VLC und MPlayer

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von frankwatch, 9. April 2003.

  1. frankwatch

    frankwatch Gast

    besser' ?
     
  2. Ties-Malte

    Ties-Malte New Member

    VLC ist beinahe ´n Alleskönner - probiere ihn aus (nix Win-Player mehr...)
     
  3. Borbarad

    Borbarad New Member

    Mplayer hat seine Probelme bei DVDs. Ist gleich wieder runter geflogen.

    VLC ist im Moment das Beste was man für den Mac kriegen kann, auch wenn er sehr langsam ist. Wirste schon merken.

    B
     
  4. frankwatch

    frankwatch Gast

    ich hatte beide schon genutzt, aber mir scheint, dass beide player alles abspielen können:

    divx, avi, mpeg, svcd, vcd,

    dvd schaue ich mit dem apple dvd-player,

    mir gehts darum, dass ich einen von den beiden nicht mehr nutzen will, da ich selten dvd-, divx-, avi- und mpeg-files gucke, reicht mir einer, nur welcher ?
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich habe den Mplayer gewählt, da dieser die wenigenFilme die ich habe ,gut darstellt, während VLC nur Aussetzer in Bild und Ton produzierte.

    Ausgerechnet auch noch als ich einem Win-Kumpel was zeigen wollte. ;-))
     
  6. frankwatch

    frankwatch Gast

    jo danke, ich möchte aber bitte noch wissen, welcher player welches format NICHT abspielen kann !
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Keine Ahnung.

    Da bin ich blutiger Laie.

    Wundert mich, das die vielen Filmsammler sich nicht melden. :)
     
  8. frankwatch

    frankwatch Gast

    also los, ihr filmegucker ;-)
     
  9. JensJensen

    JensJensen New Member

    also aus meiner Erfahrung:

    VLC 0.5.2 hat bei mir bisher alles ruckelfrei abgespielt (auf G4 933) ...und das war nicht wenig.
    Ich bin sehr zufrieden mit VLC und ist sehr anwenderfreundlich meiner Meinung nach...

    MPlayer 1x ausprobiert und dann gleich in den Papierkorb geschmissen.
     
  10. Georg Schoelly

    Georg Schoelly New Member

    Komisch, bei mir lief vlc 5.0.1 flüssig, aber 5.0.2 stockt massiv beim abspielen, hat jemand eine Erklärung dafür? Ich habe einen iMac G3 400 mit OS 10.2.4

    Georg
     
  11. alberti11

    alberti11 New Member

    Hi,
    auf meinem Cube spielt alles was VLC über 5 ist SVCDs gar nicht ab - buntes Bällchen bis die Polizei kommt- der 4.6 spielt alles super gut ab auch der Ton ist ruckelfrei.
    Mplayer kann bei mir gar nichts außer beim codieren mit ffmpeg die previews angucken.
    Dann gibts noch den MAC VCD Player, der ja hier von einigen bevorzugt wird; den bekomme ich aber überhaupt nicht ans Laufen-und für so einen Schrott wollen die noch Geld!
    Auf meinem G3 PB ruckelt allerdings der Ton ganz schön und es ist damit eigentlich unbrauchbar.
    Bin auf der Suche nach einem anderen SVCD player.

    Ali
     
  12. shorm

    shorm New Member

  13. apoc7

    apoc7 New Member

    Vom VLC gibt es jetzt die Version 0.5.3 - http://www.videolan.org
    Dort steht auch, was er kann (oder auch nicht)
     
  14. Choke

    Choke New Member

    Ich nutze zur Zeit auch VLC, obwohl mit MPlayer besser gefällt.
    Bei MPlayer fehlen mir momentan 2 Dinge. MPlayer kann keine Iages von (S)VCD abspielen, und ich schaffs nicht den MPlayer im Vollbild auf meinem 2. Monitor laufen zu lassen.

    Aber vielleicht weiss jemand, wie es doch geht!
     
  15. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Bei mir macht VLC immer eine recht mickrige Figur: manchmal kein Ton, oder er weigert sich ganz, eine Datei zu öffnen, und eben ist er sogar abgeschmiert... Naja, dafür kostet er ja nix!
     
  16. frankwatch

    frankwatch Gast

    mplayer 1.1

    MPlayer OSX is multimedia player with playlist, supporting playback of all widely used media types (MPEG 1-4, DivX, AVI, ASF, Ogg Vorbis, RealMedia, QuickTime Movie, MPEG layer 1-3, AC3, WindowsMediaAudio and more) and movie subtitles of various formats (MicroDVD Player, Subrip and more). It is based on Mac OS X port of MPlayer - Movie Player for Linux. This new version includes latest build of MPlayer binary and few features distributed as standalone application without need of additional installation of binaries, libraries and other stuff.

    danke erstmal für eure ausführungen, dann nehme ich doch den mplayer, die movies, die ich ausprobiert habe (divx, avi, mpeg) spielt das teil einwandfrei ab, der vlc hat mir auch zuviele optionen, die ich nicht nutzte und ist mir zu voll gestopft,

    dvd, vcd und svcd spielt mein mustak dvd-player ;-)
     

Diese Seite empfehlen