Virtual-PC für MAC? Erfahrungen????

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Islaorca, 15. Juli 2004.

  1. Islaorca

    Islaorca New Member

    Liebe Leute,

    ich stehe kurz vor einem Nervenzusammenbruch. Endlich kann ich meine "Gates" abschaffen, da nervt mich meine Ex-Verlobte und heutige "Gemahlin", sie möchte Ihre "Pretty Good Solitaire Suite" behalten. :sabber:

    Also, was mache ich jetzt? Hat jemand eine Ahnung, ob es unter MAC OS X so eine Spielesammlung gibt? Habe leider nur einen miesen Abklatsch gefunden (hat sie leider recht, grins)

    Habe mal als Alternative an dieses Programm (Virtual-PC) gedacht, aber kann mir einer von euch was dazu sagen? Läuft das in einem Fenster, das heißt als Emulation? Oder ist das eine eigene Partition? Wenn dem so wäre, ist das Teilchen sowieso gestorben. Nur wenn man das nicht sieht, bei ebay gibt es die ja ab und zu und Billi wollen wir ja nicht noch ein "Haus" spendieren!!

    Ich danke allen, die mir aus diesem Schlamassel helfen wollen.

    ;( ;(

    Peter
     
  2. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    VPC läuft in einem Fenster (oder Vollbildmodus) und ist ätzend lahm (zumindest auf meinem iBook 800)

    Besser ihr findet eine "Spielalternative"

    Und für den Mac gibts doch auch tolle Spiele. Wo, kann Dir sicher jemand anders sagen :)
     
  3. Islaorca

    Islaorca New Member

    @suj

    Danke dir, habe es fast befürchtet. Warum sollte ein Produkt der Familie MS auch schnell laufen!!!!!!!!

    Ich brauche es nicht, aber um des lieben Friedens willen....

    Vielleicht weis ja einer mehr................:party:
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    guggsdu z.B. hier :D
     
  5. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Du könntest Dich mal ein wenig mit den Shareware- und Freewareangeboten vertraut machen, die es in Sachen Solitaire bestimmt auch gibt. Eine ganz gute Anlaufstelle ist versiontracker.com , dort einfach mal etwas rumstöbern. Oder auch macgamefiles.com , vielleicht findet sich da was. Auf der anderen Seite: Selbst wenn Virtual PC lahm sein sollte, so ein blödes Spielchen benötigt doch auch kaum Rechenleistung, oder sehe ich das falsch?

    Wünsche viel Erfolg!
     
  6. iMac-Fan

    iMac-Fan New Member

    Von diesem Eric's Solitair hatte ich ma ne demo. Is voll cool für Solitair
     
  7. iMac-Fan

    iMac-Fan New Member

  8. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Hauptsache irgendwas schreiben, damit die Postings mehr werden? ;-)
     
  9. Kafi

    Kafi New Member

    Also ich kann Eric's Solitair auch nur empfehlen!!
     
  10. avw

    avw New Member

    Vielleicht war der Beitrag ja eher für's Smalltalk-Brett gedacht, dennoch hier nochmals ein halbwegs ernsthafter Versuch
    :rolleyes:

    VPC 6 erfordert keine separate Partition; der "virtuelle PC" wird einfach auf einer normalen Partition angelegt. Es läuft auf meinem TiBook 1Ghz mit 512Mbyte Ram gerademal schnell "genug"; ich benutze es hauptsächlich für eine Lexikonanwendung und da ist man auf Schnelligkeit nicht derart angewiesen. Ich erinnere mich vor geraumer Zeit auch mal irgendein downgeloadetes Spielchen über VPC laufen gehabt zu haben und das ging eigentlich auch ganz gut.
    Nichtsdestoweniger ist VPC eine Emulation und ich würde nicht versuchen wollen, darauf mit einer ressourcenintensiven Anwendung (=die meisten Spiele) arbeiten zu müssen.

    Auf jeden Fall ist Solitaire über VPC die mit Sicherheit teuerste Solitaire Variante, die Du Dir besorgen kannst, wenn Du VPC nicht schon für irgendwas nützlicheres verwendest.

    Grüsse
     
  11. RPep

    RPep New Member

    Wichtig ist auch bei Virtual PC die ausreichende Speicherausstattung.

    Auf meinem iBook 800 mit 640MB RAM läuft VPC mit 256MB emuliertem RAM ordentlich schnell, ich benutze es für MS Project 2000 unter Windows 98, das rennt ganz gut.

    Viele Grüße
    Ralf
     
  12. curious

    curious New Member

  13. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Ich habe gerade VPC6 mit WIN2000 getestet auf G4 867.
    Schon das System an sich, ohne das Programme laufen, ist gähnend langsam.
    ich wundert, dass es bei dir "ordentlich schnell" ist, RPep.

    Dein Icon gefällt mir, so etwas suche ich gerade. Wo ist das her? Oder gar selbstgebastelt?
     
  14. RPep

    RPep New Member

    Naja, ordentlich bedeutet ja nicht, daß ich in Extase verfalle, aber zum normalen Arbeiten mit Project völlig Ok.

    Ich habe aber auch den Rest des Speichers frei und nutze, wen ich Windows (Full Screen) laufen habe auch keinerlei andere Programme im Hintergrund.

    Viele Grüße
    Ralf

    P.S.: Mein Icon habe ich aus einem anderen Forum einem User abgeschwatzt, grins, ist kein Copyright von Stanley Kubrick drauf, kannst Du gerne auch benutzen (in jedem anderen Forum außer diesem hier ;-)
     
  15. meisterleise

    meisterleise Active Member

    so so - ein icon-dieb ;)
    Ich wollte es aber gar nicht als icon haben. Ich hätte es in groß gebraucht. Egal.
     
  16. ihans

    ihans New Member

    Bei mir läufts audf einem ibook 500 mit 576 mbRAM. Nutze es ausschließlich für eine Bio-Software, clonemanager.Das is genauso schnell wie auf nem PC, is auch schon super alt und nix grafisches.Gibts von VPC ne DEmo?Wenn ich 3500 EUs übrig hätte, würde ich mir ein vgl.bares Prog für Mac kaufen...ach Quatsch, dann würd ich mir ein Pbook kaufen....
     
  17. Eduard

    Eduard New Member

    Ich hab auch VPC 6 und Win 2000 drauf auf dem 1 GHZ TiBook, das läuft recht brauchbar, für´s Solitär Spielen auf jeden Fall sauschnell.
    Ich brauch es ab und zu, weil ich für Mac kein OCR-Programm habe, das eingescannte Sachen in Word verwandelt, und selbst dieses PC-Programm läuft prima unter Win 2000.
     
  18. Islaorca

    Islaorca New Member

    Danke an alle:D

    Ich werde mich mit den Link's beschäftigen, die ihr mir geschickt habt. Werde sicher was passendes finden. Diese Lösung ist mir persönlich auch sympathischer.

    Grüße

    Peter
     
  19. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Also aufm iBook 900MHz (640MB Ram ), oder G4 1070MHz (512MB Ram) läuft VPC in annehmbarer Geschwindigkeit.
    Ich habe subjektiv das Gefühl das 2000 am Besten geht, habe aber zum rumspielen (albern) auch 98+XP drauf.

    Die Geschwindigkeit entspricht ungefähr einem Pentidumm mit 1,6GHz und 128MB Ram. :D

    Aufm G4 iBook habe ich sogar das berühmte Kyodai Mahjongg (wohl das Beste seiner Art) in der 2D Version gespielt. :eek:

    MfG Ivo
     
  20. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    Nabends,

    ich kann mich den (doch eher positiv eingestellten) VPC-Nutzern leider nicht anschließen... Trotz meines 17"-PB 1,5GHz (bei 1024MB Gesamt-RAM und 512MB PC-RAM) darf ich bei VPC nicht einmal von gähnender Langsamkeit sprechen, das wäre noch zu positiv.
    Vielleicht liegt es auch an der WinXP Home Edition, dass alles wirklich sooooo zäh läuft. Ich nutze VPC nur für Microsoft Access (das es eben leider nicht für den Mac gibt, aber die einzige Datenbanksoftware ist, mit der ich mich relativ gut auskenne:-( und zum Übertragen der Daten meiner Suunto-Pulsuhr auf den PC (auch hier gibt's keine Mac-Software) mit entsprechender Auswertung.
    Da würde ich nicht einmal bei mir von einem 1,6GHz Pentium sprechen, sondern eher von einem 0,6er;(

    Mir fällt nichts mehr ein, was ich für eine ordentlichere Geschwindigkeit noch tunen könnte - insofern würde ich an deiner Stelle doch noch einer Mac-Software Ausschau halten.

    Gruß,
    adrianlanglauf
     

Diese Seite empfehlen