Virus: nVIR B ?!?!?!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mikropu, 6. März 2003.

  1. mikropu

    mikropu New Member

    haallouha

    ich sitze gerade in einer filmproduktionsfirma deren 2 macs miteinander venetzt sind. (g3 os 8.6 + g4 os 9.2.2)

    Folgendes: Auf dem g3 wurde per Norton AntiVirus ein Virus namens "nVIR B" gefunden, der auch mit nortons neuesten antivirus-definitionen nicht beseitigt werden kann.

    Dieser virus ist seit 1986 (!) bekannt.

    Was nun tun?

    die leutz hier würden sich sehr über eure hilfe freuen ..... ick ooch.
    ;)

    putte
     
  2. Blackness

    Blackness Gast

    Wo sitzt denn der Virus?
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    Ein Macintosh wird dann infiziert, sobald eine infizierte Anwendung gestartet wird und bleibt zwischen Neustarts infiziert. Nach einer vorbestimmten Anzahl von Neustarts oder nachdem eine bestimmte Anzahl von Anwendungen infiziert wurden, macht sich Mac/nVIR B bemerkbar, indem der Macintosh einen Piep-Ton von sich gibt, wenn der Computer startet oder wenn eine infizierte Anwendung gestartet wird.
    Dieser Virus wurde erstmals im Juni 1987 gemeldet.

    Merkwürdig, laut symantec sollte er sich entfernen lassen:
    http://www.symantec.com/avcenter/venc/data/nvir.html

    Recommend:
    Symantec Security Response encourages all users and administrators to adhere to the following basic security "best practices":

    Turn off and remove unneeded services. By default, many operating systems install auxiliary services that are not critical, such as an FTP server, telnet, and a Web server. These services are avenues of attack. If they are removed, blended threats have less avenues of attack and you have fewer services to maintain through patch updates.
    If a blended threat exploits one or more network services, disable, or block access to, those services until a patch is applied.
    Always keep your patch levels up-to-date, especially on computers that host public services and are accessible through the firewall, such as HTTP, FTP, mail, and DNS services.
    Enforce a password policy. Complex passwords make it difficult to crack password files on compromised computers. This helps to prevent or limit damage when a computer is compromised.
    Configure your email server to block or remove email that contains file attachments that are commonly used to spread viruses, such as .vbs, .bat, .exe, .pif and .scr files.
    Isolate infected computers quickly to prevent further compromising your organization. Perform a forensic analysis and restore the computers using trusted media.
    Train employees not to open attachments unless they are expecting them. Also, do not execute software that is downloaded from the Internet unless it has been scanned for viruses. Simply visiting a compromised Web site can cause infection if certain browser vulnerabilities are not patched.

    Remove:
    If you believe you have been infected, please download the latest virus definitions via LiveUpdate or from the Symantec Security Response Web site.
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    t cause intentional damage. Payload is either beeping or (nVIR A) saying, "Don't panic" if MacInTalk is installed.
     
  5. romacasa

    romacasa New Member

    Was für Alternative VirenProgs gibt es, ausser Norton AnitVirus? Da die Virenverbreitung beim Mac scheinbar gering ist, gibt es auch Antivirenprogs, die keine Kosten verursachen?

    Gruss Romano
     
  6. Anna I.

    Anna I. New Member

    Norton zeigt den Virus in 2 System-ordner-Dateien.
    Die eine Datei befindet sich auf der Festplatte im Systemordner,
    die andere datei befindet sich im Papierkorb, von wo sie nicht gelöscht werden kann und von der wir auch nicht wissen wie sie dorthin gekommen ist.
     
  7. mikropu

    mikropu New Member

    erstmal vielen dank für eure info´s und bereitschaft! :D

    Ich will etwas genauer erklären was in dieser firma nicht mehr stimmt
    (da ich von netzwerk null ahnung habe):

    1.Sie haben 5 macs, die zusammen vernetzt sind.
    2. Die betriebssysteme reichen von 8.0 bis 9.2.2
    3. Sie wollten per osX nernetzen .. bekamen es aber nicht hin.
    4.Vor kurzem kauften sie einen der (fast) neuen g4´s.
    5. Seit dem neuen g4 geht ragtime nicht mehr. Es verabschiedet sich sofort mit fehler 1,2,3 oder 11.

    6. Ich habe dort heute den Norton drüberlaufen lassen (antivirus und disk doctor)
    7. PRAM gezappt.
    8.Schreibtischdatei neu angelegt.

    ergebnis: 0

    hmmm .... ich sagte ihnen "also ich bin so´n 50% mac-fachmann, aber die leute aus dem macwelt-forum wissen bestimmt guten rat," ... hrhr ... ;))

    liebe grüße
    putte
     
  8. JosBert

    JosBert New Member

    Den kannst du garantiert mit der alten Freeware Disinfectant (war auf vielen macup und macwelt-cd´s) entfernen, da es sich ja auch um einen alten Virus handelt. Du musst nur jeden Rechner von CD booten.
     

Diese Seite empfehlen