VLC -> too slow computer?!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacLars, 24. November 2003.

  1. MacLars

    MacLars New Member

    Hi Leute,

    ich habe seit kurzem folgendes Problem: Auf meinem AluBook 15" 1,25 GHz G4/512 MB Ram kann ich seit neuestem keine mit einer Ixus aufgenommenen avi-Movies mehr mit VLC (neuste Version) abspielen. Er spielt ein paar Bilder, dann bleibt ein Standbild und der Sound läuft weiter. Als Fehlermeldung kommt die Frage "too slow computer?". Kann ich mir nicht vorstellen, daß mein Rechner zu langsam ist, wo doch auf meinem guten alten G4/400 alles oben genannte einwandfrei funzt! Alles andere spielt VLC ohne Murren ab, auch andere avi's. Prefs löschen und neu installieren hat auch nicht geholfen. Alles findet übrigens unter Panther statt.

    Irgendwelche Vorschläge?

    CU,

    Lars
     
  2. zwoelf11_

    zwoelf11_ New Member

    ich bin beim VLC 0.5.3 stehengeblieben, weil die anderen versionen oft komische fehler geben. versuch vielleicht mal zu downgraden. als nette alterbnative kannst du auch den MPlayer (http://mplayerosx.sf.net) probieren, der macht im algemeinen weniger ärger.
     
  3. MagicMike

    MagicMike New Member

    Auch vlc ist halt nicht perfekt. Meiner behauptet seit neusestem, das Audiofile sei out of sync. Einmal stop und start schon, funzt es. Ich habe aber auch noch 0.5.3 als Reserve, und mit einem funzt es immer, oder Mplayer benutzen
     
  4. hm

    hm New Member

    Also ruckelfrei läuft´s auf meinem PB G4/550 nur mit dem >DVD Player< von Apple. Mit dem aktuellen >vlc< genauso wie dem >MPlayer< ruckelt das Bild doch öfters einmal, egal welche Einstellungen ich auch benutze. Der >MPlayery< ist auch irgendwie gewöhnungsbedürftig. Muss man doch zunächst die Video Dateien in das Fenster ziehen, bevor sich irgend etwas rührt. Anderseits lösst er auch ein Problem das ich letzte Woche hier schon einmal gepostet hatte. Er lässt sich im Gegensatz zu den andere beiden manuell in den Voreinstellungen auf das Format 16:9 umstellen.

    Grüsse Heinz
     
  5. frankwatch

    frankwatch Gast

    ich ziehe die files per drag&drop auf das icon des mplayers, funzt, meistens ruckelt es bei nem .avi, divx geht fast immer ohne probs.
     

Diese Seite empfehlen