhalten einen oder (wie bei Virex) mehrere Prozesse, die die CPU (im Fall von Virex minimal, aber überflüssig) belasten.

    Gruss!
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen