Virtual PC startet nicht...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von frankwatch, 11. Januar 2003.

  1. frankwatch

    frankwatch Gast

    black window' an jemanden emailen, der ahnung von dem windows-emulator hat,

    thx for help.
     
  2. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Kein DOS-Prompt? Keine Fehlermeldung (z.B. "kein System..." o.ä.)?
     
  3. frankwatch

    frankwatch Gast

    nur das hier:

    Starting PC DOS...

    Connectix CD-ROM Driver, Version 2.0.1 IDECD001)
    MSCDEX Version 2.25
    Copyright (C) IBM Corp. 1986-1994. All rights reserved.
    Drive E: = Driver IDECD001 unit 0
    Virtual PC folder sharing v4.0
    Copyright (C) 1997-2000 by Connectix Corp.
    Connectix (R) Mouse Driver Version 2.0
    DOSKey installed.
    C:>_

    die downline (cursor) blinkt, weiter passiert nichts, irgendwie wird windows nicht gestartet...???
     
  4. klaus55

    klaus55 Gast

    Du musst noch ein komplettes Windows-System installieren, es sei denn Du hast eine DOS-Zugangssoftware zur DiBa.....
     
  5. frankwatch

    frankwatch Gast

    hi klaus55,

    ein windows-system installieren, DOS-zugangssoftware?

    was, wo, wie, ich hab' null plan.
     
  6. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Nee, dann ist der Fall klar: du hast VPC-DOS. (Für PC-Unkundige: DOS ist das "Gerüst", auf das Windows lange Zeit aufgebaut war, ungefähr (!!!!) vergleichbar bei Mac OS X mit dem Darwin-Kern (entspräche hier DOS) und der Aqua-Oberfläche (GUI, also hier Windoofs). Natürlich, der Vergleich hinkt...)

    Jetzt kannst du aber Windows draufsatteln. Alles, was du brauchst, ist eine alte Windows-CD (eBay, Bekannter, Flohmarkt), am besten Win98 SE, wenn du mich fragst. Da hast du den "besten" Kompromiss zwischen geringem Systemresourcen-Hunger und technischer "Ausgereiftheit". Jedenfalls kann man damit dein Homebanking erledigen.

    Konkret geht das so: aus dem Menü "neuen PC erstellen" auswählen, "leeren PC" wählen, gewünschtes System auswählen (z.B. Windows 98) und entsprechenden Namen eingeben, Win-CD einlegen und neuen Windows-Rechner von der eingelegten CD booten.

    VPC 5 ist allerdings im Vergleich zu VPC extrem laaaahhhmmm. Also überleg dir, ob du dir nicht das Update auf Version 6.0 zulegst.
     
  7. klaus55

    klaus55 Gast

    Du kannst die win-cd auch von Deinem dos-pc booten, wozu brauch man dos? Ich würde auch win98se (darauf achten, dass es nicht nur die Update-CD ist) nehmen, bekommt man überall hinterhergeworfen...
    Du solltest nur darauf achten, dass man neben der Installations-cd auch das Original-Handbuch mit der Zugangsnummer hat.
    vpc5 läuft im Gegensatz zu vpc6 stabil. Ich würde zur Installation von Windows vpc unter MacOS 9 laufen lassen (wegen der Geschwindigkeit)...

    Klaus
     
  8. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Na, wer weiß? Vielleicht kommt er auf den Geschmack und will Tetris für DOS (das sollte weniger als 100kb haben!) spielen? ;-) Das müsste doch unter VPC rennen "wie die SAU"! :))
     
  9. frankwatch

    frankwatch Gast

    ausleihen' und das teil zum laufen bringen,

    thx auch macmic für den telefon-support :)
     
  10. klaus55

    klaus55 Gast

    nicht tetris sondern pacman... endlich wieder den super sound...
     
  11. frankwatch

    frankwatch Gast

    endlich, es funzt!

    nach 3 jahren kann ich mein diba-konto online sehen und verwalten,

    dafür ist mir das windows gut genug,

    *freu*
     

Diese Seite empfehlen