Virtual PC für DVD Authoring?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von dvdoctor, 6. August 2005.

  1. dvdoctor

    dvdoctor New Member

    Moin Forum,
    bin im DVD Premastering prof. tätig und arbeite da hauptsächlich mit Scenarist
    von Sonic Solutions auf PC, ansonsten aufm Mac. Da ich mir den Scenarist zulegen will(muß), aber keine Lust habe mir deswegen extra eine DOSe ins Haus zu hohlen, würde mich eure Meinung über V.PC interessieren.
    Ein Authoringtool ist ziemlich CPU-abhängig, da beim multiplexen der DVD Assets in das DVDVideo Format eben alles über die CPU läuft. Kann man vielleicht mit dem Rendern bei 3D und Compositing Tools vergleichen.
    Merci bien für eure Hilfe:)
     
  2. digger

    digger New Member

    guten abend!

    um gottes willen, selbst kleine programme die wenig rechenleißtung benötigen laufen sehr langsam unter vpc. und ich glaube auch nicht, das du das programm unter vpc zum laufen bekommst. falls doch, braucht der mac bestimmt tage bis er fertig ist.

    gruss digger
     
  3. rudkowski

    rudkowski New Member

    hallo!

    vergiss es, vpc ist dafür viel zu lahm.

    in deinem fall hilft es höchstens, dir irgendwann einen intel mac zuzulegen (mit dem man dann wahrscheinlich auch win xp laufen lassen kann).

    gruß martin
     
  4. polysom

    polysom Gast

    Warum "musst" du dir denn dieses Scenarist zulegen? Es gibt doch auch gute (wenn nicht sogar bessere) DVD-Authoringtool für den Mac.
     
  5. ab

    ab New Member

    Kauf Dir lieber eine günstige Windowskiste. VPC ist selbst auf einem G5 Dual uuuunendlich langsam; ausserdem: Die haben es noch nicht einmal geschafft, die Verbindung zwischen VPC und ihrem EIGENEN Pocket PC Betriebssystem hinzubekommen.

    ab
     
  6. Vergiß es, da kannste dir lieber für 3-400 EUR 'ne kleine DOSe zulegen und fertig - ein Emulator, so toll er auch ein mag, erreicht nie auch nur im Entferntesten die Geschwindigkeit des Originalsystems (beliebte Frage bei PS2- und XBOX-Emulatoren :rolleyes: )...
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Genau, warum nicht komplett auf Mac umsteigen, also auch mit der Software?
     
  8. DieterBo

    DieterBo New Member

    Ganz einfach, weil DVDSP eben noch nicht alles kann wie Scenarist.
    Und was anderes im prof. Bereich gibt es nicht auf dem Mac.
    Mußte dir wirklich noch eine Dose kaufen.
    L.

    Edit. Nur in Verbindung mit TFDVDEdit ist es allerdings möglich prof. zu arbeiten.
     
  9. dvdoctor

    dvdoctor New Member

    Hi Forum,
    bitte die späte Antwort zu entschuldigen. Zunächst bedanke ich mich für euer Feedback, ich denke, für meinen Fall ist tatsächlich eine DOSe fällig;-( Bin seit meiner Musikerzeit in den 90zigern auf dem Mac unterwegs und liebe die Kisten wegen ihrer unkomplizierten und sicheren Performance. Ich möchte hier auch keinswegs etwas schlechtes über DVD ST Pro vom Stapel lassen. Ich habe mich in meiner Tätigkeit in den letzten 7 Jahren mit allen Authoringtools befasst(befassen müssen) und der Scenarist ist(trotz seiner erheblichen Bugs) immer noch das Tool Nr.1 wenn es um professionelles Authoring auf Specs Ebene geht. DVD St Pro ist cool für das schnelle kleine Projekt, ich habe aber zu wenig Einfluß, wenn es wirklich runter auf CELL_Command Ebene geht. Will hier jetzt nicht klugscheißern. Wenn ihr Fragen zum Thema DVD Premastering im Allgemeinen oder Authoring im Besonderen habt: mail me, call me:)
    mediamagic@gmx.net
    Nochmal lotsa thanx,
    Frank
     
  10. dvdoctor

    dvdoctor New Member

    Natürlich gibt es gute DVD AuthTools für den MAC. DVD StPro ist, seit Apple die ehemalige SPRUCE Entwickler Manschaft ins Boot gehohlt hat, ein wirklich gutes, professionelles Tool geworden. Ich habe aber zu wenig Einfluß auf das, was unter der Oberfläche geschieht. Vergleichen kann man das in etwa mit einem WebSeiten-Schrauber á la "GoLive" oder "Dreamweaver". Im Hintergrund wird per Default ein Dummy Script gebaut und mit deinen Drag_n_Drop Aktionen "gefüllt". Nachteil: ein halber Kilometer "Blind Script" der sich negativ auf die Performance der DVD auswirkt. Für den MAC gibts auf der ProfiEbene noch das DVD CREATOR System von Sonic Solutions welches aber leider, wahrscheinlich aufgrund der DVD ST Pro Konkurenz, nicht mehr weiterentwickelt wird.
    Für weitere Fragen: mediamagic@gmx.net
    Merci,
    Frank
     

Diese Seite empfehlen