Virtual PC

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Kajetan, 26. Oktober 2005.

  1. Kajetan

    Kajetan New Member

    Hallo,
    ich überlege ob ich mir einen neun Mac kaufen soll den das aktuelle Virtual PC würde auf meinem aktuellen Mac nicht mehr laufen.
    Virtual PC bräuchte ich im Moment vor allem für mein Hobby das Segelfliegen, da es dafür eigentlich nur Windoof Software gibt.
    Das Programm das ich verwenden möchte hat folgende Systemanforderungen:
    . Pentium MMX ab 400MHz
    . Windows 95/98/Me, NT 4, 2000 or XP
    . 64MB RAM (128 für Win 2000 and XP)
    . 3-D Grafikkarte mit Beschleuniger und OpenGL-Unterstützung und mindestens 8MB RAM
    . ca. 200 MB Festplattenspeicher für die Vektorkarten

    Verfügbarkeit und Performance der 3D-Darstellung werden in jedem Falle entscheidend von Grafikkarte und Treibern und von der Prozessorleistung beeinflußt.

    Futzt so ein Programm auf einem aktuellen ibook oder PowerBook noch anständig?
    Wie viel langsamer ist Windoof durch die Emulation eigentlich?
    Ist es auch möglich mit Windoof ins Internet zu gehen? (Bräuchte ich für das Wetterprogramm)
    Und wie sieht es mit den Schnittstellen aus?
    Zum auslesen des Flugdatenschreibers bräuchte ich eine Serielleschnitstelle, brauch ich da dann eineneinen Adapter mit Windoof oder OSX Treiber?
    Wäre ein PC dann doch sinnvoller oder bringt das warten auf das Intelbook etwas?
    Fragen über Fragen. Und ich weiß nicht weiter.
    Wäre nett wenn ihr mir helfen könnt,
    Kajetan
     
  2. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Um die 400 MHz zu erreichen, müsste der Mac mit mindesten 2 GHz laufen, kein Problem heutzutage, doch scheitern wird es an der Grafik. Auch VPC 7 unterstützt mit seiner S3-Eumlation keine 3D-Grafik
     
  3. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Das ist wahr; noch ein Wort zum Internetzugang unter VPC:
    VPC selbst kann nicht über deinen Mac in's Internet. Die Verbindung mußt du wie üblich unter MacOS herstellen und VPC kann diese dann mitnutzen.
     
  4. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Das geht u.U. schon. Wenn du über einen Router ins Netz gehst, aktivierst du den "Virtual Switch", vergibst unter Windows eine IP-Adresse aus dem Teilnetz des Routers und trägst die Router-IP sowohl als Gateway als auch DNS ein.
     

Diese Seite empfehlen