Völlig Wireless!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von stefan, 11. November 2003.

  1. stefan

    stefan New Member

    also, vielleicht kann mich mal jemand grundlegend aufklären. also quasi vom untersten urschleim her. diese ganze wlan-geschichte ist mir bis jetzt nicht wirklich verständlich geworden.

    anforderungen/voraussetzungen:
    1) möchte 2 oder mehr macs "kabellos" verbinden und über dsl ins internet bringen.

    2) möchte keine airport basisstation nutzen (zu teuer)

    3) in den macs werden airportkarten sein (das mag ich mir dann doch leisten)

    4) ich habe einen normalen, verkabelten dsl anschluss der tk

    schaut man sich jetzt bei einem großen versender zum thema wlan um, wird man mit einer für mich undurchdringlichen flut von begriffen und geräten überhäuft. allein die begrenzung auf einen empfohlenen hersteller bringt mich nicht weiter.

    bsp. fa. d-link:

    D-Link DI-624 XtremeG 54Mbit Wireless xDSL Router/Switch 115,00

    D-Link DWL-2000AP XtremeG 54Mbit WLAN Access Point 99,00

    D-Link DI-614+ AirPlus Wireless xDSL Router
    99,00

    D-Link DWL-2000AP+ XtremeG+ 54Mbit WLAN Access Point
    99,00

    D-Link DI-624+ XtremeG+ 54Mbit Wireless xDSL Router/Switch 115,00

    D-Link DI-714P+ AirPlus Wireless xDSL Router/Switch + Printserver 122,00

    D-Link DWL-900AP+ AirPlus WLAN AccessPoint
    85,00

    wlan kann ich ja noch verstehen, damit wäre ich bei diesen geräten erstmal richtig. aber was ist:
    - airplus wireless
    - access point
    - xdsl router
    - switch
    - printserver (ja, die macs sollten einen drucker gemeinsam nutzen können. brauch ich dann also sowas?) ?

    vielleicht findet jemand ein paar klärende worte.
    besten dank schon mal für die mühe.


    gruß

    s
     
  2. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Also wenn Du eh (noch) im Dunkeln tappst, dann hast Du keine andere Wahl als Apple's AirPort Basisstation (=Access Point). Einfacher kriegst Du es nicht, dafür aber etwas teurer (O-Ton meiner Frau -allerdings in gänzlich anderem Zusammenhang: Es war schon immer etwas teurer einen besonderen Geschmack zu haben.)
    Lade Dir von der Apple website das .pdf zum Thema AirPort runter, da steht alles sehr schön erklärt (und reichlich bebildert) drin. Besser kann Dir das hier auch keiner erklären. Das .pdf taugt auch als allg. Einführung zum Thema WLAN.
     
  3. boedecker

    boedecker New Member

    Ich habe auch lange mit der Airport Station gezögert. Ich habe es dann doch getan, nach dem unsere Karniggels das 1000ste Kabbel durchgefressen haben. Und ich habe es noch keine Sekunde bereut. Einfach ind die Steckdose gesteckt und 2 Min. später war ich im Internet. Genial.
    boedecker
     
  4. billy idol

    billy idol New Member

    ihr üblen airport-evangelisten...:D
     
  5. Jan.Bochert

    Jan.Bochert New Member

    Ich habe 2 Rechner mit Airportkarten versehen und einen direkt ans DSL-Modem angeschlossen, der dann für den 2. den Router spielt. So braucht man eigentlich gar keine Basis. Allerdings muß der Haupt-Rechner immer laufen (tut er aber sowieso immer) um das Lan zur Verfügung zu stellen. Ich bin mir aber nicht sicher ob diese Funktion uner OSX auch so richtig hinhaut, mein Arbeitstier läuft nämlich immer noch (*schäm*) unter OS9. (Nicht weitersagen):embar:
     
  6. rbcb

    rbcb New Member

    jo das funktioniert mit x auch perfekt und einfach =)

    zum router.. ich hab einen netgear und mit dem funkt das auch ganz ganz einfach..

    mfg

    rbcb
     
  7. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Ich kann auch nur zur Airport raten, ist von der Software einfach die bessere Wahl.

    Andere WLAN Basen sind zwar evtl. billiger aber sicher nicht besser ins System integriert. Da ärgerst Du Dich nachher bloß.

    Nimm gleich die mit USB Anschluß, dann kannst Du auch noch drahtlos drucken und den Drucker per USB an die Basis anschließen.


    100 Euro mehr oder weniger sollten zu verkraften sein wenn man eh schon mehrere Macs hat :)


    Sieht auch chic aus !
     
  8. macfux

    macfux New Member

    Also ich bin zu einem Draytec Vigor gekommen wie die Jungfrau zum Kind. Einmal eingerichtet fertig. Das Ding tut- auch im Dauerbetrieb. Ich muß nicht unbedingt eine Airport-Station haben.
    Obwohl...Jetzt hab ich Airport Extreme...hmm
    2 Maschinen im Netz.....noch mehr hmmmmm.....Drucker. Es geht ja nicht nur um DSL.

    In diesem Sinne
     
  9. stefan

    stefan New Member

    erstmal vielen dank für die rege hilfe. hm, ich dachte eigentlich, ich kann die sache mit dem teuren airport geschickt umgehen. werd mir erstmal die support manuale von apple ziehen.

    auch bei den airport basisstationen sehe ich nicht richtig durch. da gibts welche mit modem und welche ohne. welches ist die richtige? :confused:

    werd mich jetzt erstmal belesen.

    gruß


    s
     
  10. barattolo

    barattolo New Member

    Hallo Stefan,

    ich dachte, du willst dir doch die Airportkarten leisten ... so hast du es zumindest bei deinem 1. Posting geschrieben ...

    ... ich kann dich beruhigen ... es wurde bereits erwähnt ... aber vielleicht hast du es übersehen ..

    ... es genügen dir tatsächlich nur 2 Airportkarten um WLAN zu betreiben ... also keine Basisstation notwendig!

    ... ich selbst habe einen iMac mit Airportkarte ... und dieser iMac ist mit der "DSL-Leitung" direkt verbunden (steht also bei der Telefondose)

    ... dann habe ich noch ein iBook, welches auch über eine Airportkarte verfügt ... und das wars dann auch schon ...

    ... wenn ich jetzt am iBook ins Internet möchte, dann muss ich nur in den Systemeinstellungen > Sharing > Internet ... das Internet-Sharing (also die Internet-Verteilung) starten und das iBook empfängt die Daten (durch die Luft) ... und das alles ohne Basisstation ...

    ... ein kleines bischen muss man -einmalig- noch konfigurieren, dass ist aber ganz toll auf maces.de erklärt ...

    ... hier der Link

    http://www.maces.de/tips-allgemein.html#25

    ciao
    mario
     
  11. stefan

    stefan New Member

    @barattolo
    die teile sollen unabhängig sein, da es sich erstmal um 2 mobile handelt. da finde ich das schwierig, wenn ein mac immer an sein muss. ansonsten ist das natürlich die günstigste variante.

    @redoxx
    die sache mit dem alternativen wireless-router ist genau mein problem. das heißt bei den features von sonem teil muss immer "router" drinstehen. oder reicht auch nur "accesspoint"? diese unterscheidung kapiere ich nicht.

    beste grüße

    s
     

Diese Seite empfehlen