Volkswagen-Garantie

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Schnuffel, 18. August 2004.

  1. Schnuffel

    Schnuffel Proletenhanswurscht

    Hallo!

    Heute läuft meine Gebrauchtwagengarantie für meinen Golf ab. Jetzt hab ich gesehen, dass es von VW direkt eine LifeTime-Garantie gibt. Angeblich soll man die jederzeit abschließen können. Die Beiträge richten sich dann wohl nach Alter und km-Stand des Autos. Hat jemand zufälligerweise ne Ahnung, was man für einen 74kw TDI Sport-Edition (BJ 10/00) mit 120000km auf der Uhr für ein Jahr bezahlen muss?
     
  2. SC50

    SC50 New Member

    Bevor du sowas abschließt solltest du dir aber mal genau durchlesen was bei dieser Versicherung alles ausgeschlossen ist.
    Ich hab vor vielen Jahren auch mal eine Gebrauchtwagen "Garantie" für einen BMW abgeschlossen.
    Einige Wochen nach dem Kauf ist dann der Auspuff gebrochen. Naiv wie ich war, bin ich dann zum Händler und wollte die Garantie in Anspruch nehmen. Pustekuchen.
    So ziemlich jedes Teil was an einem Auto kaputt gehen kann ist unter dem Begriff "Verschleißteile" ausgeschlossen.
    OK, wenn die Motorhaube in zwei Teile zerbricht bekommst du eine neue, aber im ernst, wie oft kommt das vor.
     
  3. Schnuffel

    Schnuffel Proletenhanswurscht

    EUROPlus von BMW hatte ich das letzte Jahr, hab meinen Golf nämlich bei einem BMW-Händler gekauft. Die hat mir eigentlich recht viel bezahlt (LMM, Fensterheber, Magnetventil, Klima-Fehler). Auspuff, Bremsscheiben usw. is ja klar, sind halt Verschleißteile...

    Hab halt keine Lust dass mir in nächster Zeit das Getriebe oder der Turbo oder sowas abraucht. Oder nochmal der LMM, der ist auch teuer genug. Da würd sich so eine Garantie dann schon lohnen. Ich hab halt leider keine Ahnung, wieviel man dafür pro Jahr bezahlen muss. Damals beim Auto-Kauf hab ich die BMW-Garantie gleich mitbekommen...
     
  4. Schnuffel

    Schnuffel Proletenhanswurscht

    Nochwas (falls zufällig ein Technikfreak hier reinschaut):

    Mein Golf hatte auf der Autobahn so von 180 - 200km/h Aussetzer, wenn ich voll auf dem Gas stand. Kam einem jedesmal so vor, als würde man kurz mal vom Gas gehen. War irgendwie lästig auf Dauer. VW-Werkstatt hat dann auf Verdacht mal das Magnetventil getauscht. Das Teil ging dann untenrum, vor allem aber so von 60 - 120 viel besser. Die Aussetzer scheinen auch weg zu sein. Nur krieg ich ihn jetzt auf der Autobahn nicht über 180, obwohl er mit 188 eingetragen ist.

    Hat jemand ne Ahnung was mit der Kiste los is? ;(

    Nicht dass ich permanent mit 200 über die Autobahn hetzen will oder mir unter 180 keiner abgeht, aber komisch find ich's schon.
     
  5. SC50

    SC50 New Member

    Was sagt denn der Ausdruck aus dem Diagnose Gerät?
    Den solltest du eigentlich bei jeder Inspektion oder Reparatur mitbekommen.
    Unter Umständen wurde dir auch eine andere/neuere Softwareversion in der Motorsteuerung eingespielt.
     
  6. Schnuffel

    Schnuffel Proletenhanswurscht

    Laut Diagnosegerät lagen 2 Fehler vor; einer hatte mit der Wegfahrsperre zu tun (hat sich aber wieder von alleine gelöscht), der andere Fehler war unbekannt. Der Mechaniker hat dann auf Verdacht mal das Magnetventil gewechselt, und die Aussetzer sind ja jetzt auch verschwunden (soweit ich das nach 40km Autobahnfahrt beurteilen kann). Kapier nur nicht, wieso jetzt die Vmax niedriger ist...
     
  7. SC50

    SC50 New Member

    http://www.volkswagen.de/gebrauchtwagen/pdf_classic.htm
    Also wenn ich mir das so anschaue, hab ich so meine Zweifel, ob sich das wirklich lohnt.

    Außerdem sagst du, daß deine Kiste 120000 auf der Uhr hat.
    Bei 150000 scheinen sich die Versicherungsbedingungen grundlegend zu ändern.
    Garantie nur noch auf Baugruppen, was uns das auch immer sagen soll.
     
  8. Schnuffel

    Schnuffel Proletenhanswurscht

     
  9. SC50

    SC50 New Member

    Fehler die sich von alleine löschen gibt es nicht.
    Der Fehler wird erst durch ein auslesen und zurücksetzen des Diagnosespeichers gelöscht.
    Unbekannte Fehler gibt es auch nicht.
    Wenn ein Sensor ein merkwürdiges Signal liefert steht dort "unplausibles Signal" o.ä., aber der Sensor der dieses Signal geliefert hat ist immer angegeben.
    Das ganze hört sich einwenig so an, als ob sich deine Motorsteuerung ins Notprogramm geschaltet hat.
    Ebenso könnte der Luftmengenmesser (was für ein Wort ;) ) fehlerhaft sein.
    Eine Ferndiagnose ist da immer recht schwer.
     
  10. SC50

    SC50 New Member

    Naja, das ist halt eine Kosten Risko abwägung.
    Wenn du kein Vertrauen in die Technik deiner Kiste setzt mag es sich lohnen oder zumindest beruhigen.
    Bei meinem Audi den ich bis vor einem Jahr gefahren habe hätte sich so eine Versicherung gelohnt. Die dem ist so ziemlich alles auseinandergefallen was auseinanderfallen konnte.
    Andererseits hab auch schon genug Wagen gefahren bei denen einen solche Versicherung heraugeschmissenes Geld gewesen wäre.
    Man weis es hat nie vorher.
    Aber eins sollte dir klar sein, Versicherungen sind keine Wohlfahrtsorganistionen (besonders solche nicht). Die wollen nicht nur kostendeckend arbeiten.
    Die wollen mehr und genau so kalkulieren sie auch.
     
  11. Schnuffel

    Schnuffel Proletenhanswurscht

    So hat mir's der VW-Mechaniker erzählt. Hat gemeint, dass da noch was von nem anderen Fehler drinsteht, er weiß aber leider nicht welcher Fehler das genau ist. Und dass sich das wieder gibt mit der Zeit :rolleyes:
    Den Ausdruck von seinem Diagnosegerät hab ich leider nicht gesehen. Und der LMM wurde erst vor nem dreiviertel Jahr ausgetauscht. Wäre ja zu blöd wenn der schon wieder die Grätsche gemacht hätte...
     

Diese Seite empfehlen