virtuellen Speicher abschalten?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von apwischatwork, 27. August 2002.

  1. apwischatwork

    apwischatwork New Member

    Hi,

    da ich noch aus OS 9 Zeiten weiß, wie sich die Arbeitsgeschwindigkeit bei deaktivierten V-RAM, erheblich erhöte, frage ich mich natürlich wie es unter OS X funktioniert.

    Was muß ich ins Terminal eingeben um den V-RAM zu deaktivieren, bzw. umgedreht (ist ja wichtig). Muß ich mich als root einloggen oder geht das auch auf Admin-Ebene?

    Gruß, Apwisch
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Geht gar nicht. OS X verwaltet den virtuellen Speicher für dich.
     
  3. apwischatwork

    apwischatwork New Member

    Damit soll ich mich zufrieden geben? :-(
     
  4. Clemens1

    Clemens1 New Member

    Du kannst höchstens den VM auf eine andere Partition verlagern, das soll aber nicht sehr viel bringen und bei genügend (physischem) RAM unnötig sein, da dann kaum noch etwas auf die Platte geschrieben werden muss. So wie ich das verstanden habe, ist der V-RAM bei OS X nicht mehr eine fest angelegte Datei, sondern "dynamisch". Wenn du ihn abschalten willst musst du nur viele Riegel für deinen Mac kaufen :)
    Gruß
    Clemens
     
  5. apwischatwork

    apwischatwork New Member

    unter http://diveintoosx.org/ habe ich folgendes gefunden:

    Q. How do I disable virtual memory?
    A. From the CommandLine:

    [localhost:~] you$ sudo pico /etc/rc

    Scroll to the very bottom and comment out the line that starts with "dynamic_pager". Changes take effect on reboot.

    Frage: Was bedeutet "dynamic_pager" und wie gehen Kommentarzeichen unter Unix?

    Gruß, Apwisch
     
  6. tobio

    tobio New Member

    mit pico öffnest Du eine Datei so, daqs Du sie beaqrbeiten kannst (pico ist ein einfaches "Textprogramm"). Config Dateien dienen ja dem Daemon zur Konfiguration. Die Zeilen der Datei enthalten Einstellungen, die entweder "ausgeschaltet" sind (in diesem falle steht vor der Zeile ein #) oder durch auskommentieren (entfernen des Lattenkreuzes) "angeschaltet" sind.

    tobio
     
  7. RaMa

    RaMa New Member

    das funktioniert nicht, und außerdem bringt dir das eher den gegenteiligen effekt... sprich wird nicht schneller sondern langsamer...

    was du ja wiederum nicht testen kannst, weil man den VRAM nicht deaktivieren kann...

    ra.ma.
     
  8. baltar

    baltar New Member

    Die Swap Datei wird nur benutzt, wenn das Ram nicht ausreicht. Ab 768 MB so gut wie nie (Bildverarbeitung da mal außen vor)

    Bei Windows z.b. wird auch geschwapt, wenn man 2 GB Ram hat :)

    Da gibts auch das unwort: SwapingOS!

    Ob das Ram ausreicht, kann man im Terminal per Top sich ansehen.

    MfG
     
  9. apwischatwork

    apwischatwork New Member

    Hi,

    da ich noch aus OS 9 Zeiten weiß, wie sich die Arbeitsgeschwindigkeit bei deaktivierten V-RAM, erheblich erhöte, frage ich mich natürlich wie es unter OS X funktioniert.

    Was muß ich ins Terminal eingeben um den V-RAM zu deaktivieren, bzw. umgedreht (ist ja wichtig). Muß ich mich als root einloggen oder geht das auch auf Admin-Ebene?

    Gruß, Apwisch
     
  10. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Geht gar nicht. OS X verwaltet den virtuellen Speicher für dich.
     
  11. apwischatwork

    apwischatwork New Member

    Damit soll ich mich zufrieden geben? :-(
     
  12. Clemens1

    Clemens1 New Member

    Du kannst höchstens den VM auf eine andere Partition verlagern, das soll aber nicht sehr viel bringen und bei genügend (physischem) RAM unnötig sein, da dann kaum noch etwas auf die Platte geschrieben werden muss. So wie ich das verstanden habe, ist der V-RAM bei OS X nicht mehr eine fest angelegte Datei, sondern "dynamisch". Wenn du ihn abschalten willst musst du nur viele Riegel für deinen Mac kaufen :)
    Gruß
    Clemens
     
  13. apwischatwork

    apwischatwork New Member

    unter http://diveintoosx.org/ habe ich folgendes gefunden:

    Q. How do I disable virtual memory?
    A. From the CommandLine:

    [localhost:~] you$ sudo pico /etc/rc

    Scroll to the very bottom and comment out the line that starts with "dynamic_pager". Changes take effect on reboot.

    Frage: Was bedeutet "dynamic_pager" und wie gehen Kommentarzeichen unter Unix?

    Gruß, Apwisch
     
  14. tobio

    tobio New Member

    mit pico öffnest Du eine Datei so, daqs Du sie beaqrbeiten kannst (pico ist ein einfaches "Textprogramm"). Config Dateien dienen ja dem Daemon zur Konfiguration. Die Zeilen der Datei enthalten Einstellungen, die entweder "ausgeschaltet" sind (in diesem falle steht vor der Zeile ein #) oder durch auskommentieren (entfernen des Lattenkreuzes) "angeschaltet" sind.

    tobio
     
  15. RaMa

    RaMa New Member

    das funktioniert nicht, und außerdem bringt dir das eher den gegenteiligen effekt... sprich wird nicht schneller sondern langsamer...

    was du ja wiederum nicht testen kannst, weil man den VRAM nicht deaktivieren kann...

    ra.ma.
     
  16. baltar

    baltar New Member

    Die Swap Datei wird nur benutzt, wenn das Ram nicht ausreicht. Ab 768 MB so gut wie nie (Bildverarbeitung da mal außen vor)

    Bei Windows z.b. wird auch geschwapt, wenn man 2 GB Ram hat :)

    Da gibts auch das unwort: SwapingOS!

    Ob das Ram ausreicht, kann man im Terminal per Top sich ansehen.

    MfG
     
  17. apwischatwork

    apwischatwork New Member

    Hi,

    da ich noch aus OS 9 Zeiten weiß, wie sich die Arbeitsgeschwindigkeit bei deaktivierten V-RAM, erheblich erhöte, frage ich mich natürlich wie es unter OS X funktioniert.

    Was muß ich ins Terminal eingeben um den V-RAM zu deaktivieren, bzw. umgedreht (ist ja wichtig). Muß ich mich als root einloggen oder geht das auch auf Admin-Ebene?

    Gruß, Apwisch
     
  18. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Geht gar nicht. OS X verwaltet den virtuellen Speicher für dich.
     
  19. apwischatwork

    apwischatwork New Member

    Damit soll ich mich zufrieden geben? :-(
     
  20. Clemens1

    Clemens1 New Member

    Du kannst höchstens den VM auf eine andere Partition verlagern, das soll aber nicht sehr viel bringen und bei genügend (physischem) RAM unnötig sein, da dann kaum noch etwas auf die Platte geschrieben werden muss. So wie ich das verstanden habe, ist der V-RAM bei OS X nicht mehr eine fest angelegte Datei, sondern "dynamisch". Wenn du ihn abschalten willst musst du nur viele Riegel für deinen Mac kaufen :)
    Gruß
    Clemens
     

Diese Seite empfehlen