Virtual PC druckt nicht auf CLP-500

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mirdad, 20. Juli 2005.

  1. mirdad

    mirdad New Member

    Hallo zusammen,

    Ich arbeite auf einem G4, 400 MHz, 896 MB SDRAM, OSX 10.3.9.

    Meinen Samsung CLP-500-Laser-Drucker habe ich per USB am Mac angeschlossen und für andere Benutzer freigegeben (im Ethernet-Haus-Netzwerk).

    VPC 6.0, Win. 98 druckt leider nicht auf meinen Drucker, obschon ich im VPC den Treiber installiert habe.

    Ich bastle nun schon seit längerer Zeit an diesem Problem.

    Kann mir bitte jemand ganz genau beschreiben, was ich machen muss um zum Ziel zu kommen.

    Vielen Dank für eine baldige Antwort.
    Gruss Bruno
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Eigentlich wird an dieser Stelle immer der gleiche Fehler gemacht! Es wird immer versucht, die Windows-Treiber unter Win zu installieren, aber das ist eigentlich falsch!

    VPC bringt in seiner Standard-Konfiguration bereits einen (virtuellen) Drucker mit, der seine Daten direkt an den am Mac angeschlossenen Drucker weiterleitet. Der Drucker unter Win ist also IMMER der gleiche Drucker und heisst je nach VPC- und Win-Version anders! Bis VPC 5 sollte da ein Epson-Drucker zu finden sein (Bild 2), bei meinem neuen VPC 7 mit XP steht da der folgende Drucker (siehe Bild 1):
     

    Anhänge:

  3. mirdad

    mirdad New Member

    Danke für die Antwort.
    Ich habe auch zuerst mit dem virtuellen Drucker-Treiber versucht (siehe pdf im Anhang).
    Früher mit meinem alten Drucker (Epson Stylus 760) ging es mit dem virtuellen Treiber, doch jetzt druckt mein USB Farb-Laser Samsung CLP-500 leider nicht.

    Die Daten werden aus dem VPC an den Mac gesendet, kommen jedoch nicht beim Drucker an. Im VPC verwende ich den LPT1-Port.

    Der virtuelle Treiber hat übrigens den Nachteil, dass er nicht in voller Auflösung drucken kann. Aus diesem Grund wäre es sinnvoll den Treiber direkt im Win 98 (VPC) zu installieren. Das habe ich übrigens auch schon ausprobiert, doch ohne Erfolg.

    Ich vermute, es hat irgend etwas mit den Ports zu tun.

    Ich weiss wirklich beim besten Willen nicht, was ich falsch mache, und bin leider weiterhin auf Eure Hilfe angewiesen.

    Gruss Bruno
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen