Volume-Header defekt

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von polysom, 1. Mai 2005.

  1. polysom

    polysom Gast

    Gelegentlich überprüfe ich mal meine Festplatte mit dem FDP von CD/DVD aus.
    Ziemlich häufig kommt danach die Meldung "Der Volume-Header musste geringfügig korrigiert werden".
    Wodurch kann denn so ein Volume-Header kaputt gehen?
     
  2. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Der Hauptverzeichnisblock (MDB) in Sektor 2 eines HFS-formatierten Volumes oder des Volume-Header-Blocks (VHB) auf einem HFS-Plus-Volume enthält wesentliche Verwaltungsinformationen über ein Volume. Er enthält sowohl die Anzahl der Dateien und Ordner auf dem Volume, die Größe des ungenutzten Plattenspeichers, Name und die Größe des Volumes, die Größe des freien Speicherplatzes, der Ablageort des Systemordners, die Zuordnungsblockgröße als auch Größe
    und Ablageorte der Volume-Bitmaps, der Zuordnungsdatei, dem Katalog-
    B-Baum und dem Bereichs-B-Baum.

    Meines Wissens kann bei fehlerhaften Schreib- und Verzeichnisvorgängen und bei Programm- oder Systemabstürzen ein Volume-Header beschädigt werden. Die Hilfsprogramme bekommen das aber in der Regel locker wieder hin.

    Aber wozu muss man sowas als Mac-User wissen? :klimper:
     
  3. polysom

    polysom Gast

    Och, "müssen" tut man das nicht, aber immerhin weiß ich jetzt woher das kommt :)
     

Diese Seite empfehlen