virtueller speicher, photoshop etc

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von fluxgold, 4. November 2000.

  1. fluxgold

    fluxgold New Member

    hallo,
    wie hoch sollte der virtuelle speicher sein?. ich habe einen cube mit 488 MB ram.
    wie kriege ich es hin dass ich im photoshop 5.5 eine relativ vernünftige ansicht von cmyk bekomme?

    auf antwort freut sich

    fluxgold
     
  2. Heinerix

    Heinerix New Member

    Eine gute CMYK-Ansicht bekommst Du, wenn Du uner Datei>Farbeistellungen>CMYK einrichten das vorgesehene Druckverfahren (Euroscala coated, Euroscala uncoated oder Euroscale Zeitung) anwählst.
     
  3. hubert

    hubert New Member

    Der Virtuelle Speicher sollte bei deinem RAM DEAKTIVIERT sein! Und was heißt eine relativ vernünftige Ansicht vom CMYK. Dafür ist dein Monitor zuständig und der sollte kalibiriert sein.
     
  4. Steven

    Steven New Member

    Ja, genau! Hubert hat recht! Deine CMYK Darstellung hat mit dem Ram rein garnichts zu tun. Der Virtuelle Speicher muß unter MacOS sogar deaktiviert sein um Photoshop stabil zu halten! Du kannst aber Photoshop generell mehr Arbeitsspeicher zur Verfügung stellen! Einfach den Photoshop Ordner öffnen, dann das Photoshop Ikon 1x anklicken und Apfel i (wie Information). Du hast dann einen Reiter vor Dir auf dem steht "Allgemeine Information", darunter erscheint dann u.a. "Speicher" hier kannst Du dann Photoshop mehr Speicher zuweisen. Aber bedenke das Du eventuell mehrere Programme gleichzeitig geöffnet hast! Wenn Du Photoshop zuviel Ram zuweist gibt es Probleme! ( MacOS braucht auch ca. 50MB RAM ) Als Richtlinie gilt das der PS zugeteilte Speicher zwischen 2-3x so groß sein sollte wie die Bilder die man öffnen möchte! (optimal Wert)
    P.S. Was Heinerich gesagt hat trifft auch zu, es ist wichtig das man den richtigen Tonwertzuwachs einstellt. Das betrifft aber nur die spätere Ausgabe beim Druck usw. und nicht die Monitordarstellung.
     

Diese Seite empfehlen