Voll Krise

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von schumi, 11. August 2006.

  1. schumi

    schumi New Member

    Leute, ich halts langsam aber sicher nicht mehr aus mit dieser Kiste. Vor kurzem war sie erst beim Händler zum Auswechseln der Festplatte, weil die nen Schaden hatte. Die Neuinstallation von Office hat auch nicht toll geklappt....und jetzt spinnt wieder das ganze office. Immer heisst es, das Programm wurde unerwartet beendet..........

    Nun gut. Nach nem Neustart hat Entourage wieder funktioniert.......hat aber nicht die Einstellungen gehabt, die ich vorhin hatte. Also mein Konto war oder ist weg und weiss nicht wie holen, oder die Hauptidentität die ich vorhin aufs Desktop geholt habe, rüberkopieren kann.

    Kann mir bitte jemand helfen?

    Ach ja: intel imac

    Grüsse Schumi
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Hast Du den Ordner Microsoft Benutzerdaten aus dem Dokumente-Ordner etwa auf den Schreibtisch gezogen?
     
  3. schumi

    schumi New Member

    ja, und ich hab sogar mein Back up von letzter woche auf die Festplatte geladen (die dann doppelt so voll war). Ich hab dann den ganzen Benutzerordner behalten und den Rest wieder gelöscht.

    Es läuft immer noch nicht. Ich frag mich langsam, ob ich zu blöd bin für die Kiste oder einfach nur Pech hab. Ich mach ja nichts anderes als Mails empfangen und im Internet surfen. Die einzigen Programme die ich runtergeladen habe waren Skype, Firefox und Flipformac

    Langsam bereue ich, dass ich umgestiegen bin...... :frown: :cry:
     
  4. schumi

    schumi New Member

    Ich hab nun mein Konto neu erstellt. Zum Glück hatte ich keine wichtigen Mails die ich dringend brauche.......

    Wäre trotzdem toll, die wieder irgendwie zu holen.

    Ich schaue mich jetzt mal nach nem Kurs für Mac um, vielleicht liegts ja doch an mir

    grüsse Schumi
     
  5. Macziege

    Macziege New Member

    Um Dir raten zu können, solltest Du Deine Probleme etwas ausführlicher beschreiben.

    Probleme können auftauchen, wenn man in die OS X - eigene Organisation der Datenablage und der Installation von Programmen eingreift.

    Wenn Du einfach das System für Dich arbeiten lässt, funktioniert es auch.

    Schade, dass Deine ersten Kontakte mit der neuen Umgebung gleich in Frust endet. Das ist bestimmt nicht die Regel.

    Stelle Deine Fragen im Zweifelsfall doch vorher hier ins Forum. Meistens bekommst Du außer einem Lösungsvorschlag auch noch ausreichende Erklärungen.

    Gruß Klaus
     
  6. dirkkuepper

    dirkkuepper New Member

    Melde Dich doch bitte mal bei mir: http://www.geniusbar.de
     
  7. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Sorry, aber die grundsätzliche Idee eines Forums ist es nicht, User auf andere Seiten abzuziehen, sondern das Problem IM Forum zu diskutieren und ggfs zu lösen. ;)
     
  8. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Mac OS 1? :D
     
  9. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Und da es ein Intel iMac ist auch 10.0 - 10.4.3. Ebenso kommt eine Classic-Konfrontation auch nicht in Frage, da Intel kein Classic kann.
    Aber etwas mehr Hintergrundwissen wie er installiert hat und was er allenfalls verändert hat, wäre schon schön. Hat er denn Entourage schon mal mit gedrückter "Shift"-Taste gestartet und seinen Mailordner damit repariert?
    Hat er denn nach dem Neustart seinen alten Originalordner von Entourage vom Schreibtisch schon zurückkopiert (kopieren, nicht verschieben, so hat man das Original immer noch) und dann die Datenbank mal reparieren/neuerstellen lassen? Und zwar mit der Reparaturfunktion von Entourage.
    Fragen über Fragen aber (noch) keine Lösung.
    Hans
     
  10. schumi

    schumi New Member

    Macziege:

    Ich nehme mir deinen Rat zu Herzen und werde in Zukunft, wenn ich was vorhabe, im Forum rumwühlen und gegebenfalls die Frage stellen.

    Häufig entdecke ich schon Beiträge zu einem ähnlichen Problem, kann es jedoch nicht lösen, weil ich mit der Sprache (ich meine die Computersprache) einfach Mühe habe. Wenn genaue Anleitungen vorhanden sind, geht es einfacher.

    Nun, der Stand der Dinge: Ich habe mein neues Konto errichtet, hoffe dass es nun längerfristig funktionieren wird. Skype und die Programme die ich geladen habe, werfe ich raus und warte, bis die Kiste stabil läuft (kann mir jedoch nicht vorstellen, dass es damit zusammenhängt).

    Was meinst du mit "System für dich arbeiten lässt"? Kann aber schon sein, dass ich mit der Ablageordnung noch ein wenig Mühe bekunde. Jetzt hab ich sowieso ein Chaos, weil ich mehrere Identitäten habe. Jetzt wollte ich z.B. ein Print screen machen und unter Hilfe steht (Befehl-Umschalt-3 (oder 4)). Welches ist nun die Befehlstaste? Die Befehlstaste ist die "Apfeltaste"........die Umschalttaste der Pfeil.......wieso geht es dann nicht???

    Ich meld mich nun für den Kurs für mac os 10.4 und iLife an. Ich hoffe, dass es dann besser funktioniert.

    Wäre schade, wenn ich wieder einen Schritt zurück gehen würde (und mir nen üblichen PC zutun würde) nicht wahr? :)

    schönes Wochende wünscht Schumi
     
  11. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Shift+Apfel+3 miteinander gedrückt ergibt ein Desktopbild welche normalerweise als "Bild1" am Schreibtisch gespeichert wird. Weitere Bilder werden fortlaufend nummeriert.
    Shift+Apfel+4 miteinander gedrückt ergibt ein Fadenkeruz mit welchem bei gedrückter Maustaste der Bereich des Bilschirmbildes ausgewählt werden kann. Foto wird beim loslassen der Maustaste gemacht.
    Shift+Apfel+4 miteinander gedrückt, das Fadenkreuz auf ein Fenster gerichtet und dann die Leerschlagtaste gedrückt ergibt beim drücken der Maustaste ein Bild des angewählten Fensters.

    Zum Installieren: Es gibt Leute welche Ordner und Dateien anders einordnen als von System vorgesehen. Damit dies funktioniert, muss aber ein gewisses Hintergrundwissen vorhanden sein. Sonst finden die Programme oder das System seine Ordner nicht mehr und es gibt ein Chaos. Darum: So lange Du noch zu den Neulingen gehörst, lass es so wie es ist. Nimm einfach mal an, dass der Programmierer der Software (hoffentlich) auch was studiert hat bei seinen Arbeiten.
    Was aber am Anfang nie schadet: BackUp BackUp BackUp BackUp BackUp. Minimalistisch gesehen genügt Dein Homeordner, sind da alle für Dich wichtigen Sachen und Dokument drinn, vorausgesetzt Du hast nichts verändert. Sollte dann mal was nicht funktionieren, ist es auch kein Fehler die wichtigsten Updates irgendwo herumzuliegen haben, erspart dies doch eine zum Teil stundenlange Warterei beim neu installieren. Wenn es dann mal wirklich nicht mehr geht und auch ein neu angelegter User Zicken macht, bist Du so bei einem neu installieren relativ flink wieder bei den Leuten. Erst recht wenn Du beim installieren schon überlegst ob Du wirklich alle Sprachen und Druckertreiber brauchst. Ich lasse z.B. ausser Deutsch alle Sprachen weg und Druckertreiber kommt gar keiner von der System-DVD drauf. Da holt man ja doch den neusten vom Netz und spart so einiges an Zeit beim installieren.
    Und was schon gesagt wurde: Etwas mehr Infos wenn ein Problem da ist schadet nie.
    Noch Fragen? Stell sie!
    Gruss Hans
     

Diese Seite empfehlen