Vista RC1...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von jugestylz, 16. September 2006.

  1. jugestylz

    jugestylz New Member

    ok liebe community,

    nun hab ich windows vista rc1 auf meinem blackbook installiert, und bin nun 2 tagen ausschliesslich mit vista unterwegs.
    einfauch aus neugiere und interesse, womit uns bill das fürchten lehren möchte nach 5 jahren entwicklungszeit.

    zur info, ich bin 29 jahre alt, arbeite seit 11 jahren auf dem mac, hatte noch nie einen pc, hatte noch nie unter irgendeiner windows-version gearbeitet, windows ist für mich absolutes neuland. vista ist meine erste windows-erfahrung.
    somit kann ich dies alles nur sehr subjektiv darstellen, da ich keinen vergleich zu XP habe, sondern nur zu tiger, bzw. zum leopard sneak-peek.

    wo mit fange ich an?!
    ich bin nach 2 tagen unter vista wirklich unglaublich beeindruckt. ich hätte mir niemals im leben eine solch ausgearbeitete GUI bis ins detail erwartet. verspielt, aufgeräumt, durchdacht.
    natürlich eine grosse umgewöhnung. viele sachen sind mir unlogisch angeordnet, für sehr viele sachen muss ich viel zu viel klicken um bis ans ziel zu gelangen. aber ich glaube einem win-unser der auf os x umsteigt ergeht dies nicht anders.
    vista rc1 ist schnell, sehr stabil, hat unglaubliche 3D-effekte.
    die suche funktioniert tadellos und ist meiner meinung nach in einigen punkten spotlight (tiger) sogar uberlegen. aber wir bekommen ja ein enhanced spotlight in leopard.

    was das design der GUI angeht .. es fürchtet mich das hier in diesem forum zu sagen .. muss apple in leopard einiges nachlegen. wie in vista rc1 die fenster erscheinen, wieder weggehen beim schliessen, sich bewegen und poppen, die aufmerksamkeit auf sich ziehen wenn es nötig ist, das aero, die transparenz, das "expose" zum zwischen fenstern wählen .. einfach nur WOW. wow. wow. wow. und die durchgängigkeit der GUI von hier bis dort. sowas erwarte ich mir eigentlich von apple. doch wo sind wir momentan?! ein mail, ein itunes, der finder .. nichts passt mehr zusammen. ich hoffe und bete, dass dies in leopard wieder eine einheit findet und aus einem guss ist. so wie damals, als os x geboren wurde.

    ich bin ab und zu in vista regelrecht erschlagen von den möglichkeiten und funktionen die mir zur verfügung gestellt werden, statt wie in os x, einfach nur das da ist, was ich wirklich brauche.

    vista wirkt wirklich leicht und einladend - im gegensatz zu os x mit brushed metal (und dem GUI-durcheinander) schwerfällig und alt. aber es wird in leopard wohl eine neue GUI geben, die noch geheim ist (hoffentlich nicht itunes7-like, sonst haben wir dann ne XP-GUI).

    die sidebar ist für arsch. dashboard hat die nase sehr viel weiter vorne. über die sidebar müssen wir garnicht reden. sie kann nicht mal ein- und aus-faden. voll der blödsinn der nur bildschirmplatz wegnnimmt und ich zigmal klicken muss bis sie wieder da ist.

    ok, vista hat keine "spaces", keine "time-machine" (welche wir eh nur wegen den effekten nützen werden, wenn wir keine agentur oder firma sind), calendar und adressbuch in vista sind mir zu umständlich und zu langweilig, da habe ich meine os-x-apps viel lieber. mediacenter in vista rc1 ist mir viel zu kompliziert .. hier einstellungen da einstellungen willst dus so oder so und doch ganz anders. mal hier mal dort und nie ans ziel. frontrow macht was es soll und dies sofort.

    im grossen und ganzen vom handling her liebe ich osx noch immer, und werde es wohl immer lieben.

    aber die GUI. die effekte, das bewegen, das 3D .. sorry jungs .. in diesen punkten ist uns vista zu tiger einige schritte voraus .. ich hoffe sehr auf leopard. jedoch seit itunes7 bekomme ich langsam angst, was uns wohl leopard bescheren wird.

    und der zune kommt ja auch bald zu uns .. zwar nicht nach europa und mega dick das teil (fetter als der 80GB ipod obwohl er nur 30GB hat) aber die sharing-funktion, der screen .. und wiedereinmal: die GUI.

    apple bekommt konkurenz! was das OS angeht, was den ipod angeht.
    es wird spannend zum jahreswechsel .. so spannend wie seit 5 jahre nicht mehr!

    und jetzt: erschlagt mich, stellt mich an die wand, da ich die vista-GUI preise.

    danke für eure aufmerksamkeit.
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Vielen Dank für den informativen Bericht. Das hört sich ja alles sehr positiv, aber verspielt an. Gut, letzteres ist Geschmacksache und darüber sollte man nicht streiten. Viel wichtiger wird sein, wie sich Vista in der Praxis zeigt. Wie sieht es zum Beispiel mit der Sicherheit aus. Haben Viren, Würmer und Trojaner noch eine Chance?

    Warten wir es ab.
     
  3. jugestylz

    jugestylz New Member

    gut, hatte gerade auch die möglichkeit mal ne halbe stunde mit XP rumzuspielen .. mehr oder weniger scheint vista ein mega aufgebohrtes XP zu sein .. mit ner (sehr durchdachten und schönen) 3D-GUI .. aber die ganzen einstellungen machen mich schon fertig in vista (in XP scheint es nicht anders zu sein). oft weiss ich garnicht, was ich überhaupt ein- und verstelle.

    klar, was die sicherheit angeht, kann ich nicht wirklich was sagen, aber wie es scheint habe ich mir nach 2 tagen vista keinen virus oder dergleichen eingefangen. habe aber auch keine einstellungen zur sicherheit vorgenommen. im arbeitsumfeld kann ich vista auch nicht testen, hab ja nur os-x-versionen von adobe und dergleichen :)

    aber es macht einfach spass in vista zu sein .. wie damals in osx als es neu und aufgeräumt war.

    ich hoffe konkurenz belebt os x.
     
  4. jugestylz

    jugestylz New Member

    nachtrag:
    internet explorer ist im verlgeich zu safari wirklich sehr sehr langsam.

    im grunde sind alle in vista mitgelieferten programme (fotogalerie, movie-maker, dvd-maker...) im vergleich zu den iapps sehr langsam.

    das neue itunes7 passt optisch absolut nicht mehr zu vista, im gegensatz zu itunes6. nur so am rande erwähnt :)
     
  5. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    also um es mal deutlich zu sagen
    nach 6 Jahren muss ja was Anständiges bei raus gekommen sein
    MS hat sich jedenfalls viel Zeit gelassen
    sonst würde wohl viele bei XP bleiben

    nur die Frage der Sicherheit und der Logik des Systems ist für mich das Entscheidende - weniger verspielte Effekte, die Systemleistung kostet

    bei Microsoft kostet allein die Firewall, der Virenscanner und die Spy-Abwehr genug Performance - dann noch 3D Effekte - wo bleibt die freie CPU für die Anwendung? - nicht jeder wird sich mit Vista einen neuen Rechner kaufen - wie sieht Vista dort aus?

    Vista Konkurrenz für OSX? - die meisten MacUser wollen kein Windows - ich denke da ist wenig wirkliche Konkurrenz - OSX ist nunmal noch immer ein Nischenprodukt wenn man den gesamten PC Markt anschaut

    und ich denke, Apple schaut sich Vista auch an um sich neue Ideen zu holen und wissen, was da auf Sie zukommt - Tiger wird beim Leopard Release dann auch schon 2 Jahre alt sein - es wird also einige neue noch nicht bekannte Features geben - ein neuer Finder und eine neue GUI wird vermutlich auch dabei sein - oder mehrere einheitlich wählbare für das gesamte OSX

    das Frühjahr wird sehr interessant - und "iTV" wird sicher auch interresant - ich lieber es einfach wenn alles aus einer Hand und aus einem Guss kommt - und das ist bei Apple der Fall (Mac, OSX, iPod, Keyboard, Mouse, iTV, iPhone?, iLife, Airport, ....) alles passt optisch und technisch zusammen

    diese vielen verschiedenen Produkt-Designs im PC Lager schrecken mich
    einfach ab - ich bleibe Apple die nächsten Jahre sicher treu - ich liebe es einfach, Software zu benutzen, die selbsterklärend und einfach logisch ist

    das Schneiden meines ersten eyeTV Films war super einfach - dann an Toast senden und brennen - ob das in Vista auch so einfach geht?
    oder Camcorder dran - iMovie und los geht's - iDVD - fertig
    iPhoto und iTunes sind auch super

    Safari ist genau richtig - sehr einfach gehalten - so ist genug Platz für die Webseite - andere Browser sind viel zu überladen

    und ich mag Brushed Metal am liebsten - dieses Aqua ist weniger mein Ding
     
  6. 6699

    6699 New Member

    Vielen Dank für Deinen mutigen Beitrag! Ich denke auch, dass Vista und Zune auf keinen Fall spurlos an Apple vorbeigehen werden. MS hat schon mit viel weniger die Weltherrschaft übernommen - die wissen durchaus, wie man das macht ....

    Mir gefällt an dem Beitrag vor allem, dass beide Seiten klar zur Geltung kommen, die positiven Seiten Vista und Zune (das GUI hat ja bei beiden absolut schon was fürs Auge!) und auch die teilweise komplizierten Wege bzw. der recht "fette" MS-iPod. Warten wir es mal ab. Ich denke, auf Dauer wird niemand an der MS-Welt vorbei kommen, ob man das nun will oder nicht. Trotzdem bin ich froh, wenn ich überall da, wo mir das möglich ist, die Apple-Welt nutzen kann. Vielleicht ist es nur Gewohnheit, aber mir macht das MacOS einfach mehr Spaß als die Windows-Versionen, an denen ich bisher gearbeitet habe.
     
  7. jugestylz

    jugestylz New Member

    ja die logik lässt zu wünschen übrig. es ist unglaublich was man für einstellmöglichkeiten hat. einmal alles verstellt .. nie mehr wird es sein wie am anfang :) das ist mir auch zuviel...

    schon klar dass, die mac-user kein windows mögen .. aber steve möchte die win-user zum switchen bewegen, was durch vista um einige schwieriger werden wird, sehr viel schwieriger!

    aus einer hand und einem guss - gerade das versucht ja vista auch zu sein .. os vista, windows mail, fotogalerie, dvd-maker, movie-maker, zune, zune-marketplace, ms-keyboard, ms-mouse ... alles aus dem hause microsoft, alles aus einem guss .. das hat microsoft mittlerweile wohl auch gecheckt. wie es mit der umsetzung aussieht werden wir anfang nächstes jahr sehen...

    also ich hab in vista aus spass vorgestern kleine movies importiert, im movie-maker bearbeitet, im dvd-maker gebrannt .. ging alles sehr sehr easy .. zwar langsam aber easy! vergleichbar mit imovie, idvd usw. aber wie gesagt, zuviele einstellungen :)

    es wird spannend!
     
  8. jugestylz

    jugestylz New Member

    1. es ist sehr viel "anders" .. und anders ist eben nicht gleich besser :)
    2. 60% von tiger?! ich glaub ich keine 40% festgestellt .. was expose-ähnliches, die suche, transparenz und bewegte fenster, sideboard (is fürn arsch)
    3. ja unglaublich wie lange der grösste software-konzern der welt für sowas braucht
    4. was wir jetzt von 10.5 wissen sind 2 tolle features: timemachine und spaces
    5. vista ist der grund, warum viel weniger zu apple switchen werden
    6. ne ich glaub das ist billiger...
    7. und noch massig mehr :) eben, ein XP das versucht ein tiger zu sein, aber ein XP-Aero/Glass werden wird :)
     
  9. jugestylz

    jugestylz New Member

    bin ganz deiner meinung!

    bin auch schon auf itv gespannt. dachte lange drüber nach nen mac-mini an meinen flat-tv anzuhängen, was mir dann aber zu teuer und zu kompliziert erschien, weil ich keine tastatur und maus im wohnzimmer haben möchte .. itv wird dieses problem endlich lösen!

    also unser "mediacenter" wird wohl konkurzenlos sein für ne lange weile .. fehlen nur noch fernsehserien und movies im itunes-store austria! hoffe nach jahrelangem warten wirds dann auch endlich mal soweit sein...
     
  10. Holloid

    Holloid New Member

    ich kenne andere Zahlen für den Preis..

    http://www.winfuture.de/news,27109.html

    und dann hat man ein Betiebssytstem was einige Jahre Aktuell ist.
    Im Gegesatz zu OSX ...dort soll/kann man fast jedes Jahr uber 100 € ausgeben...
     
  11. jugestylz

    jugestylz New Member

    http://www.winfuture.de/news,27109.html

    genau diese preise hatte ich auch im kopf .. und das für 5 jahre aktualität ist ja ein schnäppchen!!
     
  12. Holloid

    Holloid New Member

    upgrade für 78 €?Das würde ich mir bei den schnellen OS Neuerungen von Apple schon wünschen
     
  13. Macziege

    Macziege New Member

    MS würde ja auch gerne viel schneller wechseln, sie kriegen ja bloss nichts fertig. Wann war zum Beispiel der erste Ankündigungstermin?
     
  14. Holloid

    Holloid New Member

    Ja die Macforen werden jetzt immer mehr mit Windowsfragen gefüllt werden..Das wollte unser Steve doch so..
    Windowsneuerungen sind eben nicht genauso teuer...wieviel musste man ausgeben mit Apple, um immer das Aktuelle Betriebsystem zu haben?
    Monopol..das hat Apple natürlich überhaupt nicht....nein gar nicht..
    Wiso halten Pc nicht so lange?Und was hat denn das Windows Betriebssytem damit zu tun? Ich habe mit alten Mac`s andere Erfahrung gemacht..hast du schon mal an einem G3 Imac versucht (mit OS9) DivX Videos zu schauen,oder Versuch doch mal damit Fernsehen zu schauen...
    Du würdest bei Apple bleiben auch wenn die Produkte scheisse wären....na dann...
    Genau Produktverbot...vielleicht lieber gleich auf dem Scheiterhaufen..
     
  15. jugestylz

    jugestylz New Member

    konsumfuzzies?! du bist ein konsumfuzzie .. beeindruckt vom musik-monopol apples, beeindruckt von dem was apple dir vorgibt was auf deinen ipod darf (kartellklage wird irgendwann kommen), was auf deinen TV darf mit itv .. apple ist nicht anders als microsoft, ausser, dass steve geehrt wird, apple eine religion ist, steve unser gott ist, apple unser täglich brot, wir süchtige jünger sind und uns führen lassen.

    konkurenz belebt auch apple! es ist gut, dass vista endlich kommt (irgendwann dann *lach*), weil dann können wir auch endlich wiedermal mit etwas innovativen rechnen, statt mit plattgedrückten ipod minis (jetzt als nano bekannt) und monströs grossen imacs.

    und übrigens: mein 3 monate altes blackbook ist mehr in der reparatur als im einsatz (HD, mainboard, kühlung, defekter RAM, austausch mainboard nochmals kapput, trackpad, und jetzt random shutdown - soviel zur qualität) .. hätte ich wohl besser meinen uralt mac behalten sollen.

    endlich werd ich gesteinigt .. danke scratchy! :) ging ja schon ungewöhnlich lange für dieses forum hier *g*
     

Diese Seite empfehlen