Virtual PC - Windows installieren

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von abc, 1. November 2003.

  1. abc

    abc New Member

    Hallo,

    Gestern habe ich mal wieder Virtual PC installiert, da ich ein Windows-Programm brauche.

    Die Installation hat auch geklappt, nur habe ich meine Win2000 CD nicht mehr gefunden, und deshalb eine Win95 CD besorgt.

    Allerdings weiss ich nicht wie ich das installieren kann. Wenn ich einen neuen PC erstelle und diesen starte heisst es: "OS not found"

    Die CD liegt im Laufwerk, und die Einstellung zum booten ist aktiviert. was mache ich falsch?

    Das Problem tritt sowohl bei 10.2 als auch bei 10.3 auf, am System liegts also nicht, an Virtual PC wohl auch nicht und die CD ist auch in Ordnung.

    Also liegts wohl an mir. deshalb die Frage: Wie installiere ich Win95 mit VPC?

    Vielen Dank für Eure Antworten im Voraus
    gruss, abc
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Windows 95 ist entgegen 98SE und w2k NICHT von der CD bootbar.
    Also eine eingelegte CD im Laufwerk hilft dir bei win95 NICHTS.

    Um nur von einer eingelegten CD zu booten und die installation zu starten brauchst du mindestens Win 98SE. das hat nix mit dem OS X und auch nicht mit VPC zu tun.

    Um trotzdem ein Win 95 zu installieren braucht es eine Startdiskette !
    da der Mac kein Laufwerk dafür mehr hat kannst du mit DiskCopy (geht das noch damit?) ein 1,44 MB DOS Formatiertes Image anlegen und bei VPC auf das virtuelle Diskettenlaufwerk drag&droppen.

    Vorher musst du da aber noch Startdaten raufkopieren. Eine gute Startdiskette die dann auch dein CD laufwerk erkennt findest du hier:

    => http://www.helmrohr.de/
    (dort unter download)

    Ist ne 98 Bootdiskette, läuft aber trotzdem. Vielleicht geht auch der direkt download Link:
    => http://www.helmrohr.de/ftproot/Bootdisk.zip

    Das Teil entpacken und den Inhalt auf das 1,44 MB Disk Image kopieren. In VPC "einlegen" => fertig.

    Eine andere Möglichkeit ist mirt dem beigelegten DOS von Virtual PC zu starten. Ich glaube es gibt gar keine VPC Version die nicht wenigstens ein mitgeliefertes DOS Volume enthält.
     
  3. abc

    abc New Member

    Vielen Dank für die ausführliche Antwort.

    Ich habe mit dem Festplatten-Dienstprogramm ein Lesen/Schreiben Image mit der grösse 1.44MB erstellt, wie man das DOS formatiert weiss ich nicht, diese option habe ich nicht gefunden. Auf das Image habe ich dann den Inhalt der Startdiskette kopiert.

    Wie bringe ich diese nun in VPC? Wo befindet sich das virtuelle Diskettenlaufwerk?

    Zu DOS. Das wurde bei der Installation gleich mitinstalliert. Ich kann DOS auch problemlos starten, nur was muss ich dort eintippen? Ich kenne DOS überhaupt nicht, und die tastaturbelegung ist auch anders.

    gruss, abc
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    guckst du hier (screenshot).
    entweder das image per drag&drop auf das diskettensymbol ziehen oder auf den Pfeil,klicken und die Option Diskettenabbildung erfassen wählen.

    NACHTRAG:
    das image DOS formatieren kannst du ebenfalls im festplattendienstprogramm. Einfach auswählen und unter "löschen" die Optin MS-DOS wählen

    NACHTRAG 2:
    das image muss mit 1440 kb angelegt werden, also nicht 1,44 MB wählen beim neuerstellen sondern 1440 kb. Sonst wird es von VPC nicht als diskette erkannt.
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    Hui ... hab das mal eben probiert und muss sagen irgendwie ist es mir nicht gelungen ein image zu erzeugen von dem vpc starten konnte ... mit dem festplattendienstprogramm von OS 9 war das alles irgendwie kein Problem, aber jetzt meldet VPC non system disk. Ich kanbn sie zwar hinzufügen und VPC nimmt sie auch an aber bootet davon nicht... :-(

    Ich hab hier aber noch ein Bootdisketten Image das funktioniert rumzuliegen. sind gestufft 500 kb , könnte ich dir per mail schicken. Vorgehensweise ist damit dann genau wie oben beschrieben.
    Auf das disketten symbol drag&droppen und los gehts...
     
  6. atimme

    atimme New Member

    Wenn du DOS installiert hast, sollte man Windows 95 auch ohne Startdiskette installieren können. Einfach Windows-CD einlegen, und folgendes eingeben:
    e:
    setup
     
  7. abc

    abc New Member

    Hat bereits geklappt mit DOS, da konnte mir jemand helfen (mit den Befehlen). So ging die installation von Windows ohne grössere Probleme.

    Nochmals vielen Dank für Eure Antworten!

    gruss, abc
     
  8. atimme

    atimme New Member

    Wenn du DOS installiert hast, sollte man Windows 95 auch ohne Startdiskette installieren können. Einfach Windows-CD einlegen, und folgendes eingeben:
    e:
    setup
     
  9. abc

    abc New Member

    Hat bereits geklappt mit DOS, da konnte mir jemand helfen (mit den Befehlen). So ging die installation von Windows ohne grössere Probleme.

    Nochmals vielen Dank für Eure Antworten!

    gruss, abc
     
  10. atimme

    atimme New Member

    Wenn du DOS installiert hast, sollte man Windows 95 auch ohne Startdiskette installieren können. Einfach Windows-CD einlegen, und folgendes eingeben:
    e:
    setup
     
  11. abc

    abc New Member

    Hat bereits geklappt mit DOS, da konnte mir jemand helfen (mit den Befehlen). So ging die installation von Windows ohne grössere Probleme.

    Nochmals vielen Dank für Eure Antworten!

    gruss, abc
     
  12. atimme

    atimme New Member

    Wenn du DOS installiert hast, sollte man Windows 95 auch ohne Startdiskette installieren können. Einfach Windows-CD einlegen, und folgendes eingeben:
    e:
    setup
     
  13. abc

    abc New Member

    Hat bereits geklappt mit DOS, da konnte mir jemand helfen (mit den Befehlen). So ging die installation von Windows ohne grössere Probleme.

    Nochmals vielen Dank für Eure Antworten!

    gruss, abc
     

Diese Seite empfehlen