Virus??!!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von GrafX, 9. August 2002.

  1. GrafX

    GrafX New Member

    Bekomme in letzter Zeit mails von Servern zurück, die ich nie geschickt habe. Teilweise auch mit Attachements.
    In einem stand: This is a special good tool. I wish you would like it.

    Hab den Norton Virusscann gemacht. Das einzige was auffällig ist, dass sich das Modul "File Sharing Erweiterungen" im Ordner "Systemordner/Systemerweiterungen " nicht scannen/öffnen lässt.

    Kann mir bitte jemand helfen???

    thanx.
    Greg
    office@xpression.at
     
  2. kaefer

    kaefer New Member

    Hallo
    versuchs mal mit einem Mailfilter, bei manchem Anbieter kann man das einstellen.
    Gruss Kaefer
     
  3. bronski

    bronski New Member

    Das gleiche Problem gibts bei mir auch. Mails kommen zurück, die ich nie verschickt habe. Ich warte schon mal auf die Beschwerden der Empfänger, deren Mailadresse noch aktiv ist.

    Ich arbeite mit Eudora und bin mir sehr sicher, dass da keine Adressbücher gegrabbt wurden.

    Die Attachments sind auf meinen Macs unproblematisch, da sie für die DOS/Win-Welt gedacht sind (*.exe / *.pif).
     
  4. friedrich

    friedrich New Member

    Das dürfte der W32 Klez E oder Klez H sein, oder eine andere Form des Klez...
    Der greift sich Adressen aus dem Windows-Adressbuch und benutzt die u.a. auch als Absender.
    Mac und Unix sind nicht gefährdet.
    Ich leide z.Zt. auch darunter, sehr viel Mail zu bekommen, alles so ein Trash.
    Heute kam sogar so eine Mail als undeliverable zurück ;-)

    Mehr Info bei Norton, z.B.:
    h**p://securityresponse.symantec.com/avcenter/venc/data/w32.klez.h@mm.html
    h**p://securityresponse.symantec.com/avcenter/venc/data/w32.klez.e@mm.html
    (C+P, ** durch tt ersetzen)

    Ole
     
  5. GrafX

    GrafX New Member

    Bekomme in letzter Zeit mails von Servern zurück, die ich nie geschickt habe. Teilweise auch mit Attachements.
    In einem stand: This is a special good tool. I wish you would like it.

    Hab den Norton Virusscann gemacht. Das einzige was auffällig ist, dass sich das Modul "File Sharing Erweiterungen" im Ordner "Systemordner/Systemerweiterungen " nicht scannen/öffnen lässt.

    Kann mir bitte jemand helfen???

    thanx.
    Greg
    office@xpression.at
     
  6. kaefer

    kaefer New Member

    Hallo
    versuchs mal mit einem Mailfilter, bei manchem Anbieter kann man das einstellen.
    Gruss Kaefer
     
  7. bronski

    bronski New Member

    Das gleiche Problem gibts bei mir auch. Mails kommen zurück, die ich nie verschickt habe. Ich warte schon mal auf die Beschwerden der Empfänger, deren Mailadresse noch aktiv ist.

    Ich arbeite mit Eudora und bin mir sehr sicher, dass da keine Adressbücher gegrabbt wurden.

    Die Attachments sind auf meinen Macs unproblematisch, da sie für die DOS/Win-Welt gedacht sind (*.exe / *.pif).
     
  8. friedrich

    friedrich New Member

    Das dürfte der W32 Klez E oder Klez H sein, oder eine andere Form des Klez...
    Der greift sich Adressen aus dem Windows-Adressbuch und benutzt die u.a. auch als Absender.
    Mac und Unix sind nicht gefährdet.
    Ich leide z.Zt. auch darunter, sehr viel Mail zu bekommen, alles so ein Trash.
    Heute kam sogar so eine Mail als undeliverable zurück ;-)

    Mehr Info bei Norton, z.B.:
    h**p://securityresponse.symantec.com/avcenter/venc/data/w32.klez.h@mm.html
    h**p://securityresponse.symantec.com/avcenter/venc/data/w32.klez.e@mm.html
    (C+P, ** durch tt ersetzen)

    Ole
     
  9. schnucki

    schnucki New Member

    Wie Friedrich sagte:

    Diese Mails sind durch ein Virus verursacht, das sich Adressen aus dem Windows-Adressbuch sucht, benutzt die auch als Absender verwendet. Auf'm Mac sind die harmlos. Einfach löschen.

    Als sich das bei mir vor ein paar Wochen häufte (so 5-10 am Tag!!!), habe ich mir mal den Spaß gemacht und im Quelltext der Mails den ursprünglichen Absender ausfindig gemacht. Alle Mails kamen von ein und dem gleichen Absender - wobei das Virus ständig "neue" Absender "gefaked" hat. Lustig wurde es, als ich von mir selber plötzlich eine solche Mail bekam ...

    Glücklicherweise war mir der Absender bekannt (auch in Berlin) - angerufen, Viren dort beseitigt, und schlagartig hörten die Mails auf (bis jetzt auf jeden Fall) ....
     
  10. tasker

    tasker New Member

  11. tasker

    tasker New Member

    Hi Schrinsemeister,

    ich bin auf diesen w32.klez gekommen, weil ich einen Teil meiner Post auf ePost umgeleitet hatte. Und die haben mir den Anhang gelöscht, mit dem Hinweis, daß es sich eben um diesen w32.klez-Virus handelt. Danacht machte ich mich auf die Suche nach einem tool, daß mein Bekannter anwenden konnte.

    Gruß

    tasker
     
  12. tasker

    tasker New Member

    Größtenteils. Nur wenn es mal wieder abraucht, greife ich auf 9.x zurück, um zu retten, was zu retten ist.

    Gruß

    tasker
     

Diese Seite empfehlen