Virus eingefangen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von charly-brown, 13. Januar 2008.

  1. charly-brown

    charly-brown New Member

    Hallo zusammen,

    ich habe seit Ende 2007 meinen ersten Mac.
    Beim Surfen im Netz (ich muss zugeben auf nicht ganz seriösen Seiten) öffnete sich ein (System)-Popup-Fenster (vermutlich durch ein Skript auf der Homepage ausgelöst). In dem Stand irgendwas davon, dass ich in den Systemeinstellungen etwas ändern sollte und dann hätte ich weniger Schwierigkeiten beim besuchen von Seiten (oder so ähnlich). Es gab nur eine OK Taste zum bestätigen. Danach kam eine Systemmeldung von meinem Mac, dass ein ausgeführtes Skript fehlerhaft ist und die Frage ob ich es Stoppen möchte oder Fortsetzen (oder ignorieren - glaube ich). Ich wählte "stoppen".

    So weit so gut. Beim herunter fahren brauchte mein Mac etwas länger als sonst.

    Heute arbeitete ich noch nebenan an meinem PC und der Mac war im Standby (Monitor zu geklappt). Plötzlich machte das DVD Laufwerk Geräusche und der Apfel leuchtete kurz auf. Irgendwie ist der aus dem Standby aufgewacht (Festplatte hat man auch gehört).

    So. Nun zur eigentlichen Frage: Ist das normal das der Mac einfach so aufwacht und irgendwas arbeitet? Hab ich mir vielleicht irgendein virusähnliches Skript oder sonst was eingefangen?

    Hat da wer eine Erklärung dafür? Wäre sehr Dankbar!

    Gibt es irgendeinen brauchbaren Online-virenscanner für den Mac (MacbookPro mit Intel-Prozessor)?

    Herzlichst

    Charly
     
  2. Tham

    Tham New Member

    ja, das er aufwacht kann passieren.

    Mit Leo funktioniert z.B. bei meinem G5 der "Schlafmodus" wieder, vorher wachte er ganz alleine auf.

    Ach wenn du auf solchen Seiten unterwegs bist, würde ich einfach mal das OS neu installieren, oder alles so lassen.

    Welches OS benutzt du?

    Ich würde das ganz entspannt sehen
     
  3. maceddy

    maceddy New Member

    Das ist das Porno-Virus, Festplatte ausbauen, aufschrauben und im Geschirrspüler waschen, FERTICH.

    maceddy
     
  4. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi und Willkommen im Forum,

    mir ist kein Mac Schädling bekannt auf den deine Beschreibung paßt.
    Hört sich eher nach einem Java-Script Fehler oder ähnlichem an.

    Zwar kann man sich selbst mit einem Virenscanner nie sicher sein, aber Du könntest mit ClamAV (kostenlos) mal deine Platte checken.

    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/24449

    Online Virenscanner (unter Windows meist mit ActiveX realisiert) sind in meinen Augen selbst oft eine Sicherheitslücke.

    Gruß

    Volker
     
  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

  6. DominoXML

    DominoXML New Member

  7. flipser

    flipser Member

    Um ehrlich zu sein wäre ich bei den genannetn Symptomen des Laptops nie auf die Idee gekommen, dass ein Virus dahinter stecken könnte.
    Mein Rechner wacht ständig von alleine auf, aufgrund von ganz kleinen Stromschlägen die ich mir jedes mal an den Metallteilen von meinem Stuhl hole... :teufel: Und die Festplatte muss dann ja natürlich was machen. Die wacht ja auch auf...

    Grüße!
    Flipser
     
  8. charly-brown

    charly-brown New Member

    O.k. Merci viel mal für die Antworten.
    @Tham: Ich nutze Leopard

    Wenn er von einem Stromschlag aufgewacht wäre (was er von mir auch häufig bekommt) wäre ich vielleicht nicht so stutzig geworden. Ich war an die 2 Meter entfernt. Wie dem auch sei.
    Dieser Trojaner ist es bestimmt nicht. So blöd war ich - gott sei dank - nicht dass ich was installiert habe :)

    Herzlichst

    Charly
     
  9. Altermac50

    Altermac50 New Member


    Mich würde interessieren, wer das schon mal getestet hat :confused:
     

    Anhänge:

  10. maceddy

    maceddy New Member

    ich


    maceddy
     
  11. priv

    priv New Member

    ich würde eher auf n fehler von safari tippen. dass safari sich an ner seite aufhängt und dann was von fehlerhaftem skript erzählt, kommt schon ab und an vor. wenn man safari hier beendet, klärt es einen darüber auf, ob es nich lieber weiter machen soll, sich in diesem skript festzufressen. was meistens zu nur noch längerer wartezeit führt, ohne dass sich safari irgendwann mit der homepage anfreundet.

    einfach safari aus, seite nochma laden. geht dann meistens ohne kommentar.
     

Diese Seite empfehlen